Aktivbox ~500€

von b., 12.12.04.

  1. b.

    b. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.04
    Zuletzt hier:
    5.04.08
    Beiträge:
    474
    Ort:
    nähe hh
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 12.12.04   #1
    Hallo,

    suche Aktivbox für Gesang und Gitarre.
    Habe nach einigem stöbern das Opera, Jolly und ein Exemplar von Yamaha ins Auge gefasst. Leider habe ich auf diesem Gebiet keine Ahnung - frage daher, welche Aktivbox (vorerst für Pod Xt über Yamaha MG Mischpult) um die 500€ ihr mir ans Herz legen würdet.

    Danke,
    Ben
     
  2. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 12.12.04   #2
    Hi,
    mein Tipp, kauf dir besser eine brauchbare passiv Box und einen Amp dazu, davon hast du mehr als wenn du dir so eine Plastik Aktiv Box anlachst !
     
  3. b.

    b. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.04
    Zuletzt hier:
    5.04.08
    Beiträge:
    474
    Ort:
    nähe hh
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 12.12.04   #3
    Kenne die Vorteile von Aktiv und Passiv Boxen nicht - Aktiv klang mir attraktiv, da ich den Verstärker spare.

    Wie sieht es denn mit einem günstigen, passiven Beschallungssystem aus?
     
  4. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 12.12.04   #4
    Z.B. so :

    Yamaha SM-12 V
    DAP Audio Palladium P-1600

    Aktiv Boxen in der von dir angestrebten Preisklasse sind immer ein Kompromiss, entweder sind nur recht einfache 08/15 Speaker verbaut, oder der eingebaute Amp ist gerademal als ausreichend zu bezeichnen !
    Vom Gehäuse wollen wir erst gar nicht reden.

    Die o.g. Kombi ist jeder aktiv Box in der Preisklasse bis 600,- EUR haushoch überlegen, das trifft sowohl auf den Sound und dem erreichbaren max. Schalldruck, als auch auf das Gehäuse zu !
     
  5. animalcracker

    animalcracker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 13.12.04   #5
    @ b
    wenn du die möglichkeit hast hör dir ne holzbox an und dann zum vergleich eine aktive plastikbox wie sie oft zu finden ist!
    das gehäuse schwingt einfach zuviel mit hört sich nicht so gut an und die aktive box hat keine leistungsreserven bei billigversionen!
    möcht aktivboxen nicht schlecht machen aber gute aktivboxen oder systeme haben auch ihren preis!

    mfg man
     
  6. b.

    b. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.04
    Zuletzt hier:
    5.04.08
    Beiträge:
    474
    Ort:
    nähe hh
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 17.12.04   #6
    ja, habe mich nach weiterer beratung für ein passives system entschieden.
    darf dann auch ruhig mehr kosten (spar ich halt länger).

    weitere tipps (wie gesagt, gitarre, gesang, evtl. bass - neoklassische extreme music)?

    danke
     
  7. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 17.12.04   #7
    tja... die Meinungen gehen auseinander!

    Ich mag Aktivboxen! Ich habe derzeit im Proberaum 2x Mackie SRM-350 , 1x FBT-Maxx 2a , 1x Mackie SWA-1501 und eine Yamaha SM-15 IV mit ner Endstufe dran...

    Ich kann nur sagen: der Sound ist affengeil, der Gesang lauter als die Drums und die Keyboards richtig fett, akustische Gitarre laut genug und sogar der POD klingt nicht schlecht, wenngleich ein Marshall mit ner 412er Box besser klingt

    ich finde die Mackie SRM supergut, sogar etwas besser als die Maxx 2a und kann sie nur empfehlen, dennoch gibt es auch gute aktive Holzboxen wie die Dyancord AM-12
     
Die Seite wird geladen...

mapping