Alesis iO|2 Probleme (allgemein)

von the_arcade_fire, 14.07.06.

  1. the_arcade_fire

    the_arcade_fire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.05
    Zuletzt hier:
    14.11.13
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Graz / Zürich / Amsterdam
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    973
    Erstellt: 14.07.06   #1
    Guten Abend

    Bin seit heute im Besitz eines Alesis iO|2. Ich muss sagen das Gerät macht eigentlich nen sehr soliden Eindruck und so weit scheint alles Prima. Hab den Treiber von der Cd installiert und dannach das Gerät angeschlossen. Hab Software-mäßig Cubase LE drauf und noch den Magix Music-Maker 7. So: Gitarre angestöpselt, Kopfhörer und hinten nen Amp dran. Music-Maker aufgenommen. Ok, funktioniert. Kann das Ding auch wieder abspielen, schien alles super. Doch dann hab ich mal versucht auf ner zweiten Spur etwas dazuzuspielen. Doch was ist das. Wurde da etwa meine Aufnahme verkürzt? Tonhöhenmäßig passt da gar nichts mehr zusammen (Pitch? - Was muss ich da machen?)

    Mit dem Cubase komm ich ohnehin noch nicht so wirklich zu recht. Arbeite gerade das Handbuch durch, hab aber noch nicht mal nen Pegel im Program angezeigt bekommen. (?)

    Naja, aber ich hab noch ein ganz anderes Problem. Erstens: Meine andere Soundkarte ist allem Anschein nach ja deaktiviert, wenn ich das Alesis dran habe. Ist es also nicht möglich, aufgenommene Dinge direkt über das PC 5.1 System abzuspielen, oder muss ich da immer umschalten.

    Zweitens: Mit der Onboard-Karte hab ich früher die Gitarre einfach angestöpselt und fertig. Die Gitarre war über das System sofort zu hören, vor allem aber konnte ich mit dem Program Max/MSP (demo) von Cycling '74 den Sound immer live manipulieren. Also, ich hab was gespielt und das Program hat das Signal direkt mit einem Effekt versehen. Jetzt mit dem Alesis hat dies keine Auswirkungen mehr. Kann es sein, dass das von der Gitarre kommende Signal zwar den PC erreicht (also Programme etc, is ja klar) aber nicht mehr direkt zurück heraus gespielt wird? Wenn dies zutrifft kann ich das Teil ja gleich wieder zurückgeben, immerhin war mir genau das ja wichtig.

    Also: Gitarre >> Alesis >> USB >> Pc & Manipulation des Tones (Effekt) >> USB >> Alesis >> Amp

    Geht das?

    Bitte um Hilfe und vielen Dank! :great:

    Mfg

    tHE aRCADE fIRE !
     
  2. the_arcade_fire

    the_arcade_fire Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.05
    Zuletzt hier:
    14.11.13
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Graz / Zürich / Amsterdam
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    973
    Erstellt: 18.07.06   #2
    Hallo?

    Kann keiner helfen? Mir würde es schon helfen, wenn mir einer sagen kann wie ich den ASIO-Treibe rrichtig installieren kann. Wenn ich den beigelegten Treiber von der CD installiere, dann ist das Gerät irgendwie nach wie vor unter USB-Audiointerface gelistet und vor allem es steht unverändert "Windows-Treiber" Was mache ich da falsch. Service Pack 2 ist ja drauf. Oder gibts da prinzipiell andere Treiber?

    Bitte auch noch mal den oberen Post durchlesen. Danke.


    Mfg

    tHE aRCADE fIRE !
     
  3. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 18.07.06   #3
    Wo gelistet? Audiointerfaces liegen eigentlich immer die Standardwindowstreiber, aber auch ASIO-Treiber bei, und die werden dann normalerweise auch alle korrekt installiert. Die Windowstreiber sorgen dafür, dass es sich unter Windows als ganz normale Soundkarte installiert und auch so verwendet werden kann, also deine alte Soundkarte vollständig ersetzen.
    Die ASIO-Treiber sind völlig unabhängig davon. Du wählst sie in deiner ASIO-Anwendung aus (also dem Aduioprogramm)
     
  4. the_arcade_fire

    the_arcade_fire Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.05
    Zuletzt hier:
    14.11.13
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Graz / Zürich / Amsterdam
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    973
    Erstellt: 18.07.06   #4
    Hey Danke!

    Ist mir schon mal sehr geholfen. Hab es auch unter Cubase zum Laufen gebracht. Funktioniert gut. Nur habe ich (durch USB?) eine Verzögerung zwischen Eingangs und Ausgangssignal. Wie viel das ist kann ich nicht sagen. Es ist aber zu spüren. Wenn ich Gitarre über den PC spiele, merke ich halt, dass das Signal etwas verpätet am Amp ankommt. Dazu ein paar Fragen:

    • Ist das Eingangssignal verzögert oder das Ausgangssignal oder beides? (also immer wenn es über das USB-Kabel geht, oder ist Eingang ok, und Ausgang bedingt durch PC-Umrechnungen?)
    • Liegt das am USB?
    • Wie viel kann das bei USB sein? Gibt es Richtwerte? Wo kann ich die Latenz messen?
    • Gibt es Möglichkeiten das zu mindern?
    • Wie viel ist Firewire schneller als USB?
    • Lohnt sich die Anschaffung eines Fire-Wire Gerätes, wenn ich Live in Echtzeit spielen will?
    Vielen Dank für jegliche Hilfe! :great:

    Mfg

    tHE aRCADE fIRE !
     
  5. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 18.07.06   #5
    Die Latenz hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Generell sollten sich aber bei dem Alesisi Interface doch eine nahezu unhörbare Latenz erzielen lassen. Im ASIO-Treiber müsste irgendwo eine Regler sein, mit dem Du die Latenz einstellen kannst. Wahrscheinlich in Form der "Buffer Size", "Sample Buffer" (nicht "Samplerate") oder ähnliches. Je niedriger die ist, um so niedriger wirf auch die Latenz. Bei zu niedriger BufferSize wird es aber anfangen zu knacken, dann komtm der Rechner nicht mehr mit. Musst eben einen Kompromiss finden.
    Firewire ist über 30 mal schneller als USB 1.1 - aber die Übertragungsgeschwindigkeit hat eigentlich nichts mit der Latenz zu tun (Festplatten sind auch schneller als Flash-speicher, aber reagieren viel langsamer, ISDN hat einen niedrigene Ping als DSL, während die Übertragungsrate bei DSL höher ist). Für die Daten, die beim Alesis übertragen werden (2 x 24bit/48Khz pro Richtung), reicht die Geschwindigkeit von USB1.1. Möglicherweise sind die Latenzzeiten von Firewire auch geringer, aber man kann wohl nicht grundsätzlich sagen, dass man mit Firewire-Interfaces geringere Latenzen erzielt. Oder zunmindest ist ein Firewire-Interface keine Voraussetzung, um Live in Echtzeit spielen zu können.
     
Die Seite wird geladen...

mapping