Alle anderen Griffe...

von ce_band, 24.05.04.

  1. ce_band

    ce_band Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    2.09.08
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.05.04   #1
    Hallo!

    Ich habe heuer mit dem Gitarre spielen angefangen und kann schon die Akkorde wie E,e,G,D,d,C,H7,...
    Doch ich blicke einfach nicht durch, wie man die ganzen anderen Akkorde (wie B,b,H,h,...) greift.
    In meinem Buch steht nun, dass die alle wie E oder e gegriffen werden nur halt barré am entsprechenden Bund...
    Kann das stimmen bzw. kann mir da jemand weiterhelfen?

    Vielen Dank
    ce_band
     
  2. Dr. Oleg REcznski

    Dr. Oleg REcznski Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    15.03.05
    Beiträge:
    1.007
    Ort:
    satanisches Knuddelschaf!
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.05.04   #2
    nach einem Nachmittag ist es wohl falsch von "können" zu sprechen
     
  3. Philo

    Philo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.15
    Beiträge:
    361
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    462
    Erstellt: 24.05.04   #3
    Durch Barrégriffe (Barré = Riegel) kannst du einfache Griffe verschieben.
    Lebe dazu den Zeigefinger im I. Bund über alle Seiten und setzte mit den drei anderen Fingern den einfadchen E-Dur Akkord darunter. Schon hast du F-Dur!
    Auch andere Akkorde kannst du so verschieben (e-moll, A-Dur, a-moll, G, D, d, C) am gebräuchlichsten sind aber halt E und A in Moll und Dur!
    F Dur:
    1
    1
    2
    3
    3
    1

    Erster Bund Zeigefinger, A-Saite III Bund Ringfinger, D-Saite III Bund Kleiner Finger G-Saite II Bund Mittelfinger.

    Braucht etwas Übung, bis du die Kraft hast, damit es nicht schnarrt.
    Nicht aufgeben - lohnt sich!
    Philo
     
  4. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 24.05.04   #4
    also sagen wirs so.
    Alle anderen Griffe wird dir wohl nie jemand erklären können.
    Ich hab mal nen Buch gesehen da waren 22000 Griffe drin aufgeführt. :eek:
     
  5. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 24.05.04   #5
    da gibts garantiert noch mehr....

    grundsätzlich kann man nämlich alles greifen, irgendwie schachtelt man sichs dann schon zam, dass n Akkord-name rauskommt.

    und wenns n "cismajor9add6add11b13/Fb" is...irgendwas kommt raus, ganz einfach.
     
  6. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 24.05.04   #6
    Lasst mal die Kirche im Dorf. Philo hat die Frage schon richtig aufgegriffen.

    ce_band, mach dir zunächst klar, wie die Töne auf der tiefen E-Saite (identisch mit hoher E-Saite) nacheinander heißen (E, F, F#, G, G# usw.). Wenn du einen e-moll-Griff dann mit Barree so verschiebst, dass dein Zeigefinger auf dem Gis ist (4. Bund) ist das dann eben Gis-Moll, 5. Bund a-moll usw.
     
Die Seite wird geladen...

mapping