Alle wichtigen Anfängerdrumsets

von DrummerinMR, 21.11.05.

  1. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 21.11.05   #1
    Ich hab mir gedacht um die Übersicht zu wahren (und weil ich so unglaublich viel Freizeit hab und ständig das Forum durchschnüffele) stell ich hier für die Anfänger nochmal die in letzter Zeit besprochenen Anfängersets kurz vor. Ich fasse hierzu einfach mal die Hauptmeinungen der Forenteilnehmer zu folgenden Sets zusammen:

    Basix Custom/Basix Danny Gottlieb Edition
    - Preislich zwischen 450 und 550 Euro gelegen bietet das Basix Custom das beste Preis/Leistungsverhältnis für den ambitionierten Anfänger, der auch gerne noch länger etwas von seinem Set haben möchte.
    Die wichtigsten Eigenschaften: Es verfügt über ein lackiertes Finish (also keine Folie, wie die meisten Sets in dieser Preiskategorie), solide Hardware, freischwingende Tomaufhängung und 8 lagige Birkenkessel. Es ist zudem in 4 Möglichen "Setvarianten" zu erhalten. 4 Farben stehen zur Auswahl.
    Die Danny Gottlieb Edition hat außerdem eine 12 lagige Bassdrum (was sie etwas lauter machen sollte) und einen Beckenständer mehr im Lieferumfang, was den Aufpreis rechtfertigt. Es verfügt zudem über ein eigenes Farbfinish.
    www.basixdrums.net

    Der dazugehörige Thread:
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=93904


    Roadworx L-22
    - Was auf den ersten Blick aussah wie eine "Billig Clon des Basix Customsets" entpuppte sich dann doch nicht als 100% Reduplikation. Man muss hier Abstriche bei der Hardware und bei den Stimmböckchen machen (Abstriche sind bei der Konstruktion an sich zu machen (keine beweglich gelagerten Gewinde bei den Böckchen), dafür sind Details wie Gummiunterlagen bei allen Böckchen und den Klauen für die BD immer noch vorhanden.). Zudem ist es nur in einer Setvariante und einer Farbe erhältlich. Dafür ist das Schlagzeug für 400 Euro zu haben. Musik-Service hat nun auch die neuen Bilder reingestellt wo man die Abweichungen sehen dürfte.
    Im Übrigen werden die Drums der Marke RoadworX werden in China im gleichen Werk hergestellt wie die Ludwig Accent Sets.

    Der dazugehörige Thread:
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=94260


    Tamburo Ash
    - Tamburo ist ein, bereits in Italien sehr etablierter, Hersteller. Langsam erobert er nun auch den gesamten europäischen Markt, sodass auch immer häufiger Tamburo Sets hierzulande angeboten werden. Das Tamburo Esh kostet um die 500 Euro und bietet ein Fusion Kit und ein Studio Kit. Bei den Kesseln handelt es sich um 6-lagige Esche, das Finish ist matt, sodass man die Maßerung des Holzes sieht. Da es noch nicht soviele Erfahrungsberichte über das Tamburo gibt ist es schwer sich eine Meinung darüber zu bilden. Was man bis jetzt sagen kann ist, dass man für den Preis auch entsprechende Qualität bekommt.
    http://www.tamburodrums.com

    (kurze Zitate, weil kein eigener Thread:
    Limerick: Mit 500 Euros dürftest du da nämlich gut dabeisein. Ziehe aber auch zum Beispiel das Tamburo Ash in Betracht. Spielt etwa in der gleichen Liga. [wie ein Basix Custom]
    MacPrinz: Entweder du sparst die noch weitere 250Euro zusammen und kaufst dir ein Basix Custom (in der Preisklasse nach wie vor unschlagbar) oder ein Tamburo Ash oder du kaufst dir ein gebrauchtest Markenschlagzeug.
    Lavalampe: Die Tamburo Ash Modelle [sollen] nicht schlecht sein.


    Pearl Forum
    - Das Pearl Forum ist preislich gesehen eines der teureren Anfängersets, es liegt derzeit um die 540 Euro. 7 lagen Mahagoni, komplette Hardware (Sitz, Beckenständer, Fußmaschine) sowie der Beckensatz, die Sticks und das Drumvideo machen dieses Set attraktiv für den Einstieg. Man sollte sich aber bedenken ob man sich nicht lieber 90 Euro spart und dafür das Basix holt und dieses mit einem besseren Beckensatz ausstattet als es das Forum hat, denn von diesen Becken ist nicht allzuviel zu erwarten, sie sollten aber für die Anfangszeit reichen.


    Pearl Target
    - Für ca 360 Euro kann man sich bereits den namen Pearl auf seinen Drums kaufen. Man findet zum Target allerdings nicht viele Infos im WWW. und auch hier auf der Seite wird zumeist von einem Kauf abgeraten und auf das Forum, die Export Serie oder das Basix Custom verwiesen.
    http://www.pearleurope.com

    Dazugehörige Threads:
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=16808&highlight=Target
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=18538&highlight=Target


    Sonor Fsh 505
    - Das Sonor FSH 505 bietet einen mit 390 Euro günstigen Einstieg in die Sonorwelt , allerdings wird im Forum bei den betreffenden Threads auch zumeist auf das Basix Custom verwiesen.

    Platin Deluxe / Deluxe Special
    - In meinem Musikhaus wurde mir gesagt, dass die Marke momentan dabei ist sich zu etablieren und von daher mit besonders niedrigen Preisen versucht sich ihre Marktlücke zu erkämpfen. Die Deluxe Sets wären gut zum Einstieg und auch für die nächste Zeit danach geeignet (man kann sie natürlich noch etwas "pimpen" mit besseren Fellen).
    -Das normale Deluxe mit 6-lagigem Maple Kessel bekommt man für ca 440Euro in 2 Setvarianten und 3 Farben, hochglanzlackiert. Standartmäßig ist neben sonstiger Hardware sogar eine Fußmaschine mit Doppelkette und ein Hocker dabei.
    -Das Deluxe Special verfügt über 7-lagige lackierte Maple (Ahorn) Kessel, ist allerdings nur in einer Aufstellung, und soweit ich gesehen hab auch nur mit einer Farbe erhältlich. Die Hardware ist wie bei dem normalen Deluxe Set, der Preis: 380 Euro.



    Fazit:
    Wer 500 Euro zur Verfügung hat ist am besten damit beraten, dass er sich ein Basix Custom holt und die restlichen 30-50 Euro in ein paar gute Felle steckt, wie z.B. Remo Pinstripe oder Emperor. Natürlich gibt es auch noch Felle von Evans, Aquarian und RMV die man dafür verwenden kann, alles eine Frage des Geldbeutels ;)
    (für einen "satten" Sound am besten doppellagig Denn doppellagige Felle haben den Vorteil, dass sie leichter zu stimmen sind. Für Anfänger mit sehr wenig Stimmerfahrung bzw. wenig Geduld sicherlich keine schlechte Sache. Klanglich sind die doppellagigen Felle, vor allem die Emperors, die einen konstant besseren Sound als die Pinstripes haben, eher für die "heavy-hitter" gut. Allerdings kann man ein einlagiges Fell tiefer stimmen, als ein doppellagiges, außerdem kann man es gleichzeitig offener, heller stimmen) Wer einen typischen punch-kick-aber mit noch etwas Bassanteilen beim Bassdrumsound haben will, sollte zu Remo Powerstroke 3 oder Evans EQ4/E MAD oder Aquarian Superkick 2 tendieren.

    Damit ist man klanglich bereits in der Mittelklasse anzusiedeln und hat sich gegenüber den Mittelklasse Sets schonmal gute 250 Euro gespart :)


    PS: ich hoffe ich hab alles richtig zusammengefasst, falls nicht, dann bitte ich um korrektur :)
    Ggf. wenn euch der Thread gefällt könnt ihr ja sobald wiedereinmal ein "Basix oder Sonor" Thread aufgemacht wird hierauf verweisen. Meine Intention war nämlich auch, dass sich hier nich immer alle 2x täglich wiederholen müssen nur weil die neuen die Suchfunktion nicht kennen :) dann könnt ihr einfach nen Link hierhin machen... natürlich nur wenn ihr mit dem, was ich zusammengetragen habe konform geht.
    Im Übrigen werde ich versuchen den Thread immer aktuell zu erhalten :)
     
    gefällt mir nicht mehr 6 Person(en) gefällt das
  2. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    14.522
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.531
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 26.11.05   #2
    Den Originalthread und die Originaldiskussion gibt es hier.
     
  3. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 18.06.12   #3
    ich entpinne diesen Thread mal - er sollte renoviert werden
     
  4. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    14.522
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.531
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 18.06.12   #4
    ... er ist leider nicht der einzige, der entstaubt werden müsste:

    https://www.musiker-board.de/cymbals-drums/96690-alles-ueber-cymbals.html
    https://www.musiker-board.de/hardware-drums/83132-alles-ueber-fussmaschinen.html
    https://www.musiker-board.de/faq-workshop-drums/206654-faq-frequently-asked-questions.html

    :o

    Alles Liebe,

    Lim
     
  5. Delbert

    Delbert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.10
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.317
    Ort:
    Bad Friedrichshall
    Zustimmungen:
    387
    Kekse:
    2.871
    Erstellt: 18.06.12   #5
    und jetzt sucht ihr ne Putzfrau, die das für nen Appel und ein Ei macht?????
     
  6. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    14.522
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.531
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 19.06.12   #6
    Nein, eigentlich suchen wir ein ganzes Putzfrauen-Team. Denn es gibt viel Arbeit zu tun ... :p Den Appel und das Ei kannst Du Dir übrigens abschminken. Die gab's beim Erstellen der Threads schon nicht ;)

    Alles Liebe,

    Lim
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping