Akustik-Simulation gegen echten Akustik-PU-Sound?

von leech, 10.11.03.

  1. leech

    leech Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.03
    Zuletzt hier:
    5.10.06
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 10.11.03   #1
    Also, nur eine kurze Frage:
    Das KORG Ax 1500G hat ja so einen Akustik-Simulator integriert..
    Jetzt frage ich mich ob es noch sinnvoll ist eine Akustik-Gitarre mit Pu zu kaufen oder ist es in anbetracht dieses Simulators fast schon unnötig?
    Sorry, wenn die Frage dumm ist...
    Dann wollte ich noch fragen, wie schlimm es sich anhört, wenn man sone Akustik-Gitarre mit PU über normalen E-Verstärker laufen lässt..
    Oder lieber gleich mit Di-Box über Stereo-Anlage?

    Danke für Antworten
     
  2. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 10.11.03   #2
    Ich kenne keine Akustiksim, die wirklich richtig gut ist. Nicht mal die von meinem so hoffierten VOX Tonelab...

    Über den Cleankanal geht das. Klingt aber u.U. etwas hart. Marshall taugt dafür nicht soo. :-)

    Die Stereoanlage ist da das beste für wenig bzw. kein Geld. Hat man ja eh.

    Und über zwei Boxen gibt das nen schönen Raumklang. Besser als aus der Gitarrenbox. Sofern man nicht grade 1000 Leute unterhalten will.

    Ich nehm ein Effektgerät, AUX-Eingang von der Anlage, fertig.
     
Die Seite wird geladen...