Aktiv/Passiv Schalter nachrüsten

von Bassimohr, 17.12.06.

  1. Bassimohr

    Bassimohr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    14.09.13
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Nähe Koblenz, Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 17.12.06   #1
    Hallo Basser,

    ich hab zwei aktiv Bässe die jeweils nur mit Batterie spielen. Einen Cort Curbow 5 und einen Tobias (Korea). Beide haben jeweils eine Batterie verbaut also wohl nur einen aktiven Equalizer.

    Jetzt gibt es ja auch Bässe bei denen man zwischen aktiv und passiv Betrieb switchen kann.

    Kann man so eine Schaltung (Bypass?) nachrüsten?
     
  2. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    10.535
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.422
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 18.12.06   #2
    Solange es sich nicht auch um aktive Pickups handelt (was soweit ich das mitbekommen habe, eher selten ist), ist es prinzipiell machbar.
    Um die Frage beantworten zu können, wie kompliziert oder einfach ein Umrüsten ist, müßte bekannt sein, wie die aktive Schaltung aufgebaut ist. - Die Frage ist z. B., wo der/die Lautstärkepoti/s in der Schaltung sitzen. Wenn er/sie in den Preamp integriert ist/sind, wird es u. U. sehr aufwändig, hier eine Umschaltung hinzubekommen. Natürlich könntest Du in so einem Fall einen zusätzlichen Poti einbauen oder den einfachen Volumenpoti gegen eine Dual-Version ersetzen (evtl. mit verschiedenen Widerstandswerten, aktive Vol-Potis haben oft nur 10 oder 25k, passive häufig 250 oder 500k).
    Wenn Du also die aktiven Schaltungen hier mal vorlegen könntest, könnte ich konkreter werden.
     
  3. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.813
    Zustimmungen:
    1.310
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 18.12.06   #3
    Wenn sich der Umbau aufgrund der von elkulk geschilderten Komplexität als zu aufwändig herausstellt, gibt es noch die poor man's version, bei der eine zusätzliche Klinkenbuchse eingebaut wird, an die die (notwendigerweise passiven) Pickups direkt herangeführt werden. Über den Schalter der Buchse wird die Verbindung zum Rest der aktiven Schaltung abgeklemmt, eine Klang- oder Lautstärkeregelung ist dann allerdings nur noch durch externe Elemente (Preamp, Effekt etc) möglich.
     
  4. Curbow

    Curbow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.04
    Zuletzt hier:
    16.03.14
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 19.12.06   #4
    Hmm... Wenn ich mich nicht irre, sind die Bartolini Mk1 Pickups auf dem Curbow (falls du die Version hast) aktiv. Auch Spielraum für bauliche Änderungen bietet das Intrument wegen des sparsamen Elektronikfachs und des Materials nicht. Deshalb würde ich dort wohl eher die Finger davon lassen...
     
  5. Bassimohr

    Bassimohr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    14.09.13
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Nähe Koblenz, Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 21.12.06   #5
    Würde da ein von mir aufgenommenes Bild reichen??
     
  6. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    10.535
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.422
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 21.12.06   #6
    Kann sein, muß aber nicht. Manchmal erkennt man auf einen Blick, wo z. B. die Potis in der Schaltung sitzen, manchmal nicht.

    Hab mal nach den Schemata gesucht und gefunden: http://www.cort.co.kr/download.asp?.../2006/CURBOW4_4FL_52.pdf&filename=Curbow5.pdf

    Sieht tatsächlich so aus, dass beim Cort die PUs auch aktiv sind - dann wird es ohne Strom vermutlich nichts.

    Zu Tobias-Bässen (welchem?) habe ich auch ein Schema gefunden, fragt sich ob es auf Deinen Bass zutrifft: MusicYo.com Product Support - Quality Gear... Great Brand Names... Wholesale Prices! > http://www.musicyo.com/planet/graphics/tbyactvcrct.gif

    Dort könnte man versuchen die Elektronik zu umgehen, s. Anhang:

    Entweder die grüne Version mit den drei Potis (etwas ungewöhnliche Schaltung) oder den dritten Poti auch noch weglassen, also nur die ersten beiden Potis, für jeden PU einen.
    An den mit rotem Strich markierten Stellen müsste dann der 2-fach Umschalter ansetzen.
     

    Anhänge:

  7. bassick

    bassick HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.163
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    7.920
    Erstellt: 21.12.06   #7
    So ganz aussichtslos ist das Vorhaben auch mit MK1 nicht. Ein anderer Cort, und zwar der Cort RB-5 Rob Elrick hat einen aktiv/passiv-Schalter. Und MK1 PUs. Also würde ich mir mal den Schaltplan vom Elrick besorgen und auf den Curbow übertragen.

    Schraub doch mal einen PU raus und schau nach, wieviel Kabel der hat.
    Daumenregel: ein passiver PU braucht min. zwei, für Splitting drei Kabel. Ein aktiver hat meist 4 oder 5 Kabel. Das kann aber abweichen, wenn z. B. 9V- über den Schirm zugeführt wird. Im Zweifel: mal eine Buchse an den PU anschließen und direkt in den Amp. Kommt was, ists passiv.
     
Die Seite wird geladen...

mapping