Alesis M-One II Passiv + Sony HiFi Verstärker

von moecre, 05.12.06.

  1. moecre

    moecre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.06
    Zuletzt hier:
    12.05.09
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.12.06   #1
    Servus, ich möchte mir eine neue 'Abhöre' zulegen und habe aus diesem Grund schon etliche Posts in diesem Forum gelesen. Ich möchte jedoch aus Kostengründen vorerst kein Geld in aktive Studio-Monitore investieren. Dazu kommt noch, dass ich gerade erst am Anfang meiner 'Homerecording-Karriere' stehe.

    Aus diesen Gründen habe ich mich dazu entschlossen, ein Paar passive Studio-Monitore zu kaufen und diese über meinen Sony HiFi-Verstärker zu betreiben. Dieser hat mir schon einige Jahre gute Dienste geleistet und ich meine den Sound gut zu kennen. Jedoch sind mir meine bisherigen HiFi-Boxen nicht differenziert genug. Der Sound ist geil, jedoch wummern diese ganz gut.

    Ich dachte an Alesis M-One II Passiv Boxen für 150,-€. Was sagt Ihr dazu?
    Ich konnte auf der Rückseite dieser Boxen nur Kabelklemmen für normales Lautsprecherkabel finden. Ist das richtig?
    Besteht die Möglichkeit zwischen Boxen und Verstärker noch eine Art Umschalter zu bauen, damit ich meine HiFi-Boxen und die Studio-Mons gleichzeitig anschließen und bei Bedarf einfach umswitchen kann.
    Bei z.Bsp. DVD schaun HiFi-Boxen verwenden und bei Mixing am PC -> Studio-Mons.

    Vielen Dank.

    Gruß, moecre.
     
  2. Kriz

    Kriz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    27
    Erstellt: 29.09.07   #2
    Hast du die Alesis mittlerweile in Gebrauch?
    Ich steh nämlich gerade vor nem ähnlichen Problem. Will mir die Dinger an meinen Hifi-HarmanKardon-Verstärker hängen. Wie ist deine Erfahrung damit?
     
  3. moecre

    moecre Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.06
    Zuletzt hier:
    12.05.09
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.12.07   #3
    Hey Kriz,

    entschuldige bitte das späte Feedback. Die Alesis M-One II habe ich mittlerweile in Gebrauch und bin mit diesen passiven Studiomonitoren sehr zufrieden. Die Konstellation meines 'Homestudios' hat sich mittlerweile etwas geändert. Damals befeuerte ich die Studiomonitore über einen handelsüblichen HiFi-Verstärker der Firma Sony. Was für mich, in meinen Augen/Ohren völlig ausreichend war.
    Diesen Verstärker habe ich vor einiger Zeit durch einen Kenwood (Röhren-)Verstärker ersetzt und ich bin der Meinung auch mit dieser Konstellation sehr gut zu fahren.

    Leider kann ich dir keine spezifizierte Antwort auf deine Frage geben, da mir ein 'Hifi-HarmanKardon-Verstärker' nicht geläufig ist. Sry. Die Alesis Mons sind jedoch empfehlenswert.

    Die einzige Sache, die mir damals bei den Monitoren auffiel: Laut Hersteller sind die Lautsprecher durch das Gehäuse bereits ausreichend magnetisch abgeschirmt, stelle ich die Boxen jedoch direkt neben meinen CRT-PC-Monitor, verfärbt sich das Bild.

    Greetz, moecre.
     
Die Seite wird geladen...

mapping