Alle Ideen futsch ????????

von Dr.Watson, 26.09.06.

  1. Dr.Watson

    Dr.Watson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    15.06.12
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    35
    Erstellt: 26.09.06   #1
    Tach Leute
    Also ich hab ein Problem.
    So ca seit einem Jahr hab ich die Geschichte mit der Harmonielehre drauf und sollte eigentlich Melodien selbst schreiben können.
    Als ich grade mit der Harmonielehre fertig wahr lief das auch super, alle 10 Minuten hatte ich ne neue Idee, was auch (für mich) klasse klang, doch mittlerweile spiel ich nur noch kappes. Jeder Versuch geht in die Hose, oder klingt oder klingt ähnlich wie Lieder die ich schon kenne. Das macht mich manchmal richtig wütend :screwy::screwy:

    Also bitte helft mir^^
     
  2. Langfingerli

    Langfingerli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.06
    Zuletzt hier:
    15.06.12
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    312
    Erstellt: 26.09.06   #2
    Tja, Handwerk und Kunst.:D
    Aber du erlebst wohl gerade das klassische "Loch". Das vergeht wieder, laß dich inspirieren. Frauen(oder Männer? Dein Nick ist nicht so aussagereich:rolleyes:), Autos, Natur, was du eben geil findest:great:Und dann geht die Post wieder ab!
     
  3. Dr.Watson

    Dr.Watson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    15.06.12
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    35
    Erstellt: 26.09.06   #3
    Ah,. gut zu hören, dass diese qual wider vorbei geht^^
    Das mit dem inspirieren klingt gut, nur wie genau geht das?^^
    Also ich bin ein Junge (15 Jahre) und höre haupsächlich Metal
     
  4. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.232
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 26.09.06   #4
    Naja - Du musst Dir das in etwa so vorstellen:

    Kreativ sein heißt schöpferisch tätig sein, also schöpfen.
    Aus nem trockenen Brunnen kannst Du nicht schöpfen.

    Also mußt Du den zunächst mal füllen.
    Das heißt, Du hörst viel Musik - alles was Du interessant findest. Das sollte über metal hinausgehen. Du kannst zu Anfang sozusagen die Ursprünge des metal ausloten. Da wirst Du viele interessante Sachen. Geh auch den Querbezügen nach: das heißt der Musik, die Gitarristen, die Du gut findest, als ihre Quellen angeben, aus denen sie geschöpft haben.

    Achte dabei vor allem auf Melodien. Spiel die nach. Variere die - spiel mit denen rum. Nimm zum beispiel nur einen Teil davon auf und spiele dann einfach weiter. Sei dabei offen: 90% wird vermutlich Schrott sein, aber es kommt eben auf die 10% an.

    Halte die guten Sachen fest und arbeite an denen weiter.

    Mach Sessions mit anderen Leuten. Spiele überhaupt viel rum - auch ohne dass Du das feste Ziel hast: Ich will jetzt (verdammt noch mal) eine Hammer-Melodie finden.

    Mit allem füllst Du Deinen Brunnen.

    Dann geht´s ums Schöpfen. Dazu brauchst Du einen Eimer.
    Das sind verschiedene Techniken und eben die Harmonie-Lehre. Je mehr Techniken Du beherrscht, desto besser. Je fundierter Deine Theorie, desto größer die Orientierung.

    Und dann geht´s darum, dass Du Dich in die richtige Stimmung bringst.
    Für Kreativität brauchst Du eine gelöste Stimmung. Jeder Streß ist tödlich (es gibt zwar auch Leute, die brauchen einen gewissen Streß, aber das sind eher Profis, die ohne Zeitdruck zum Beispiel nicht aus dem Quark kommen). Nimm Dir nicht vor, jetzt die Hammer-Melodie zu finden - damit setzt Du Dich unter Druck und verhinderst, dass da was draus wird.

    Richte Dich darauf ein, dass Du Kreativität nur bedingt steuern kannst.
    Im Grunde kannst Du nur die Bedingungen für Kreativität schaffen, sonst nichts.
    Finde Dich damit ab, dass es Einflußfaktoren gibt, gegen die Du schlecht was ausrichten kannst.
    Wenn es regnet, regnets. Shit happens.

    UND HAB VERDAMMT NOCH MAL SPASS !!!

    x-Riff
     
  5. Dr.Watson

    Dr.Watson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    15.06.12
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    35
    Erstellt: 26.09.06   #5
    Okay...das hilft mir warscheinlich schon weiter.
    Und warum bin ich jetz in dieses Loch geraten?
    Ich denke weil ich mich zu viel auf Metal fokussiert habe, und weil ich mich zu sehr unter druck setzte. Früher war ich viel gechillter, aber jetz will ich unbedingt ne geile Melodie für meine Band schreiben.

    Ich muss ma klarkommen:D

    Vielen Dank Leute
     
  6. Dr.Watson

    Dr.Watson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    15.06.12
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    35
    Erstellt: 28.09.06   #6
    Welche Bands sind denn gut
    könnt ihrmir paar beispiele geben ?
     
  7. $okow

    $okow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    21.08.08
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 01.10.06   #7
    Das ist jetzt wirklich ein bisschen zu weit gefasst. Welche Metal-Richtung spielst/willst du denn spielen?
    Also, Dream Theater ist immer wieder schön :D Vor allem dann, wennu viel mit Lead-Sounds arbeiten willst. Und schau mal auf YouTube.com, gib da mal Dream theater ein, da bekommst du Inspiration :great:

    Hoffe ich konnte dir helfen!

    Greetz
     
  8. TravelinLight

    TravelinLight Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.06
    Zuletzt hier:
    12.12.13
    Beiträge:
    716
    Ort:
    Berlin & mein VOLVO
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    808
    Erstellt: 02.10.06   #8
    Neben den exzellenten Tipps von X-Riff habe ich auch noch einen:

    mir geht es manchmal so, dass mir gute Sachen "unterwegs" einfallen (im Auto, unter der Dusche, beim Spaziergang usw.). Ich habe seit einigen Jahren stets ein Diktiergerät dabei (naja, heute ist es natürlich ein normales Handy mit Sprachmemospeicher). Dort singe ich dann mal ganz schnell meine Idee und speichere sie für ein späteres Aufgreifen. So gehen die Inspirationen nicht verloren.
     
  9. eve

    eve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.04
    Zuletzt hier:
    31.12.13
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Darkland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 02.10.06   #9
    Dito. Ich hab die besten Ideen bei der Arbeit (habe die ganze zeit gehörschutz an wegen Lärm) und durch ganztägiges summen kommen wirklich eín paar
    Coole Ideen die ich auf meinem mp3-player festhalte.

    Ansonsten, schau einfach mal über den Tellerrand, hilft ungemein.
     
  10. Dr.Watson

    Dr.Watson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    15.06.12
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    35
    Erstellt: 06.10.06   #10
    Aerstma danke für eue hilfe

    ich hätt da nochwas: In letzter Zeit habe ich ja wie genannt keine inspiration für Melodien, aber dafür fallen mir ständig neue Gitarren Metal Riffs ein, is das normal?^^

    Und zu den NIcht MEtal Bands: Welche würdet ihr mir denn so aus

    Jazz
    Country
    Rock
    bzw. Gutem Pop (ka obs sowas gibt^^) und halt so kram....

    WEnn ich die Musik höre muss ich dann ganz aufnmerksam zuhören oder kann ich auch irgentwas machen und dabei musik hören?

    Thx nochma^^:D
     
  11. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.232
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 06.10.06   #11
    Nikenns,

    zunächst zur letzten Frage:
    Blätter mal das neue guitar-Heft durch. Auf den letzten beiden Seiten gibts einen Beitrag genau zum Thema: aktives Zuhören. Lies den mal durch - brauchst ja nicht gleich das ganze Heft zu kaufen.

    Dann: wenn Dir Riffs einfallen, bist Du ja kreativ - nur eben auf dem Gebiet der Riffs und nicht dem der Melodien. Das bedeutet wahrscheinlich, dass Dich das im Moment mehr beschäftigt. Folge dem einfach - das ist das Beste. Kreativität läßt sich nur extrem bedingt in eine bestimmte Richtung lenken: wenn Du zu sehr in eine andere Richtung zerrst, dann kann es sein, dass Du Dich blockierst. Also: ja, es ist normal.

    Andere Bands: da gibt es ja ganze Welten von. Müßtest Du näher beschreiben, was Dich generell interessiert. Wenn Dich aber interessiert, wie erfolgreich verkaufte Musik gemacht wird, dann höre in die jeweiligen Top-20-Hitlisten rein. Und achte besonders darauf, wie diese Musik funktioniert: also aufgebaut ist und so weiter.

    x-Riff
     
  12. Dr.Watson

    Dr.Watson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    15.06.12
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    35
    Erstellt: 06.10.06   #12
    Wie kann ich denn meine kreativität in richtung Melodie lenken?

    Zu den Bands:
    Ich gib in emule jetz einfahc die kategirien eein und lad mir irgentwas
    Wenn ich Metal mag heißt das ja nicht das ich andere Musikrichtungen nicht mag
     
Die Seite wird geladen...

mapping