[Alternativen zu] Mini-Konferenzsystem

von FranceArno, 20.02.08.

  1. FranceArno

    FranceArno Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 20.02.08   #1
    Hallo, leider habe ich gerade keine Zeit, mich im www umzuschauen .... aber ich kenne da eine Community, in der viel Wissen steckt.;) Also:

    Ich habe einen Bekannten, der für kleinere Vorträge und sehr dezente Hintergrundbeschallung bei Vorträgen (bis 100 Zuhörer (ich meine Zuhörer, nicht selbst redende Gäste)) eine kleine Beschallungslösung sucht. Angeboten wurde ihm das hier für ca. 2500 Euros. Ein Headset und ein Handheld-Mikro sollte das System haben, der CD/MP3-Spieler ist ebenfalls Anforderung.

    Kennt da jemand noch Alternativen?
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.754
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.715
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 20.02.08   #2
    eventuell noch die opera mobile-Serie von db technologies - die haben wir z.B.
    https://www.thomann.de/de/search_dir.html?sw=db+technologies+opera+mobile&x=0&y=0

    Allerdings ohne eingebauten CD/MP3-Player. Aber es sind alle Anschlüsse (Cinch) und Regel- und Mix-Möglichkeiten vorhanden. Funktioniert sogar ohne Strom über den eingebauten Akku ca. 6-8 Stunden.
    Die Qualität des Lavaliersets ist allerdings (für unsere Verhältnisse!!!) unter aller Kanone.
    Erst vorhin hat unser Veranstaltungsmanagement das Ding wieder eingesetzt, als der Vorstand ca. 400 Personen :eek: :eek: im Foyer begrüßt hat. Aber da ist das Ding natürlich überfordert :rolleyes:
    Aber ich hab jedenfalls alles verstanden.
     
  3. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    8.577
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.546
    Kekse:
    45.383
    Erstellt: 20.02.08   #3
    France, soll´s mobil sein oder für einen festen Einbau?

    Greets Wolle
     
  4. FranceArno

    FranceArno Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 20.02.08   #4
    Sorry, habe immernoch ein wenig wenig Zeit, schaue mich gleich aber nochmal um. Danke erstmal Harry für den Tip.

    Beim Kurzsuchen im kleinen t habe ich folgenden Link gesehen ..... sieht identisch aus wie mein erster Link. Und weils garantiert aus China kommt, wirds wohl auch aus der selben Fabrik stammen. Ist dann schon dreist, weils beim t 2.000 Euro (!!!) billiger ist!

    Hat denn jemand Erfahrungen mit dem Fohhn FP2 CD (zusammen mit zwei EP 64 - Empfängern)?

    Mein Kollege hat das Geld nämlich schon bewilligt bekommen und darf von den 2.500€ nur 20% nach Oben oder Unten abweichen :screwy:

    @Wolle: Es soll mobil sein.
     
  5. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 20.02.08   #5
    hmm mit der ultimativen wunderwaffe kann ich nciht dienen. leider.
    ich bin ja bekanntermaßen kein freund von db, von daher würd ich persönlich mir wohl erstmal das foohn set anschauen, aber das sind ja alles geschmacksfragen...

    was ich eigentlich in denr aum werfen wollte... muss es zwingend so ein teil mit eingebautem cd player sein?
    ich kenn die teile eigentlich hauptsächlich vom sehen, habe da aber meistenst ne fehlbedienung gesehen, zumindest wirkt es auf mich so und ist auch erklärbar.

    meistens sind die dinger irgendwie aufgestellt nur nicht so wies akustisch sinn macht. gerade wenn man mit was so kleinem viele leute treffen will ists imho wichtig das ding hoch zu bekommen udn auch leicht anzuwinklen.
    sieht man aber eher selten weil dann kommt man nicht mehr an den player um mal eben cds zu wechseln.
    also stellt man das ding so auf das man leicht hinkommt und schon ists ein bissel doof..
    imho schreien die dinger geradezu "stell mich unpassend auf"

    ich frage mich halt ob da nicht eine aktivbox und ein kleines rack mit externem einspieler und uhf nicht doch passender wäre, auch wenns natürlich nicht so schön kompakt ist...

    das aber nur als gedankenspiel, ich weiß ja nicht wie sehr die vortragenden auf diese problematik achten und wie wichtig der faktor "all in one" bei dem vorhaben ist...
     
  6. FranceArno

    FranceArno Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 20.02.08   #6
    Natürlich volle Zustimmung, ich persönlich würde auch die Variante mit kleinem Rack und einer Aktivbox vorschlagen.

    Das Teil wird aber definitv von Leuten bedient werden, die schon bei der Variante 1 x XLR plus 1 x Kaltgerätekabel überfordert sein werden. :rolleyes:

    Zudem wäre zumindest bei dem Fohhn die Fernbedienungsoption da.

    Da dummerweise schon morgen die Entscheidung fallen muss, werde ich mal mit dem Kollegen die Optionen durchgehen ..... Racklösung inbegriffen, ebenso wie der Vorschlag von Harry, bei dem man ja tatsächlich noch eine zweite Box dazukaufen könnte....

    Danke für die Hinweise, und wenn noch jemand eine Eingebung oder eine Eingabe hat, dann nur zu.
     
  7. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 20.02.08   #7
    ich weiß mein vorschlag bzw meine ergänzung ist jetzt schon ein stück weg vom thema und vermutlich werden einige den kopf schütteln... aber loswerden möcht ichs trotzdem..

    wenn es sowas wie die fohhn wird, egal von welchem hersteller. also all in one mit cd remote. da würde ich 2 dinge als zubehör dazupacken. zum einen ein kurbekstativ, da klemmt man sich als unerfahrener anwender imho nicht so schnell die finger ein wie an einem normalen rohr.

    und jetzt kommt der dumme bastlertrieb :D
    ich würde mir einen holzwürfelt bauen bzw so einen kleinen küchenschemel kaufen, vllt noch mit lecker teppich überziehen und schön die kanten markieren und den da fest als zubehör mit einlagern.
    dann noch ne dinA4 seite mit bildern laminiert dazupacken auf der ersichtlich wird das das ding über die köpfe der zuhörer gekurbelt wird und wenn man dann schlecht rankommt stellt man sich zum cd wechseln den hocker dahinter und bedient mit der fernbedienung.
    wenn man das edel mit teppich macht kann man das ja auch ohne probleme auf ne firmenbühne stellen....

    klar, ist jetzt ein etwas wirrer gedankengang und vllt auch ne schnapsidee, aber ich würd da wohl alles daran setzten es den anwedern quasi aufzuzwingen das ding in die höhe zu bringen wenns sein muss, auch wenns über solche unkonventionellen wege ist...
     
  8. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 21.02.08   #8
    Fohhn ist sicherlich sehr gut, mit dem integrierten Akku aber auch sehr teuer

    KME hat mit Tascam Einschub noch kleinere Varianten mit normaler Stromversorgung.

    Heißt MCA 150, UHF Mikrofon natürlich über XLR anschließbar (dann externes Mikrofon wie Sennheiser Freeport oder Lavalier- bzw. Headset mit 9.5" Empfänger

    http://www.kme-sound.de/cgi-bin/kme.shop/47bd62f50060e3fa273f50f3360b0688/Product/View/1&2D510&2DH1

    Ähnliches gibt es auch von Monacor Stage Line namens TXS System, UHF integriert, TXS 880 Mikrofon zukaufen

    http://www.monacor.de/typo3/index.php?id=84&artid=6390&spr=DE&typ=full
     
  9. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 21.02.08   #9
    StageLine würd ich persönlich mal aus dem Spiel lassen. Das spielt meiner Erfahrung nach so was von unter aller sau, das will sich niemand antun...

    MfG, livebox
     
  10. FranceArno

    FranceArno Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 21.02.08   #10
    Danke für die weiterführenden Informationen! Auch die KME-Variante hört sich interessant an, ist aber mit 36kg auch schon ein ziemlicher Trümmer, den man nicht mal eben unter den Arm packt.

    Ich habe im Laufe des Tages noch ein paar Informationen zum Einsatzzweck bekommen und den Hinweis, dass nicht heute, sondern erst in den kommenden Tagen entschieden wird. In erster Linie soll das Teil in einem Schulungsraum stehen, in dem bis zu 40 Auszubildende (die tatsächlich zuhören und kaum Unfug treiben) überbetriebliche Schulungen bekommen. Der Dozent soll ein wenig lauter gemacht werden. Zu diesem Zweck ist also der CD-Spieler über, aber man will sich Optionen offen halten.

    Da halte ich es auch für dringend empfohlen, die Box wie auch immer (Wandhalter oder Kurbelstativ) in die Höhe zu kriegen - was für die Fohhn sprechen würde. Akku ist in der Tat anscheinend nicht so wichtig, aber das werde ich wohl noch herausfinden.
    Letztendlich könnte ich auch damit leben, wenn die Entscheider meinen Rat nicht annehmen und 2,5k€ für ein Teil ausgeben, was nicht nur schlecht ist, sondern auch für 500 Euronen beim kleinen t zu haben ist...

    Wie auch immer, ich werfe mal auch noch die KME-Lösung in die Runde und lass es Euch wissen, wie die ganze Sache ausgegangen ist.

    @Tobse: Wird eine selbstgezimmerte Holzkiste von der Berufsgenossenschaft höherwertiger eingeschätzt als eine umgedrehte Bierkiste? (Ich weiss das wirklich nicht...) ;)
     
  11. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 21.02.08   #11
    Ich auch nicht, aber wenn ich die Wahl zwischen nem mit Teppich verkleidetem Holzwürfel oder ner leeren Bierkiste habe dann weiß ich zumindest was dem Industriekunden lieber wär :D :D

    und mit etwas Kabelgummi als Anti-rutsch-Maßnahme an der Unterseite steht das tatsächlich nciht schlecht... ich hab da schon bei Konferenzrunden mit zu tun gehabt bei denen die Teilnehmer hinter einer Art Theke standen und für ein Kamerabild die Größenunterschiede der Personen angeglichen werden sollten... Hat prima funktioniert, wobei ich mir sicher bin dass sich der eine Teilnehmer ein bissel doof vorkam :D
     
  12. Funker

    Funker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.05
    Zuletzt hier:
    29.04.10
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Frankfurt/Oder
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.04.08   #12
    Wie so häuffig, liegen die Unterschiede im Detail. Genau hinsehen lohnt sich.
    Das Teil für 2,5k€ hat doch eine völlig andere Ausstattung.
    Dein Vergleich mit dem 500€ Teil hinkt massiv.
     
Die Seite wird geladen...

mapping