Akustik bemalen ...

von Johnny_88, 08.02.06.

  1. Johnny_88

    Johnny_88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.05
    Zuletzt hier:
    29.03.10
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Odenthal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.06   #1
    Guten Abend !

    Nun, ich hab eine Frage bezüglich einer Akustik.
    Eine Freundin spielt nun seit eine Akustik (relativ alt , 20 Jahre oder älter) und hatte mich gefragt wie das wegen "Bemalung" aussieht.
    Muss da auf irgendwas besonderes achten ? sollte ein bestimmter lack vorher aufgetragen werden ? Was für Farben , was für eine Art von Farben kann/darf ich benutzen ?

    Danke schonmal für Antworten
     
  2. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 08.02.06   #2
    Man sollte darauf achten, dass die Gitarre keine Farbe abbekommt :D

    Der Lack halt halt auch eine gewisse Wirkung auf den Ton und von daher würde ich davon ganz abraten....

    Soll zwar schon gut gelungene selbst bemalte Gitarren gegeben haben, aber wie gesagt: riskieren würde ich es nicht.
     
  3. Lexx

    Lexx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    21.10.16
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Sehnde (Region Hannover)
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    187
    Erstellt: 09.02.06   #3
    oh - auf diese Frage hab ich lange gewartet. Vor reichlich 25 Jahren hatte ich mal eine richtig gut klingende, aber Scheisse aussehende Akkustikgitarre. Diese habe ich dann irgendwann mit wenigen Pinselstrichen in eine Scheisse klingende, aber gut aussehende Akkustikgitarre verwandelt. Keine Ahnung was mich da geritten hatte, doch nach der Farbgebung klang das Teil nur noch wie tot. Klar - ich habe sicher die falsche Farbe genommen und keine Ahnung von nix usw. aaaber vorbei und Ende.
    Klampfe streichen? NEIN - tu´s besser nicht! Wenn´s unbedingt sein muss, dann geh zum Instrumentenbauer und mach Dich gründlichst zu diesem Thema schlau.
     
  4. Johnny_88

    Johnny_88 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.05
    Zuletzt hier:
    29.03.10
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Odenthal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.06   #4
    danke für eure antworten . aber was würdet ihr machen wenn diese Gitarre auch schon so scheiße klingt?
     
  5. tank

    tank Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    30.04.09
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.06   #5
    wenn du eine gitarre zum ansehn willst, dann mal sie halt an...
    wenn du damit noch spielen willst, nicht anmalenpunkt
     
  6. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 09.02.06   #6
    Öhm - eine bessere kaufen? :D
    Ich kann den Klang jetzt aus der Ferne nicht beurteilen, aber ich kann mir zumindest nicht vorstellen, dass sie soooo fürchterlich klingt - hast du ein Bild von der Gitarre? ;)
     
  7. Johnny_88

    Johnny_88 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.05
    Zuletzt hier:
    29.03.10
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Odenthal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.06   #7
    nein hab ich nicht weil es ja die gitarre einer freundin ist. ich hab selber eine yamaha akustik , sehr schöner voller-warmer klang und naja die gitarre der freudin ,... klingt irgendwie total "dünn" und nach "nichts" ...

    also die frage : egal wie sie jetzt klingt , die gitarre wird "schlechter" bzw. anders klingen als vorher ?

    wenn sie sich dazu entschließen sollte es doch zu tun , was beachten ? was für eine art von farben ? aufpassen das bestimmte stoffe nicht in der farbe enthalten sind oder ?
     
  8. AngeloBatio

    AngeloBatio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    27.05.07
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    173
    Erstellt: 12.02.06   #8
    Also ich halte es für Stark übertrieben das man durch Lack den Klang einer Gitarre arg verderben kann. Natürlich, wenn ich die Gitarre 4cm dick mit Lack einpinsle oder einfach den falschen Lack nehme wird sich da schon etws verändern, aber auf keinen Fall sehr viel!

    Ich habe auch mal eine Alte Hohner Akustik lackiert, mit Auto Lack aus der Dose und die hat danach werder schlechter noch besser geklungen!

    Gz nstx
     
  9. Takamine

    Takamine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    17.03.06
    Beiträge:
    111
    Ort:
    ... on the highway to hell... ^^
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 12.02.06   #9
    Ich würd sie einfach lackieren lassen, von jemandem, der sich damit auskennt...
    Aber dass es mit Auto-Lack am besten geht, das stimmt wohl- bei ner E, soweit ich weiß. Wie's bei ner Acoustic ausschaut?-> frag den Fachmann.
     
Die Seite wird geladen...

mapping