Probleme mit Alesis IO/2

von j.vegas, 03.12.07.

  1. j.vegas

    j.vegas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.07
    Zuletzt hier:
    15.04.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.07   #1
    Hallo,
    ich habe mir am Wochenende ein Alesis IO/2 gekauft.
    Leider habe ich jetzt folgendes Problem:
    Das Gerät wird zwar ohne Probleme in Windows erkannt (als USB-Audiogerät im Gerätemanager) und ich kann auch alles über die Ausgänge des Alesis hören.
    Allerdings, sobald ich Cubase LE starte und das Programm den ASIO MUltimedia Audiosystemtest durchläuft bricht es ab.
    Der Testbalken (dieser Rote) bleibt stehen und rührt sich nicht, außerdem erhalte ich von Cubase keine Rückmeldung mehr und ich muss meinen Pc neu starten.
    Ohne das Alesis funktioniert Cubase einwandfrei.

    Ich hoffe, dass mir da jemand weiterhelfen kann oder weiß an wen ich mich wenden sollte.
    (Habe den Verkäufer auch bereits per Email kontaktiert.)

    Danke
     
  2. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 03.12.07   #2
    Mach den Test ganz einfach mal nicht und wähle über "Geräte" in Cubase den Alesis Asio Treiber aus. Dieser Test ist für den Multimedia-Asio Treiber gedacht, den du aber nicht verwenden solltest.
     
  3. j.vegas

    j.vegas Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.07
    Zuletzt hier:
    15.04.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.07   #3
    Jau vielen Dank, das hat geklappt.
    Jetzt habe ich nur iegendwie ein neues Problem:
    Ich habe mein Yamaha MM 6 an das Alesis geschlossen (auch über MIDI),
    Jetzt würde ich gerne wieder verscheiden Sounds des Yamaha auf verschiedenen Spuren in Cubase verteilen (1. Spur: Drums; 2. Spur: Piano; 3. Bass ... ).
    Allerdings kann ich nicht wie bisher (als ich nur das MM6 an meinen PC angeschlossen hatte) die einzelnen Instrumente verteilen.

    Weiß du da vielleicht woran das liegen könnte?
     
  4. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 03.12.07   #4
    Wenn du das Problem genauer erklären kannst, kann ich vielleicht auch helfen. Wie hattest du den das Keyboard zuerst angeschlossen gehabt ? Über den Audio-Ausgang an die Onboardkarte, oder auch über den Midi Ausgang am Keyboard ?
     
  5. j.vegas

    j.vegas Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.07
    Zuletzt hier:
    15.04.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.07   #5
    Nee das Yamaha hat einen eigenen USB Ausgang.
    Hatte dan lediglich den Audio ausgang des Yamaha an meine Soundkarte angestöpselt.
    Funktionierte echt cool, konnte alles auf unterschiedliche Spuren verteilen.
    Allerdings spielte meine Soundkarte einige der Sounds des Yamaha dann nicht so ab wie sie eigentlich klingen sollten (besonders Wah-Guitars und Streicher).
    Daraufhin habe ich mir dann das Alesis gekauft um das problem zu beheben.

    .... Mein grundgedanke ist eigentlich mein Yamaha MM6 Synthesizer und meine MPC 2000XL an meinen Pc anzuschlieen und Cubase LE als Recorder zu benutzen.
    Da ich finde, das man so viel schneller und einfacher Songs basteln kann, als zum beispiel nur mit der MPC und nem normalen HD-Recorder....

    Ich hoffe ich konnte dir mein Problem einigermaßen gut schildern und danke dir schonmal jetzt für deine Hilfe.
     
Die Seite wird geladen...

mapping