Akustik Gitarre im Real, für 19,90

von Cowboy, 10.04.06.

  1. Cowboy

    Cowboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.05
    Zuletzt hier:
    16.05.07
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Kriegsfeld/Eschborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.04.06   #1
    Hallo,

    der Real Markt bietet ne Akkustik Gitarre für 19,90 an, hat die schon irgendwer gespielt, taugt en kleines bissel was nur so zum drauf rumklimpern ma am lagerfeuer oder so.

    Oder kennt wer bessere angebote wo man für unter 50€ ne halbwegs gescheite A-Gitarre bekommt.
     
  2. rAyoN

    rAyoN Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.05
    Zuletzt hier:
    19.12.14
    Beiträge:
    311
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 10.04.06   #2
    ich glaub das wird nich zum am lagerfeuer spielen sein sonder zum reinwerfen ^^
     
  3. gecka88

    gecka88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.15
    Beiträge:
    245
    Ort:
    Beckum
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 10.04.06   #3
    bei thomann gibts eine für 50 ocken

    https://www.thomann.de/de/harley_benton_bluesgitarre_set.htm
    mit gigbag noch dabei! Für den PReis kann man nich viel erwarten, ich hab selbst ne Western von THomann für 60€. Ist für den Preis okay, bei HArley Benton sind halt schwankungen drin, aber allgemein sicherlcihe besser als Real!
     
  4. buck

    buck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.05
    Zuletzt hier:
    15.06.09
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 10.04.06   #4
    Ist das Heimtragen nicht wert. Wenn du jemanden nicht leiden kannst, schenk sie ihm.
     
  5. bushmills

    bushmills Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    24.12.13
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    28
    Erstellt: 10.04.06   #5
    Ich will ja niemanden beleidigen, aber ich dachte dies hier ist ein Musikerboard. Ich sehe schon bald den nächsten Thread: " Supermarktkette (austauschbar)" hat für 0,99 Euro ne Gitarre im Angebot, ist die zu empfehlen?

    Nur sollten alle die sich diese Frage wirklich stellen, diese Frage für sich behalten.

    Ein kurzer Blick in die vielen Threads die sich um diese "Brennholz-Schnäppchen", hier oder anderswo im Netz drehen sollte jedem die richtige Antwort innerhalb von Sekunden aufzeigen.

    Wenn man schon so ein Mitteilungsbedürfnis hat, sollte man es als Werbung oder Hinweis deklarieren.
     
  6. Cowboy

    Cowboy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.05
    Zuletzt hier:
    16.05.07
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Kriegsfeld/Eschborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.04.06   #6
    Ist ja gut, hätte ja sein können, dasse jemand gespielt hat und die doch ganz gut is.
     
  7. Vauge

    Vauge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.04
    Zuletzt hier:
    13.11.09
    Beiträge:
    146
    Ort:
    Bremerhaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    99
    Erstellt: 10.04.06   #7
    Ich habe mir sowas mal in einem anderen Supermarkt gekauft. Und zwar als Leihgitarre für meine Schüler. (Ab und zu gibt es mal welche die noch garkeine eigene Gitarre haben.) Das hätte ich ganz sicher nicht gemacht wenn die nicht von der Bespielbarkeit und Bundreinheit etc. in Ordnung gewesen wäre.

    Es gibt verschiedene (politische) Gründe solche Gitarren (oder auch andere Billigprodukte) nicht zu kaufen, aber auch bei den Billigstangeboten gilt - ausprobieren. Hohe Erwartungen an Klang und Verarbeitung sollte man nicht haben, aber jeder der sich deshalb ne Gitarre leisten kann und dann eine hat ist wohl froh das die inzwischen so preiswert zu haben sind. (Bei Thoman gibt´s übrigens seit neuerem auch Gitarren für 25,- Euro. Ich denke andere Händler bieten auch zu den Preisen an.)
     
  8. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 10.04.06   #8
    Also die oben genannte Harley Benton ist eigentlich ziemlich gut, ich war echtz überrascht. Nur die Standart-Saiten sind Mist. Ich habe weit teurere Gitarren gesehen, die schlechter waren.
    Und billigere Gitarren - ich sag's mal so: Sie haben 6 Saiten, einen Klangkorpus und ein Griffbrett, man kann damit also was machen und bekommt auch Töne raus. Die billigen Gitarren sind sicherlich nicht der Hammer, aber sie sind verwendbar, z.B. für's Lagerfeuer (egal ob innendrin zum Brennen oder außenrum für's Musik machen). Aber der Klang ist wahrscheinlich nicht sonderlich und man sollte auch nicht zu viel auf Stimmstabilität geben.
    Zusammenfassung: Keinenfalls gute Gitarren, aber notfalls tun sie ihren Zweck. Aber ich habe keinen Real in meiner Nähe, um die Gitarre in irgendeinerweise zu sehen / zu testen.
     
  9. yarilut

    yarilut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.08
    Beiträge:
    102
    Ort:
    eppelheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 10.04.06   #9
    also würd ich auch sagen 19,90 das würd sich nicht lohnen für eine gitarre da würd ich lieber mehr geld in eine gute a-gitarre investieren die man gebrauchen kann
    nur so mein tipp :-)
     
  10. Toastedfish

    Toastedfish Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.06   #10
    ich hab die beim real gesehen.... konnt sie leider net so leicht stimmen.... ich glaub die taugt eher zum drogen drin verstecken als zum spielen :D :p :screwy:
     
  11. gecka88

    gecka88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.15
    Beiträge:
    245
    Ort:
    Beckum
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 11.04.06   #11
    ob zum drogen verstecken...

    nunja was auch gut ist, eine Lampe draus zu bauen.
    hat mein gitarrenlehrer gemacht, das ding anne decke geschraubt, 2 strahler rein. Dafür taugt auch die Realmarkt Gitarre.
     
  12. iron_net

    iron_net Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Offenbach
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.060
    Erstellt: 12.04.06   #12
    Ich versteh solche Klugscheißer-Antworten einfach nicht...

    Ich hab vor ein paar Jahren bei ebay für knapp 50 Euro eine Konzertgitarre gekauft. Die hat zwar irgendwann ihren Lack abgeworfen und die Saiten haben eigenartigerweise nie lange gehalten aber an Klang und Bespielbarkeit gab es im Grunde nichts auszusetzen. Genauso kann es auch bei anderen Schnäppchen der Fall sein, dass etwas brauchbares dabei ist.
     
  13. bushmills

    bushmills Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    24.12.13
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    28
    Erstellt: 12.04.06   #13
    @iron_net

    Meine erste Gitarre hat auch 100DM (50 Euro) gekostet, auch gebraucht, nein Ebay gabs damals noch nicht, aber im Musikfachgeschäft gabs soclhe Schnäppchen auch. Nur geht es hier um weniger als die Hälfte und Neu und man will noch wissen ob sie was taugt?!

    Ausserdem solltest Du mittlerweile auch die anderen Kommentare dazu gelesen haben und festgestellt haben, das deine Wortwahl unangebracht sein könnte.
     
  14. to.m

    to.m Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 12.04.06   #14
    wo ist das problem, wenn eine 20 euro gitarre auch noch gut klingt ( z.B. sankai) glück gehabt, freuen, spielen. wenn nicht, so what?
    viel schlimmer ist, dass es jede menge gitarren gibt, die ein paar hundert euro kosten und
    scheiße klingen und da sind die großen namen auch dabei. ausserdem: entweder man kann spielen, dann wird es jedes instrument tun, oder man kann nicht spielen, dann hilft nur noch die preisklasse ab 1000 euro.
     
  15. Kai  1

    Kai 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    20.04.06
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.06   #15
  16. Ganty

    Ganty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.619
    Ort:
    Fürstentum Lippe
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    11.912
    Erstellt: 13.04.06   #16
    Es spricht doch wohl wirklich nichts dagegen diese Billiggitarre mal anzutesten! Wenn sie nix taugt (was zugegebenermaßen sehr wahrscheinlich ist) lässt man sie eben im Laden!
    Aber dass es hier immer sofort heißt "das kann ja nichts sein" kann ich nicht nachvollziehen. Es gibt genug Leute die einfach keine Kohle überhaben und wenn man dann die Chance hat sich für wenig Geld etwas "Billiges" zu kaufen was man sich anderenfalls nie leisten könnte ist das in Ordnung!

    Außerdem ist es bestimmt ganz lustig Freitags nachmittags in so einem vollen Supermarkt eine Klampfe zu testen!:D
     
  17. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 14.04.06   #17
    Falls die einen überhaupt testen lassen :D
    Zu schade, dass wir hier keinen Real in der Nähe haben....
    Naja - vielleicht mache ich morgen mal eine Radtour nach Hockenheim :)
    Aber so an sich... es ist die billigste Gitarre, die ich je gesehen habe ;)
     
  18. Zutroy

    Zutroy Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 24.12.08   #18
    Meine erste Westerngitarre hat damals 120 Mark gekostet, die war eigentlich auch ganz gut...
    also abgesehen davon, das ein paar Bundstäbchen nach unten rausstanden und ich mich nach ein paar Minuten spielen wundern musste, warum mein Finger ca. 20 kleine Schnitte an der Seite hatte...:mad:

    aber kurz mit der Feile drüber passt!
    Ich bin immer noch der festen Überzeugung das man mit Billigprodukten anfangen sollte, damit man später die richtig geilen Gitarren zu schätzen weis :great:
     
  19. icee

    icee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.08
    Zuletzt hier:
    22.03.10
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    56
    Erstellt: 24.12.08   #19
    Na ja,es kommt auf die Gitarre an. Wenn man Glück hat findet man vielleicht ein brauchbares Exemplar,wenn man Pech hat ist das Geld in den Sand gesetzt. Mit einem Billigprodukt anzufangen ist okay,wenn die Gitarre halbwegs gut klingt und einigermaßen bespielbar ist. Falls die Gitarre sich als absolute Gurke entpuppen sollte ist das eher demotivierend.


    -icee
     
  20. fret2k8

    fret2k8 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.08
    Zuletzt hier:
    7.03.09
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 24.12.08   #20
    Gitarren in dieser Preisklasse können nichts sein... sorry ist aber nunmal so...
    Wer sich so eine Schachtel kauft der hat nicht zu wenig, sondern zu viel Geld.
     
Die Seite wird geladen...

mapping