AKG GB40 (Wirelesssystem)

von bandchef, 15.03.04.

  1. bandchef

    bandchef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    12
    Erstellt: 15.03.04   #1
    Hi!

    Hat jemand hier im Forum schon praktische mit dem AKG GB40 Wirelesssystem? Verliert der bass den druck über die funkverbindung oder kommt ein rauschen hinzu? Lohnen sich die 222€ für das Gerät? Kann man es auch mit einem aktiven bass benutzen?

    danke für eure antworten


    ciao bandchef
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 15.03.04   #2
    soweit ich weiß sind funksysteme für basse überhaupt nicht gut. schlucken viel zu viel vom sound :(
     
  3. Larry_Croft

    Larry_Croft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.04   #3
    es muss aber auch gute geben, sonst würden net so viele bekannste bassisten über funk spielen...
     
  4. icepete

    icepete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    6.12.06
    Beiträge:
    536
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.04   #4
    Sicher gibt es die, aber bekannte Bassisten haben mehr Geld als "wir" :)
     
  5. Larry_Croft

    Larry_Croft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.04   #5
    nicht als wir alle zusammen...oder vielleicht auch doch, man weiß es nicht ;-)
     
  6. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 17.03.04   #6
    Ich kenn mich zwar nicht wirklich mit Wireless aus, aber es heißt Shure und Sennheiser wären Funktechnisch die besten. Das UHF Gitarren bzw. Bass Set ist auch nicht sooo viel teurer als das AKG und ist zumindest ein diversity Gerät, wie das etwas teurere AKG GB40, hat aber dazu noch mehrere Frequenzen...
     
  7. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 17.03.04   #7
    Wenn du ungefähr 1500€ für den sender und nochmalk 1500€ für den empfänger ausgeben willst, kannst du was bekommen, was minimale verluste hat. das AKG ist für bass absolut nicht zu empfehlen.
    Ich denk mal, dass man in eine preisklasse um die 1000€ muss, bis was halbwegs acceptables kommt
     
  8. Larry_Croft

    Larry_Croft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.04   #8
    1000 für sender + empfänger oder je 1000?
     
  9. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 17.03.04   #9
    Sennheiser, Shure, AKG WMS 80 und auch andere sind wirklich so gut, dass das Signal so am Amp ankommt, dass es klingt wie am Kabel. Die Unterschiede liegen eher darin, wieviele Frequenzen gleichzeitig funktionieren
     
  10. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 18.03.04   #10
    Hi Martin,

    jetzt würde mich aber doch mal interessieren, ob das auch für das genannte AKG GB40, oder das noch günstigere AKG - WMS40 PT gilt? Oder geht es mit der Tauglichkeit erst ab dem AKG WMS 80 los?
     
  11. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 18.03.04   #11
    wenn Du den Diversity Receiver der 40er Serie verwendest ist die Signalstabilität gut. Wie es sich jedoch mit der unteren Grenzfrequenz und der übertragenen Dynamik verhält weiß ich nicht. Das kann nur jemand sagen, der es schon probiert hat!

    Fakt ist, dass wir viele WMS-40 Produkte verkaufen. Es kommt nie jemand vorbei und beschwert sich - also scheinen die User zufrieden zu sein. Ich persönlich würde mir wohl derzeit ein Sennheiser EW-G2 System kaufen
     
  12. Larry_Croft

    Larry_Croft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.03.04   #12
    wobei noch offen ist ob das gitarristen oder basser sind die das ding kaufen...
     
  13. Rolli

    Rolli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    12.04.10
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 19.03.04   #13
    hi allerseits,

    also ich bin Gitarrist und spiele wie ihr unten sehen könnt mit einem UHF-System mit Diversity Technik.

    Ich empfehle dringend ein Diversity-System, da es sonst zu dropouts kommen kann, und die sind schon sehr ärgerloch.

    Was den Sound angeht so werden bei meinem System definitiv nicht alle Frequenzen 100%ig übertragen. Der Sound war erst mal völlig anders. ich hab echt Tage damit zugebracht alle Sounds neu einzustellen. Das war vor allem bei Distortion-Sounds nötig. Inwieweit das nun auf Bass übertragbar ist kann ich nicht genau sagen. Ich hab auch schon andere Bassisten dazu gehört, die das Funksystem wieder abgeschafft haben, da die Dynamic eines 5- oder Mehrsaiters einfach nciht rüberkommt. Mag ne Sache des Preises sein. Aber auf jeden Fall sollte es ein hochwertiges und damit wohl auch teures Gerät sein damit die Verluste so gering wie möglich sind und Du kein Rauschen bekommst.

    Gruss
    Rolli
     
  14. smdw

    smdw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    23.03.04
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.03.04   #14
    Hi!

    Also ich hab mir das AKG WMS 80 UHF gekauft. Funktioniert super auch über 2 Stockwerke (allerdings merkt man dann doch eine leichte Zeitverzögerung) Auf der Bühne hat man kein Problem, da ja keine Stahlbeton Mauern zwischen Publikum und Empfänger stehen. Bei den Frequenzen - ja wenn man ganz genau hinhört werden die 30er ein bissal gekürzt - allerdings nicht störend (die hört man ja sowieso nur sehr schwer bis gar nicht) - Also auch mein Bass ist aktiv - Super System!!!

    Noch was - von Shure rate ich ab - die Batterie hält nur 2 - 3 h oft weniger - AKG geht so 8 bis 9 Stunden. Preis Leistung passt auch

    bei weiteren fragen einfach melden!

    gruss manuel :D
     
  15. bandchef

    bandchef Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    12
    Erstellt: 22.03.04   #15
    ws verstehst du unter 30er? Wär interessant zu wissen!

    bekomme diese woche das akg gb40 bin schon gespannt

    ciao bnadchef
     
  16. smdw

    smdw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    23.03.04
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.03.04   #16
    also damit mein ich jetzt die 30 hz frequenzen - die kann ich bei meinem Equalizer noch fein einstellen. Allerdings wie gesagt machen die einen super sound nicht aus. das 40iger funktioniert auch super - das hat unser saxophonist - problemlos!

    ciao
     
  17. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 22.03.04   #17
    Ich bin immernoch der meinung, dass es rausgeschmissenes geld ist für bass, denn mit dem soundverlust könnte ich nicht leben!

    db hat vor nicht allzulanger zeit ein neues teil rausgebracht, welches jedoch 1400€ kostet, allerdings verspricht es so einiges, werde das mal antesten.
     
  18. damasta

    damasta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    14.10.06
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Feldkirchen-Westerham
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 22.03.04   #18
    also ich hab mir mal das akg wms40 non-diversity und den gb40 guitar bug von meinem gitarristen ausgeliehen. obs jetz diversity war oder nich, spielt keine rolle, wo ich doch eh nur im üraum damit gespielt hab. hab bisschen mit der b-seite meines 5ers rumgespielt, sie extra auf ein tieferes a gestimmt und selbst da war der sound noch sehr sehr gut.
    merke: der von akg angegebene frequenzgang von ich glaub 50 hz minimum stimmt nicht. das system kommt sehr wohl and die 20-25hz. tiefer hab ich nicht ausprobiert, braucht ja auch kein mensch.

    also ich war sehr zufrieden damit, hab zwar momentan kein geld dafür, aber wenn ichs hätte würd ich auf jedenfall das güstige akg wms40 funksystem mit dem gb40 kaufen, aber diversity-version.

    natürlich is das ding nix für soundfetischisten, aber 3000 euro für ein funksystem find ich bissel übertrieben. bei live-gigs peilt das eh kein mensch und im üraum und bei aufnahmen ist kabel sowohl bei bass als auch bei gitarre immer noch das bessere.
     
  19. Gast 17404

    Gast 17404 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    2.12.12
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.03.04   #19
    hey, wenn du´s mal ausgiebig getestet hast. mußt du uns unbedingt deine meinung kundtun :)
     
  20. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 23.03.04   #20
    Ich bezweifle, dass die billigen dinger unter 1000€ unter 50 hz spielen!
    wenn, dann wirst du es
    1. wahrscheinlich nicht hören
    2. wird ein bassamp nicht unter 50 hz spielen (sogar die fetten ampegs spielen nur bis 53hz runter)
    Und wenn du ne bassbox hast, die unter 50 hz spielt, wirst du's eh kaum hören, da es so leise sein wird!
     
Die Seite wird geladen...

mapping