Aktiv+Passiv Pickup?

von Out_Of_Sorrows, 17.03.08.

  1. Out_Of_Sorrows

    Out_Of_Sorrows Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.08   #1
    Mal ne Frage :D

    Hab ne Randy Rhoads

    genauer gesagt die:

    https://www.thomann.de/de/jackson_rr3_graphic_finish_cs.htm

    Die PU´s sind nich die tollsten finde ich...da ich eigentlich eh nur mit dem Bridge PU spiele wollte ich mir nen aktiven EMG 81 einbaun...später wird der andre PU au noch ausgetauscht aber wegen geldmangel reicht erstma einer :D

    Hier nu meine question:

    Kann ich nen Aktiven und nen Passiven PU in meiner Klampfe haben bzw.klingt das wenn man auch beide schaltet? Der EMG 81 soll ja so ultra sein dann müsstes ja eigentlich klappen oder?:confused:
     
  2. *moshing joe*

    *moshing joe* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.07
    Zuletzt hier:
    3.07.09
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.08   #2
    Beides gleichzeitig geht nicht, aber wenn du eh nur auf dem Bridge spielst dann klemm den anderen einfach ab.

    Oder kauf dir ein Set, da sparste Geld im gegensatz zu 2 einzelnen und hast deine Flexibilität wieder.

    Das muss es sein, nene... :D
     
  3. Mr. Hanky

    Mr. Hanky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.07
    Zuletzt hier:
    9.09.10
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.08   #3
    Moin,
    man kann aktive pu`s nicht mit passiven kombinieren. Entweder ganz aktiv oder ganz passiv. Es gibt auch sehr gute passive Tonabnehmer, die für metal geeignet sind! Z.B. Seymour Duncan Sh-8 Invader oder den Dimarzio D Activator.
     
  4. Out_Of_Sorrows

    Out_Of_Sorrows Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.08   #4
    Und was wäre mit nem EMG HZ?:rolleyes:

    Denn denn der is ja Passiv und soll ja (angeblich) klingen wie der 81er wobei ich natürlich nich verstehe wie das gehn soll:confused:

    Hat der dann einfach nur weniger "druck" als der EMG 81 weiler kein Batteriefresser is oder bin ich aufm tootalen holzweg :D?

    n set wär schon cool...aber ich müsste so lange sparen...

    und die Jugend von heute ist nunmal ungeduldig ;) :D

    "Das muss es sein, nene... :D" < zitat xD check nich wie dat hier geht lol

    also ehm naja klar muss des sein ;)
     
  5. MetalFan

    MetalFan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.07
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Landsberg am Lech
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    29
    Erstellt: 18.03.08   #5
    Morgen,

    doch also ich glaube hier schonmal gelesen zu haben das man aktive und passive Pu's kombinieren kann. Man braucht halt nur ein 500kOhm poit.
    Wie es klingt kann ich dir nicht sagen.

    MfG Maxi
     
  6. Don_Psycho

    Don_Psycho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Zuletzt hier:
    13.05.09
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Mertingen/Schwaben/Bayern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    72
    Erstellt: 18.03.08   #6
    So viel mehr Dampf wirst du auch nicht Rausbekommen, der sh-2 und TB-4 sind sehr gute Pickups. Ich würde eher in der Passiven Ecke bleiben wenn du EMG-Sound willst hol dir nen D-Activator und eventuell neue Potis, die sind bei den "günstigen" Jackson eigentlich nicht so der Renner, du könntest auch nur einmal neue Potis testen. Für nen druckigeren Sound mit viel Output würden sich noch Air Norton, D-Sonic, X2N von Dimarzio anbieten oder SH-13, SH-6 (weiß leider gerade nicht wie Trembucker version von diesem guten Stück heißt). Vom SH-8 rate ich ab is eher was für eher schwächere Amps aus denen man einiges Rauskitzeln will --> Einkanaler z.b
     
  7. bibsi

    bibsi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.06
    Zuletzt hier:
    28.02.13
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 23.03.08   #7

    Hi , das geht natürlich einen passiven Tonabnehmer mit einem aktiven zu kombinieren.
    Spiel diese Kombination selber in meiner Les Paul Historic R7 Goldtop .
    Hab in der Halsposition den orginal Burstbucker drinnen und in der Bridge - Position einen aktiven Shadow EQ- 5 SH . Das geile daran ist, das man mittels Push - Pull - Poti , den aktiven Pickup auch passiv schalten kann. Des weiteren kannst du dir den Pickup einstellen wie du möchtest. (Gain , Mitten , Höhen , Bässe , Volume ) mittels Rändelschrauben auf der Oberseite vom Pickup. Geht wunderbar und schnell. Drehen , spielen hören. Der Sound des Pickups reicht von Vintage bis Highgain. Einer der allergeilsten Pickups die ich je gespielt habe.
    Wenn du Fragen hast zum Einbau etc. schreib einfach an

    bibsibayer@yahoo.de

    Gruss

    Peter
     
  8. Out_Of_Sorrows

    Out_Of_Sorrows Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.03.08   #8
    Hm also ich hatte schonma n Auge auf diesen gewissen Shadow EQ geworfen :D

    aber ich hätts doch lieber etwas simpler x)

    also ich hab mich nochma schlau gemacht und hier aufn Flohmarkt von dem Musikservice dingens hab ich 2 interessante angebote gesehn..

    einma n Angebot 2x EMG-HZ für 80 € mit Kabel, Poti etc. PP ( das die Passiv sind weiß ich ^^ mir wurde gesagt aufgrund der v-form hat man schlecht platz für ne batterie oder so..und n batteriefach besitz ich nich sodass ich nich mal wüsste wie ich die ganze Geschichte befestigen soll..)

    und 2 x Shadow SH680 Humbucker Pickups für 55 €

    so: welcher von denen hat mehr druck? bei den ganzen herstellerbeschreibungen klingt alles i.wie verlockend :D Die mucke würde später so in Richtung Metalcore gehn die ich damit spieln will...die bässe dürfen also ruhig ordentlich knalln :)
     
  9. saitenhexxxer

    saitenhexxxer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.05
    Zuletzt hier:
    1.02.13
    Beiträge:
    394
    Ort:
    hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    989
    Erstellt: 23.03.08   #9
    wenn du in deiner rr3 schon nen sh4 und nen sh2 hast würde ich nicht auf emg hzs gehen, glaube nicht dass die besser klingen, bzw. mehr metal sind, für mich ist zum beispiel der sh 4 einfach der hammer, aber ist ja bekanntlich geschmackssache, welchen amp hast du denn?

    bzw. wo soll denn dein sound hingehen? was soll anders klingen`?
     
  10. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 24.03.08   #10
    Den SH2 würde ich als Hals-HB sowieso drinlassen, weil WENN Du ihn mal brauchst, dann brauchst du ihn für meist sanftere Soli und Clean und das kann er spitze!
    Den SH4 würde ich auch drinlassen, der klingt schön knackig und differenziert und klingt gerade für Metalcore richtig Spitze.
    Aber fühl dich ruhig frei, zu experimentieren!
    Ich würde erstmal das Hz4 Set kaufen und probieren (die Potis kannst Du alle so lassen wie sie sind, wenn Du nicht splitten willst), denn EMGs kriegt man eigentlich immer für nen guten Preis wieder los. Auch ruhig mal Kombinationen testen, evtl. wird's ja die Kombi SH680 Bridge und Hz4 Hals oder sowas und wenn Du die PUs, die Du nicht brauchst, vertickst, kommst Du fast auf 0 raus. :)

    Btw: bei der Gitarre knallen gefälligst keine Bässe, Bässe knallen beim Bassisten!
     
  11. Thhherapy

    Thhherapy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.08
    Zuletzt hier:
    1.06.16
    Beiträge:
    2.918
    Ort:
    nähe Salzburg
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    7.271
    Erstellt: 25.03.08   #11
    Versteh auch nicht wieso das nicht funktionieren sollte.
    man sollte nur für jeden PU ein eigenes Poti haben.

    ich hab in meine LP einen Impendanzwandler eingebaut. (damit kann man passive PUs Aktiv machen) über 2 Schalter kann ich dann wählen welche ich aktiv Schalten will und welche nicht.
    da ist dann auch eine Kompination aus aktiv und passiv möglich.

    das einzige was nicht so toll währe bei einem echten aktiven PU, ist das der mehr Output hätte und beim umschalten um einiges mehr Gain hätte.
     
Die Seite wird geladen...

mapping