Allrounder Blues - Metal

von Chris1131, 20.02.17.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Chris1131

    Chris1131 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.16
    Zuletzt hier:
    11.04.17
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 20.02.17   #1
    Hallo,
    meiner erster Beitrag hier im Forum, seid also gnädig mit mir ;)

    Ich suche nach einem allround Verstärker, der von Blues über Heavy Blues (alá The Picturebooks, Social Distortion) über Old School (AcDc, Led Zeppelin, ZZ Top, etc. ) bis zu härterem Metal alles abdeckt.
    Hier mal der Fragebogen:

    1.) Spielerfahrung:

    Ich bin...


    [ ] Blutiger Anfänger (ohne jegliches Vorwissen)
    [ ] Ambitionierter Anfänger
    [x] Fortgeschrittener (mit Vorwissen)
    [ ] Semi-Profi
    [ ] Profi (mit speziellen Wünschen und Anforderungen)
    [ ] Anderes (bitte angeben)


    2.) Musikrichtung:

    Ich spiele...


    [x] Blues
    [x] Rock
    [x] Metal
    [ ] Funk
    [ ] Soul
    [ ] Jazz
    [ ] Cover/Top40
    [x] Sonstiges: (Heavy Blues, wenn es die bezeichnung gibt)


    3.) Ist bereits anderes Equipment vorhanden?


    [x] Nein (Als Wohnzimmer Amp hab ich den Orange Crush 30RT, der mir echt gut gefällt, aber fand ihn im Proberaum zu leise)
    [ ] Ja, und zwar:


    4.) Bauform:

    Ich suche...

    [x] Topteil
    [ ] Combo
    [ ] Rack Preamp
    [ ] Komplettes Halfstack


    5.) Mein Budget:

    [ ] 150-300€
    [x] 300-500€
    [ ] 500-750€
    [ ] 750-1000€
    [ ] 1000-1500€
    [ ] 1500-2000€
    [ ] 2000-3000€
    [ ] über 3000€


    6.) Gebrauchtkauf:

    [x] Ja
    [ ] Nein
    [ ] Egal
    [ ] Sonstiges: (bitte angeben)


    7.) Einsatzort:

    Ich brauche ihn für...


    [ ] Zuhause
    [x] Proberaum
    [ ] als Zweit-Amp
    [ ] Bühne
    [ ] Studio
    [ ] Sonstiges: (bitte angeben)


    8.) Technik:

    Ich will...


    [x] Röhre
    [ ] Modeling
    [ ] Transistor


    9.) Klangliche Ausrichtung:

    [ ] Britisch
    [ ] Amerikanisch
    [x] Universal-Genie
    [x] Clean Amp (für Pedale)


    10.) Erwünschte Features:


    [ ] Fussschaltbare Kanäle
    [x] FX-Loop
    [x] Reverb
    [ ] Interne Effekte
    [ ] Kopfhörer Anschluss
    [ ] Line Out
    [ ] D.I./Recording Out
    [ ] Power Soak
    [ ] Anschluss für externe Speaker
    [ ] Sonstiges: (bitte angeben)


    11.) Vorfeld

    [ ] Ich habe mich im Vorfeld noch nicht erkundigt
    [x] Ich habe mich im Vorfeld bereits erkundigt (Bitte Kaufvorschläge und/oder engere Kaufauswahl posten und/oder Links einstellen)
    [ ] Ich habe die boardinterne, erweiterte Suchfunktion bereits nach verwandten Suchbegriffen abgefragt und nichts Vergleichbares gefunden.

    Orange Dual Terror (leider kein Reverb), Marshall DSL 100, Laney VH100, Laney LH50R

    Optional:

    12.) Klangliche Ansprüche:


    [ ] sollte halt zum Proben reichen
    [x] sollte klingen
    [ ] sollte exzellent klingen (Bemerkung: gehobenes Budget vorausgesetzt!)


    13.) Zukunftsfähigkeit:

    [ ] wir wechseln eh ständig
    [ ] mittelfristig sollts schon halten
    [x] wir halten ewig!
     
  2. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    12.541
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7.921
    Kekse:
    22.377
    Erstellt: 20.02.17   #2
    Der VH ist schon echt Top.
    Eventuell könnt auch n Ironheart gehen.

    Du schreibst du suchstn Top, welche Box hängtn unten dran? Das ist nicht unwichtig...
     
  3. Chris1131

    Chris1131 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.16
    Zuletzt hier:
    11.04.17
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 20.02.17   #3
    Danke schonmal für die Antwort, Ironheart hatte ich auch schonmal in der engeren Auswahl bin dann aber wieder davon weggekommen.
    Box hab ich noch keine, die würde ich dann quasi an den Verstärker anpassen.
     
  4. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    12.541
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7.921
    Kekse:
    22.377
    Erstellt: 20.02.17   #4
    Was für ein Budget planst Du denn für die Box, und was soll sie werden?
    Und warum bist vom Ironheart wieder weg?
    Lass Dir nicht alles aus der Nase ziehen...
     
  5. Chris1131

    Chris1131 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.16
    Zuletzt hier:
    11.04.17
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 20.02.17   #5
    Budget hab ich noch kein konkretes für die Box, kann vorerst auf einer vorhanden im Proberaum spielen. Aber will schon so 300-400 € ausgeben für ne Box.
    Einen genauen Grund warum ich wieder weg vom Ironheart bin, gibt es nicht wirklich. War mir zwischenzeitlich sicher das ich ein Orange Dual Terror kaufe, da schreckt mich jetzt allerdings der fehlende Reverb ab... und es gibt wenig gebrauchte Ironheart.
     
  6. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    12.541
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7.921
    Kekse:
    22.377
    Erstellt: 20.02.17   #6
    Warum nicht einfach mit einem Reverbpedal arbeiten? Das würd doch das Problem einfachst lösen.
    So würden uU auch andere Oranges in den Kreis kommen.

    Ansonsten schau doch mal nach nem Marshall JVM, den kriegt man als Combo in deiner Preisspanne.
    Der hätte n Reverb, mehrere Kanäle, und man kriegt ihn später für das gleiche Geld wieder los.

    Ansonsten schau auch nach Laney AORs, die gibt es auch etwas günstiger.
    Haben einen wunderbaren Grundsound, arbeiten sehr gut mit Pedalen. Es gibt Versionen mit Hall.
    Für das gespartes Geld kann man dann noch n Overdrivepedal kaufen, um die Kiste für modernen Metal passend zu machen.

    Man kriegt auch die Jet Citys in der Preisklasse, die sind aber von Haus aus schwach im Clean.
    Auch hier braucht man glaub ich n Reverb.

    Ansonsten aber beide Daumen hoch für den VH, das ist ne klasse Kiste - der Amp klingt gewaltig und kann in jeder Musikrichtung mitmischen.


    Als Box empfehle ich fürn Anfang folgende 2 Optionen empfehlen:
    Marshall 1960 gebraucht - kriegt man ab 300€, sie passt auch zu vielen Tops ganz OK, und man kriegt sie später für den gleichen Wert wieder in den Markt - man macht also auf lange Sicht keine Verluste.
    Ansonsten, kompakter, ne Palmer 212 mit WGS Lautsprechern.
    Macht für den Anfang ne gute, günstige Box für alle Lebenslagen (außer diese mit Rückenproblemen).
     
  7. Philmaster

    Philmaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.11
    Zuletzt hier:
    18.09.18
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    148
    Kekse:
    1.518
    Erstellt: 20.02.17   #7
    Wenn du sowieso einen FX-Loop verwenden willst, warum muss dann unbedingt ein Reverb im Amp sein? Wenn alles andere passt, würde ich darauf verzichten und einfach ein Reverb in den Loop packen.
    Ansonsten bin ich mal eben der Typ, der dein Budget sprengt:
    Schau dir mal den Marshall JVM 410 an. Der kann so ziemlich alles, was du willst.

    Aaaaaber:
    Alle Amps, die du genant hast können mehr oder weniger alles, was du verlangst. Ist halt auch die Frage, ob dir der Sound an sich zusagt.
    Du kannst mit einem DSL locker Metal spielen, willst du aber eher einen Mesa-Sound, wirst du so nicht glücklich werden.

    Uuuuund:
    Die Box, die an einem Amp hängt, macht einen ordentlichen Unterschied. Ich spiele (meistens) einen Splawn Nitro und der geht je nach gewünschter "Härte" an eine Mesa 4x12 mit V30 oder eine Marshall 2x12 mit Greenbacks. Der Unterschied ist gewaltig.
    Wenn ich allerdings nur gemächlichen Kram spiele, greife ich dann doch gerne auf meinen Fender zurück.

    Ich würde mir an deiner Stelle vielleicht gar nicht so sehr einen Kopf machen. Schau einfach, was du gebraucht findest, schlag zu, probier ihn eine Weile aus und wenn es nicht passt, verkaufst halt wieder und holst dir einen anderen.


    Edit: Mensch @crazy-iwan , da warst du ja mal eben ein paar Minuten schneller als ich :D
     
  8. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    12.541
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7.921
    Kekse:
    22.377
    Erstellt: 20.02.17   #8
    Thats what she said :embarrassed:
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  9. Chris1131

    Chris1131 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.16
    Zuletzt hier:
    11.04.17
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 20.02.17   #9
    Ok, danke für die Tipps. Hab heute hier irgendwo gelesen, dass ein Reverb nicht so viel Sinn macht bei dem Dual Terror. Aber wenn ich länger drüber nachdenke war das wahrscheinlich auf die Zerre bezogen (Reverb vor Zerre würde kein Sinn machen). Aber Reverb würde ich wahrscheinlich nur bei den richtig bluesigen Sachen verwenden.
    Mit dem kaufen und dann wieder verkaufen ist immer so eine Sache, manchmal läufts manchmal sitzt man ewig auf den Sachen rum.
    Aber dann waren meine Recherchen gar nicht so schlecht, hab gehofft da kommt vielleicht noch ein Amp oder Marke dazu die ich bis jetzt noch gar nicht in erwägung gezogen habe.
     
  10. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    12.541
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7.921
    Kekse:
    22.377
    Erstellt: 20.02.17   #10
    Die Marshall 1960 Boxen und die JVMs wirste immer los, keine Sorge.
     
  11. Philmaster

    Philmaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.11
    Zuletzt hier:
    18.09.18
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    148
    Kekse:
    1.518
    Erstellt: 20.02.17   #11
    Ich hatte schon beides und bin beides los geworden...mit 50 Euro Gewinn :D
     
  12. bav1364

    bav1364 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.07
    Zuletzt hier:
    25.08.18
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.02.17   #12
    Engl Screamer, liegt im Budget und erfüllt die Anforderungen.
     
  13. Chris1131

    Chris1131 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.16
    Zuletzt hier:
    11.04.17
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 22.02.17   #13
    Danke, den hatte ich bis jetzt noch nicht auf dem Schirm. Bei youtube hört er sich nicht schlecht an, ich werd mal versuchen einen anspielen zu können.
     
Die Seite wird geladen...

mapping