Alleine lernen?

  • Ersteller Luke1832
  • Erstellt am
Luke1832
Luke1832
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.08.07
Registriert
03.03.05
Beiträge
91
Kekse
0
Kann man Klavier spielen alleine lernen? Also ich meine ohne Lehrer nur aus Büchern usw. Das Instrument selbst ist nämlich kein Problem, da hab ich die Möglichkeit hier und ich wollt mich vielleicht mal drannwagen :)
 
Eigenschaft
 
fetz
fetz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.03.17
Registriert
14.09.04
Beiträge
1.013
Kekse
522
Ort
Raum Hannover
Natürlich GEHT das ! Aber oft ist ein Lehrer in soweit von Nutzen, dass er dir alles aufs wesentliche beschränken kann, besser erklären kann, dir sagen kann ob etwas richtig ist... Zumindest für den Anfang würde ich es empfehlen. Wie alt bist du denn ?
 
Luke1832
Luke1832
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.08.07
Registriert
03.03.05
Beiträge
91
Kekse
0
Ich bin 15 und spiele bis jetzt nur Gitarre.
 
Luke1832
Luke1832
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.08.07
Registriert
03.03.05
Beiträge
91
Kekse
0
Danke, ich werds mir durchlesen.
 
Luke1832
Luke1832
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.08.07
Registriert
03.03.05
Beiträge
91
Kekse
0
Ich werde nun wohl Klavier Unterricht nehmen. Wie viel kostet denn ein relativ gutes Klavier? Kann auch gebruacht sein fürn Anfang.
 
Orgelmensch
Orgelmensch
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.11.10
Registriert
22.10.03
Beiträge
2.260
Kekse
1.215
Ort
Berlin
Unter 1000,- brauchst du eigentlich nicht suchen...
 
F
Fl?gelJule
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.09.05
Registriert
21.06.05
Beiträge
10
Kekse
0
@Orgelmensch: Das stimmt nicht ganz. Als Klavierbauer kann ich sagen,dass es auch durchaus gute Klaviere für weitaus weniger gibt. Mein eigenes hat z.B. nur 200 DM gekostet und ist für seine 110 Jahre recht prima.
Also generell gilt: Zum Klavierspeilen sollte man unterricht nehmen, damit man die Technik und auch die Dynamik(laut leise und so) richtig erlernt. Da gehört einiges zu mit Handhaltung und so.(Is garnich mal so einfach meine Lehrerin schimpft auch nach vier Jahren noch:)

Kauf am besten erstmal ein preiswertes, wenn du nicht mehr spielen willst, ist dass dann nicht so der große Verlust, wie wenn du dir eines einer großen amerikanischen Firma kaufst, was den wert eines Kleinwagens hat.
 
V
victor zen on
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.02.09
Registriert
12.02.05
Beiträge
23
Kekse
0
Mein Vorschlag: Kaufe ein gutes Gebrautes vom Fachmann auf Kredit. Macht es Dir Spass bist Du noch Jahre dabei und merkst garnicht das es teuer war und das es nach bsplsweise 4Jahren schon abgezahlt ist. Macht es keinen Spass gibst Du es wieder zurück oder verkaufst es weiter. Der kleine finanzielle Verlust der entstehen kann (aber nicht muß ) ist zu verschmerzen und das Risiko gering, denn gute alte Klaviere sind sehr wertbeständig. (nur`n Vorschlag)
mfg victor zen on
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben