Akkorde auf A-Gitarre nicht gleich wie auf E-Gitarre

von Butterbrot-Joe, 07.01.06.

  1. Butterbrot-Joe

    Butterbrot-Joe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.05
    Zuletzt hier:
    3.04.08
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.06   #1
    Yo Leute:)

    Also mir ist mal aufgefallen wenn ich auf der Akkustik Gitarre einer Freundinn "House of Rising Sund" runna schrubbe dann hört sich das alles gut und richtig an. Aber wenn ich das zu Hause dann auf meiner E-Gitarre nachspielen will dann klingt das ehrlch gesagt ziemlich beschissen. Ich greife ja die gleichen Akkorde daher weiß ich jetzt nicht wirklich woran das liegen könnte...:confused: Ist das generell so oder liegt das jetzt nur an meiner E-Gitarre und den Einstellungen?
     
  2. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 07.01.06   #2
    die Gitarren sind schon gleich gestimmt? ;)
     
  3. Satriani

    Satriani Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.05
    Zuletzt hier:
    21.12.15
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Paradise City
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    25
    Erstellt: 07.01.06   #3
    Vielleicht solltest du's mit nem Stimmgerät versuchen ; )
    Natürlich klingt eine A viel besser als wenn du die E trocken spielst...
    da ist mehr Resonanz vorhanden
     
  4. My_Friend_Jack

    My_Friend_Jack Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.05
    Zuletzt hier:
    30.09.10
    Beiträge:
    495
    Ort:
    Zuhause, wo sonst?
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    748
    Erstellt: 07.01.06   #4
    Kann auch sein, daß die electric ein bischen mehr matscht & es deshalb nicht so schön 'perlt' :) aber generell sollte der Song mit einer cleanen Gitarre doch zu machen sein.
     
  5. typ

    typ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    16.04.16
    Beiträge:
    199
    Ort:
    22 Acacia Avenue
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    471
    Erstellt: 07.01.06   #5
    wahrscheinlich 'n bisschen zu viel zerre und schwupps höen sich die offenen akkorde bescheiden an.
     
  6. Esrock

    Esrock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.15
    Beiträge:
    32
    Ort:
    duisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 07.01.06   #6
    vielleicht ist deine E-Gitarre verstimmt versuch es mal mit einem stimmgerät:great:
     
  7. geka

    geka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    8.11.14
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    2.642
    Erstellt: 08.01.06   #7
    Stimmt. Am besten ganz clean. Häufig sind bei diesen Schrammelsachen ja auch kleine Arpeggios mit drin, die mit Zerre sowieso doof klingen.

    Barreegriffe klingen bei Zerre wegen der Terz auch nicht so dolle, das läßt sich auch nicht einfach übertragen, wie ich selber schon gemerkt habe.

    Gruß
    Angelika
     
  8. Cypher

    Cypher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.04
    Zuletzt hier:
    30.10.14
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    54
    Erstellt: 08.01.06   #8
    ich schlage vor, die normalen, offenen Akkorde auf Powerchords zu reduzieren, wenn du das Stück auf der E-Git spielst

    klingt besser
     
  9. Nopasanti

    Nopasanti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.05
    Zuletzt hier:
    6.01.07
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 08.01.06   #9
    Wenn ich manche Akkorde auf meiner E-Gitarre soiele hört sich das Clean mit Verstärker auch irgendwie schlechter an als auf der A-Git.
     
Die Seite wird geladen...

mapping