Amazon Ibanez LH mit falschen Fotos

von volker123, 16.06.20.

Sponsored by
pedaltrain
  1. volker123

    volker123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.07
    Zuletzt hier:
    10.08.20
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    295
    Erstellt: 16.06.20   #1
    Amazon hat dieses LH Gitarre
    Ibanez RG350DXZ-WH
    hier zu verkaufen :
    https://www.amazon.de/dp/B00955NXYG
    - Abgebildet ist nur auf dem ersten Foto das richtige Modell

    - Alle anderen Fotos zeigen eine JEM Gitarre ala Steve Vai mit dem typischen Griff.
    JEM Gitarren sind in der Regel hochwertiger verarbeitet und auch deutlich teurer im Verkauf !

    - Habe Amazon schon angeschrieben, und auf den Fehler hingewiesen, aber da kam nach 2 Tagen nicht mal eine Rückmeldung.
    Wegen der Seuchen-Krise habe ich den letzten Monaten sehr viel bei Ebay und Amazon gekauft, von daher bin ich da nun noch mehr verärgert.

    Bin ich die einzige Person, dem der Fehler hier sauer aufstösst ?

    - Für mich ist das mehr als nur ein Schummeln.
    Weil mit den Fotos einer hochwertigen Gitarre geworben wird, und hinter der Typbezeichnung mehr oder weniger ein besseres Standardmodell doch sich verbirgt.

    Wie sehr Ihr das ?
     
  2. duesenberg1966

    duesenberg1966 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.16
    Zuletzt hier:
    10.08.20
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    456
    Kekse:
    2.420
    Erstellt: 16.06.20   #2
    Das ist einfach pfusch. Ich weiss auch nicht, warum solche Brands ihre Instrumente über solche Kanäle verkaufen.
     
  3. exoslime

    exoslime Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    10.08.20
    Beiträge:
    5.546
    Zustimmungen:
    9.592
    Kekse:
    156.469
    Erstellt: 16.06.20   #3
    wenn man genauer hinsieht, ist das kein Artikel der von Amazon verkauft wird, sondern einer, der über den Amazon Marketplace verkauft wird.. dieser Händler ist für das Einstellen des Angebots verantwortlich:

    Bildschirmfoto 2020-06-16 um 11.53.12.png

    ob die Falschen Fotos mit Absicht eingestellt wurden, oder von Fachunkundigen Personal, die das Produkt aufgesetzt haben nicht gesehen haben das die anderen Fotos eine andere Gitarre zeigen, sollten wir mal aussen vor lassen.
    Würde hier erstmal keine Absicht erstellen, wenn man mal im in so einem Prozess tätig war und 100te oder 1000te SKUs,, vielleicht mit der Hand aufsetzen und Bilder hochladen muß, robotert man da nur so vor sich hin und guckt sie die Bilder nicht mal an, welche man hochlädt.
    Kann also zb gut sein, das die Bilder nur falsch Bezeichnet waren vom Dateinamen her und deshalb fälschlicherweise hochgeladen wurden.

    Ich war auch schon in mehreren Webshop Projekten mit abertausenden SKUS beteiligt, und kann aus Erfahrung sagen, das solche Fehler beim aufsetzen von Artikel sehr sehr schnell passieren können, ohne das da eine Absicht dahintersteckt.

    anstelle das du Amazon Kontaktierst, könntest du dein Glück bei Viva Musica versuchen
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  4. losch

    losch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.18
    Zuletzt hier:
    10.08.20
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Isernhagen
    Zustimmungen:
    121
    Kekse:
    862
    Erstellt: 16.06.20   #4
  5. Software-Pirat

    Software-Pirat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.17
    Zuletzt hier:
    10.08.20
    Beiträge:
    496
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    233
    Kekse:
    579
    Erstellt: 16.06.20   #5
    Irgendwie muß heute halt jeder über Amazon bzw. Ebay verkaufen. Liegt wahrscheinlich daran, daß viele "Kunden" sich nicht mehr die Mühe machen, woanders als bei Amazon zu suchen. Dafür zahlen sie dann halt auch einen etwas höheren Preis, weil beim Musicstore (und wahrscheinlich auch bei Thomann, Session und andere, das hab ich aber überprüft) z.B. ist die knapp 50€ billiger: https://www.musicstore.de/de_DE/EUR/search?SearchTerm=RG350DXZL-WH

    Davon abgesehen, glaube ich auch, daß es eher Pfusch als Betrug ist.
     
  6. volker123

    volker123 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.07
    Zuletzt hier:
    10.08.20
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    295
    Erstellt: 16.06.20   #6
    Hallo ! Danke für die Kommentare - Ich gehe hier mittlerweile auch von einem Versehen aus. Es kann aber ärgerlich werden, wenn jemand die
    Gitarre dort kauft und bei der Lieferung erst merkt, dass hier ein anderes Modell auf den Fotos zu sehen war.
    Das Risiko ist hier doch relativ hoch.

    Als Linkshänder hat man es ja eh nicht leicht beim Gitarrenkauf.

    Als LH bekam man früher meist nur schwarze Gitarren angeboten, und wem das nicht gefällt,der hatte Pech gehabt. Ist jedenfalls meine Erfahrung als ich Einsteiger war.
    Auch heute ist schwarz da irgendwie noch immer sehr weit verbreitet. Meine Lieblingsfarbe ist aber immer noch blau, manchmal auch rot, oder Naturholz.

    Seit 15 Jahren ist die Auswahl aber schon deutlich grösser geworden, aber in den letzten Jahren hab ich doch irgendwie bei einigen Herstellern immer weniger ein LH-Modell gefunden.
     
  7. Marschjus

    Marschjus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.16
    Zuletzt hier:
    10.08.20
    Beiträge:
    4.438
    Ort:
    Bei Dresden
    Zustimmungen:
    2.770
    Kekse:
    14.643
    Erstellt: 17.06.20   #7
    Naja....dann geht die Gitarre halt zurück. Ist doch problemlos möglich.
    Der Unterschied sollte ja jedem Kunden innerhalb der ersten 2 Wochen auffallen.
    Also besteht das Risiko eigentlich darin das man nochmal zu Post muss. Ok, die Protokosten trägt man unter Umständen.

    Ich kaufe so wenig wie möglich über Amazon, ich bin kein Fan von dem Verein und auch deren Plattform sagt mir nicht so richtig zu. Manche Sachen (gerade gebraucht) habe ich aber nur da gefunden.
     
  8. volker123

    volker123 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.07
    Zuletzt hier:
    10.08.20
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    295
    Erstellt: 18.06.20   #8
    - Also das Porto dürfte richtig ins Geld gehen, wenn man es selber zahlen muss, was leider mittlerweile manchmal der Fall ist.
    Unter 40 EUR wird das sicher nicht liegen nach meiner Erfahrung. Das zahlt nicht jeder locker aus der Portokasse.
    Und nicht jeder hat ein Auto um so einen sperrigen Karton mal eben zur Post zu bringen. Mit dem Rad oder Bus transportieren - Na Danke !

    - Ich habe auch leider immer öfter das Problem, dass ich Zubehör für Musik oder PC, oder Haushaltszubehör nur noch bei Ebay oder Amazon finde.

    Die Ausnahmesituation wegen der Seuche kommt noch dazu. Es macht wirklich keinen Spass, mit einer Maske auch nur 5 Minuten in einem Laden rumzulaufen.
    Jetzt im Sommer wird es da nur noch schlimmer. Die einzigen die im Moment Spass haben, sind vielleicht die Hartcore Fans von DJ/ Produzent Alan Walker.
    Der ist ja immer schon mit einer Corona Maske nur aufgetreten.

    M... Markt und Sa.... hatten beim Zubehör teilweise immer schon unverschämte Preise und keine gute Auswahl.
    Standard USB Kabel für 19,99 EUR sage ich hier nur mal so in der Runde, was normal für 3-5 EUR zu kaufen ist und auch nicht mehr wert ist.
     
  9. Marschjus

    Marschjus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.16
    Zuletzt hier:
    10.08.20
    Beiträge:
    4.438
    Ort:
    Bei Dresden
    Zustimmungen:
    2.770
    Kekse:
    14.643
    Erstellt: 18.06.20   #9
    Musst ja nicht mit DHL schicken, im Zweifel schaust du halt vorher wer für die Rücksendekosten herhalten muss bevor man bestellt.
    Gibt ja auch noch Händler die das übernehmen.
    Wer jetzt kein Auto hat, tja kann ich auch nicht ändern. Aber auch dafür gibt es inzwischen Lösungen. Einige holen inzwischen auch ab.
    Hab ich auch schon machen lassen weil der Verkäufer das Case nicht zur Post bringen wollte, war glaube GLS.
     
  10. SurfinTom

    SurfinTom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.10
    Zuletzt hier:
    10.08.20
    Beiträge:
    556
    Ort:
    FFM
    Zustimmungen:
    373
    Kekse:
    1.121
    Erstellt: 18.06.20   #10
    Auf den DHL-Lieferwagen steht bei uns in der Gegend (FFM) sogar als Werbung drauf: Wir nehmen ihr Paket auch mit! Einfach dem Fahrer mitgeben!
    Oder so ähnlich, sinngemäß.
    Also Möglichkeiten gibt es schon!:)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping