Alternative zu engl Savage - neues Topteil

von Xyphelmuetz, 04.08.06.

  1. Xyphelmuetz

    Xyphelmuetz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    5.04.10
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    48
    Erstellt: 04.08.06   #1
    Huhu,

    Ich bin auf der suche nach einem neuen Vertärker und habe da auch ungefähre soundvorstellungen. Der sound sollte nicht zu marshallig sein, aber auch nicht zu modern. Der amp sollte flexibel sein. D.h. jetzt nicht, dass ich vor habe damit jazz oder country zu spielen, es spielt sich schon alles im Metal ab. Nur ich spiele halt keinen Nu Metal. Aber Power bis thrash metal sollte er schon mitmachen.

    Ich hab mal ne liste von den Amps die ich demnächst mal antesten würde
    • Framus Cobra/Dragon (vielleicht zu moderner Sound?)
    • Peavey 6505/6505+ (zuviel gain ?)
    • Engl Savage 120 (zu teuer?)

    kann mir jemand noch weitere alternativen (zum Savage) sagen? nich den Powerball nennen, ich glaub der klingt mir zu modern...oder sollte ich ihn trotzdem antesten?

    achja die 2000 € Marke sollte nicht überschritten werden...

    PS: es geht net um kaufberatung sondern um "antestberatung"
     
  2. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 04.08.06   #2
    Orange Rockerverb 100....lass dich vom Namen nich abschrecken und spiel ihn mal an, das Teil hat mich umgehauen hätt ich dem net zugetraut;) :)

    Ansonsten sind die Soldanos nett, falls du da preislich nicht an die Grenzen stößt.
    Der 6100 von Marshall könnte auch ne Option sein, da er für nen Marshall recht modern klingt.
     
  3. guitareddie

    guitareddie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.817
    Erstellt: 04.08.06   #3
    Carvin V3

    Kann ich nix zu sagen, ist brandneu, guter Preis -> antesten
     
  4. theabandoneddoor

    theabandoneddoor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    596
    Erstellt: 04.08.06   #4
    ein savage kostet doch nich mehr als 2000€?!??! also der is recht cool ;)
     
  5. Xyphelmuetz

    Xyphelmuetz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    5.04.10
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    48
    Erstellt: 04.08.06   #5
    ne ich meine nur dasser vielleicht n bissel zu teuer dafür ist was ich brauche bzw was er leistet. ich glaub z.b. nicht, dass ich den ersten crunch kanal brauche.
     
  6. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 04.08.06   #6
    Das Argument "zu viel Gain" gibt's nicht, dafür gibt's Potis...Ansonsten sind die Savages günstig gebraucht zu bekommen. Im Prinzip geht es darum, den Amp zu finden der dir vom Sound her am besten gefällt, solang er nicht zu wenige Features hat die du brauchst. Wenn er mehr Features hat als du brauchst kanns dir doch egal sein ;)

    Muss es Röhre sein? Line 6 Vetta 2 ist sehr flexibel - klingt eben wie ein Modeller und nicht wie eine Röhre - aber sehr gut auf jeden Fall! Würde ich mal empfehlen, anzutesten.
    Ansonsten könntest du auch bei nem Tech 21 Sansamp PSA 1.1 + Röhrenendstufe landen. Probier auch mal nen Marshall JMP-1 (klingt besser als die meisten andern Marshalls wenn du mich fragst) oder Engl Rack Preamps.

    An Topteilen fallen mir sonst auch nur die üblichen verdächtigen ein - Mesa Mark 3, Mark 4, Engl Savage, Peavey 5150... Die Krank Amps werden dir wahrscheinlich zu modern sein, aber spiel mal einen an. Diezel Einstein 100 ginge evtl auch noch... Im Prinzip kannste nur jede Menge testen bei der Preisspanne. Soldano und Rivera würde ich auch nicht ausschließen...
     
  7. theabandoneddoor

    theabandoneddoor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    596
    Erstellt: 07.08.06   #7

    nun jetzt noch nicht...aber was is wenn du ihn in fünf jahren brauchst?...man sollte diese sichtweise nicht unterschätzen, gott weiß wie sich dein weiterer musikgeschmack entwickelt und was du gewillt bist zu spielen-also sollte man einen solchen crunch kanal dankend entgegennehmen und sich mit dem wissen in einen zukunftssicheren sound investiert zu haben, freuen.

    mfg
     
  8. scottph

    scottph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    11.03.10
    Beiträge:
    3.085
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.147
    Erstellt: 07.08.06   #8
    Ich würde Dir raten den PB nicht auszuschließen. Einfach mal antesten. Gerade die modifizierte - sprich neue - Version könnte Dir auch gefallen.
     
  9. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    779
    Kekse:
    7.516
    Erstellt: 07.08.06   #9
    Also der Dragon dürfte dir nicht zu modern sein, der kann viel und klingt echt nicht so modern, also würd ich mal antesten. Cobra kenn ich nicht..
     
  10. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 07.08.06   #10
    wenn man beim cobra im lead kanal das gain nicht zu hoch aufdreht, dann ist der amp auch ganz geil und auch nicht zu modern.
    modern ist eh ne komische definition.

    meine empfehlung:

    framus dragon
     
  11. LennOh

    LennOh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    21.10.11
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.08.06   #11
    Ich würde mal den Diezel Einstein in die Runde werfen. Entspricht, wie ich finde, ziemlich genau deinen Wünschen.
     
  12. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 08.08.06   #12
    du könntest einen earforce supersonic ins auge fassen und dir die sounds so einstellen lassen wie du sie haben willst.
     
  13. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 08.08.06   #13
    also wenns nicht umbedingt ne hochpreisige "Pimmelverlängerung" sein muss
    werfe ich mal den ach so unterschäzten Valveking Head in die Runde...
    Dieser ist durch das Texture Poti stufenlos zwischen Class A und Class A/B Betrieb (vintage-Modern) regelbar.
    nur bitte teste nicht die Valveking-Box an, die ist grausig, da machen sich 1960ger,
    Peavey XXX Cabinets und andere sehr gut drann und gerade die Box macht ja 30-50% des Sounds aus. (was nützt der geilelste Amp mit der falschen Box ?)
    Ich kanns nur wiederholen (da den VK leider viele Leute runtermachen die den Amp net mal länger als ne Stunde gesehen haben,
    also keine Ahnung von diesem Amp haben) ich hatte so einige Systeme, Stacks, Racks, Combos, Rähre, Transen usw, der VK ist mein Liebling.
    UND WICHTIG:
    der Preis zeugt nicht von schlechter Quallität, sondern kommt einzig und allein von der Fertigung in China

    also teste mal den Amp mit allen Boxen die dir vom Sound her eh gefallen und die du
    (auch wegen dem Preis) eventuell nie gekauft hättest. So sollten deine max 2000€ gut angelegt sein :D
    Wenn für dich der Preis oder die Marke nicht wichtig sind und du auch Amps antestest
    die wenig Geld kosten ohne Egoprobleme zu bekommen.
    (da für dich zb einzig und allein der Sound wichtig ist und nicht das Image, was heutzutage wirklich recht unüblich ist, dann versuch den VK Head mal)

    KT
     
  14. Earforce

    Earforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Halle/Westfalen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 08.08.06   #14
    Ich stimme zu.

    Bist herzlich zum antesten eingeladen.
     
  15. scottph

    scottph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    11.03.10
    Beiträge:
    3.085
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.147
    Erstellt: 08.08.06   #15
    So was von einem blöden Totschlägerargument hab ich seit langem nicht mehr gelesen. Gratuliere zum sinnlosesten Beitrag der Woche.
     
  16. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 08.08.06   #16
    ich geb ja zu, etwas harte Worte, aber du wirst mir sicher zustimmen das manche Leute scheinbar
    Amps nicht wegen dem Sound kaufen sondern um ihr Ego aufzupolieren...
    ...ähnlich wie in den 80gern auf Bühnen gantze Wände mit Marshall-Dummybocen aufgebaut wurden...

    ich streite nicht ab, das es auch Leute gibt (wohl die meissten) die wirklich nen Sound entscheiden lassen
    um sich für nen teuren amp zu entscheiden, aber es gibt da auch die anderen ;-)

    für mich zählt der Sound und nix weiter,
    da isses mir Wurscht das der VK in Halbleitertechnik aufgebaut ist (Röhrensockel und Cabs usw sitzen auf leiterplatten)
    und das das Pilotlight auch kein echtes Pilotenlamperl ist sondern ne LED hinter dem roten Lookalike Pilotlamperl...

    hab in den 15 Jahren die ich Gitarre spiele oft genug das gepose vieler Gitarristen gehört,
    welche Amps und welches Equiptment sie haben, gantz so als kauften sie das alles nur um andere zu beeindrucken oder so...

    ich finde wer nen gutes Equiptment hat kann empfehlungen abgeben und sagen teste doch mal dies und das,
    aber andere Amps runterzumachen und einem somit seinen persönlichen Geschmak aufzudrücken finde ich net so dolle.

    also nochmal: nicht jeder der mehr als 1500€ für nen Amp ausgibt ist nen Poser


    KT
     
  17. theabandoneddoor

    theabandoneddoor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    596
    Erstellt: 08.08.06   #17
    offtopic:

    ich stimme im großen und ganzen KLARTEXT zu, aber selbst wenn sich leute etwas kaufen um sich daran zu ergözen weiß ich nich was dagegenspricht.
    ich schau halt gerne während ich spiele auf einen amp von dem ich weiß das er gut und teuer ist...ich fühl mich wohl dabei und genieße das bishen luxus den ich habe...ist das falsch?

    also ich glaub das ich equipent habe dessen potenzial ich nicht annähernd nutze aber gottverdammt ich fühle mich wohl dabei :D

    mfg und c ya.
     
  18. scottph

    scottph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    11.03.10
    Beiträge:
    3.085
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.147
    Erstellt: 09.08.06   #18
    Quoted for truth. :)

    @KT: Kein Thema. War gestern auch etwas säuerlich im Allgemeinen, aber jetzt hast Du es ja auch relativiert. Peace. :)
     
  19. m-warrior

    m-warrior Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.05
    Zuletzt hier:
    15.01.15
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 09.08.06   #19
    hi,
    wenn wir schon beim thema sind (oder so :D ):
    wie klingt der special edition im vergleich zum powerball (hi-gain)? kriegt er den pb-sound auf die reihe? oder ist er gar aggressiver?

    sorry für ot, wollte aber deswegen keinen neuen thread machen. ;)

    @topic: powerball unbedingt auch anspielen.

    warrior
     
  20. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 09.08.06   #20
    der SE klingt imho mehr wie ein modernerer savage 120!der powerball-sound gefällt mir garnicht,aber das sag ich ja oft genug;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping