Aktive Tonabnehmer mit Peavey XXX

von Quarkhaufen, 13.07.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Quarkhaufen

    Quarkhaufen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.08
    Zuletzt hier:
    1.05.17
    Beiträge:
    293
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    136
    Erstellt: 13.07.10   #1
    Hey,
    Gestern hat ein befrendeter Gitarrist seine Gitarre mit aktiven splitbaren EMGs an meinen Peavey xxx angeschlossen.
    ein Brummen dominierte in den verzerrten Kanälen den Klang! Mit meiner Gitarre (und gleichem Kabel) ging dann wieder alles glatt.
    Lag das Brummen an der aktiven Elektronik? Meine nächste Gitarre wird auch aktive Pickups (wahrscheinlich genau die gleichen) haben.
    Im Handbuch des Amps steht, das der Input ein HiGain input ist. Habe mal aufgeschnappt, dass solche nur für passive Pickups geeignet sind.
    LG Frodo
     
  2. mante

    mante Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    4.09.14
    Beiträge:
    3.091
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    7.098
    Erstellt: 13.07.10   #2
    Damals hatte ich eine LTD EC1000 mit emg81, da hat am XXX nichts gebrummt.
    Evtl hatte er die PU´s gesplittet und irgendwas eingefangen (computerbildschirm, TV, leuchtstoffröhre?).
     
  3. xXCyXx

    xXCyXx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.09
    Zuletzt hier:
    10.01.20
    Beiträge:
    323
    Kekse:
    228
    Erstellt: 13.07.10   #3
    ein higain input boostet das signal bevor es zur verzerrung kommt.
    manche verstärker haben 2 verschiedene inputs, um z.b. aktive higain-tonabnehmer in den low input und den single coil in den high-input zu stecken. aber auch passive können so laut werden wie aktive.
    eigentlich sollten die störgeräusche durch aktive pu's leiser werden, wenn sie im humbuckerbetrieb sind.
    ich gehe auch stark von aus, dass dein freund die emg's im singlecoilbetrieb hatte.
     
  4. mante

    mante Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    4.09.14
    Beiträge:
    3.091
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    7.098
    Erstellt: 13.07.10   #4
    Bei einigen (oder allen?) amps (z.b. bei laney) wird nicht der "high" input geboostet, sondern im "low" input befindet sich ein widerstand, der den input drosselt.
    Da der XXX ja nur einen input hat, würde ich mir darüber den kopf nicht zerbrechen. Es wird eher an der gitarre gelegen haben.
     
  5. xXCyXx

    xXCyXx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.09
    Zuletzt hier:
    10.01.20
    Beiträge:
    323
    Kekse:
    228
    Erstellt: 13.07.10   #5
    im endeffekt kommt ja das selbe ergebnis raus, ob mit booster im hi oder widerstand im low.
    es könnte auch an der abschirmung der gitarrenelektronik liegen, obwohl ich das auch bezweifle, da die aktive elektronik nicht so anfällig ist wie die passive.
     
  6. Sewi

    Sewi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.07
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    491
    Ort:
    Simmerath / Essen
    Kekse:
    515
    Erstellt: 13.07.10   #6
    Ich habe ebenfalls einen XXX und spiele gelegentlich mit EMG 81ern drüber. Soweit keine Probleme was brummen angeht
     
  7. pedi74

    pedi74 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.08
    Zuletzt hier:
    9.12.20
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Boppard
    Kekse:
    60
    Erstellt: 15.07.10   #7
    Ich spiel über den XXX auch mit aktiven EMGs und hatte da noch nie ein Problem. Vielleicht mal die Batterie in der Gitarre wechseln?!;)
     
  8. Quarkhaufen

    Quarkhaufen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.08
    Zuletzt hier:
    1.05.17
    Beiträge:
    293
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    136
    Erstellt: 15.07.10   #8
    Wenn's immer brummt, wobald die PUs gesplittet sind (also SC), kann ich die neue Klampfe mit splitbaren EMGs an dem Amp also vergessen, oder wie? :-/
    LG
     
  9. r4gn4r

    r4gn4r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.07
    Zuletzt hier:
    11.10.12
    Beiträge:
    60
    Kekse:
    48
    Erstellt: 15.07.10   #9
    Wenn die PUs gesplittet sind, brummt es. Sind sie nicht gesplittet, brummt es nicht. Also einfach nicht splitten wenn du HiGain spielen willst und du hast keine Probleme mit dem Brummen.
     
  10. xXCyXx

    xXCyXx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.09
    Zuletzt hier:
    10.01.20
    Beiträge:
    323
    Kekse:
    228
    Erstellt: 15.07.10   #10
    es wäre es etwas doof, im higain-kanal mit nem gesplitteten humbucker rumzuirren ..kein druck, massig brummen, weniger gain ..dafür sind einzelspulen nicht gedacht.
    Mit dem rauschen im singlecoilbetrieb muss jeder kämpfen, egal ob aktiv oder passiv.. ist halt so. "geheirezept": gain runter^^
    außerdem würden andere pickups noch viel mehr brummen und im gesplitteten betrieb wahrscheinlich noch mehr als der emg, der relativ rauscharm ist im gegensatz zur passiven konkurrenz.
     
  11. Kramusha

    Kramusha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    9.11.15
    Beiträge:
    2.571
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    11.822
    Erstellt: 16.07.10   #11
    Ich überlege mir, wie ich jetzt einen Facepalm mit 10 Händen hinbekomme. Naja, müssen es meine zwei tun.

    Du meinst Brummen, Rauschen ist was anderes. Aktive Pickups rauschen btw. wesentlich mehr als passive. Gute passive Pickups brummen auch nicht wirklich (Humbucker). Meine H-1001 mit SH4 ist wesentlich leiser als die EC-1000 mit EMGs.

    Lg :)
     
  12. xXCyXx

    xXCyXx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.09
    Zuletzt hier:
    10.01.20
    Beiträge:
    323
    Kekse:
    228
    Erstellt: 16.07.10   #12
    Ich geb dir meine, dann hast du schonmals 4 ;) ..rauschen und brummen ist für den laien doch das gleiche *hust*
    normalerweise ist doch die überlieferung, dass durch die aktive elektronik weniger störgeräusche entstehen, da das sonst hochohmige gitarrensignal was störanfällig ist "gebufft" wird.. naja ist wohl doch nicht so.
     
  13. Kramusha

    Kramusha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    9.11.15
    Beiträge:
    2.571
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    11.822
    Erstellt: 16.07.10   #13
    Prinzipiell ja, aber durch die Verstärker im Pickup kommt Rauschen dazu (sind halt nicht optimal, da aktiv.).

    Ein passiver Humbucker besteht nur aus Draht, der kaum Widerstand hat und rauscht daher um 89084029384902834029834029834097435 Mal weniger als ein aktiver Pickup :D Würde ich einen Pickup finden der 1:1 wie meiner 81er EMG klingt und passiv ist, wär der 81er in den nächsten 0,3 Sekunden ausgebaut.

    lg :D
     
  14. xXCyXx

    xXCyXx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.09
    Zuletzt hier:
    10.01.20
    Beiträge:
    323
    Kekse:
    228
    Erstellt: 16.07.10   #14
    Da wäre doch der DiMarzio D-Activator u.a. auch für den threadersteller eine alternative.
    Der soll dem Emg-Sound schon sehr nahe kommen und auch dynamischer sein.
     
  15. Toneworker

    Toneworker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.08
    Zuletzt hier:
    15.10.12
    Beiträge:
    163
    Kekse:
    72
    Erstellt: 16.07.10   #15
    Wie wärs denn mit dem SD SH4/TB4, der ist genauso steril wie der 81er, hat auch keinen grandiosen cleansound, singt minimal mehr, der ouput ist etwa gleich und passiv.
    Die klingen zu 95% gleich. Mit geschlossenen Augen hörst du keinen Unterschied. :great:
     
  16. Kramusha

    Kramusha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    9.11.15
    Beiträge:
    2.571
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    11.822
    Erstellt: 16.07.10   #16
    Joah, bis auf das ich beide habe und die nur total unterschiedlich klingen, klingen sie extrem ähnlich :D Der SH4 klingt wesentlich kratziger, dynamischer und organischer. Auch ein Sound, auf den ich hin und wieder stehe, aber absolut nicht mit einem 81er zu vergleichen.

    Lg :)
     
  17. Quarkhaufen

    Quarkhaufen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.08
    Zuletzt hier:
    1.05.17
    Beiträge:
    293
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    136
    Erstellt: 16.07.10   #17
    Kommt finanziell einfach nicht in Frage. ;)
    Die beiden Gitarren, die in Frage kommen, sind und .
    Die Frage ist, ob ich splitbare Pickups brauche, wenn ich sie gesplitet nicht mit Gain nutzen kann... Gut, dass mir das vor der Bestellung aufgefallen ist.
    Und: Ja, ich weiß, dass Singlecoils mit HiGain unüblich sind aber ich finde das außergewöhnliche oft interessant.
    LG
     
  18. xXCyXx

    xXCyXx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.09
    Zuletzt hier:
    10.01.20
    Beiträge:
    323
    Kekse:
    228
    Erstellt: 16.07.10   #18
    das außergewöhnliche dran ist, dass man den unterschied bei hohem gain kaum hört, bzw. hört man mehr rauschen und weniger gain etwas deutlicher, aber das wars auch größtenteils ;).
    eine andere möglichkeit wär, die spulen parallel zu schalten, so hat man 2singlecoils und auch den klang von denen und zusätzlich noch die brumunterdrückung eines humbuckers.
    oder man baut eine schaltung, bei der man zwischen humbucker und parallelschaltung wechseln kann. wäre eine andere variante des splitting.
    ggf. lade ich mal ein paar soundsamples von splitcoils/humbucker in higain hoch.

    lg cy
     
mapping