Amp 400-500€

von Towomba, 04.07.07.

  1. Towomba

    Towomba Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    1.236
    Erstellt: 04.07.07   #1
    Hallo,

    ich wollte mich mal erkundigen ob man in dieser Preisklasse einen Amp mit folgenden Eigenschaften findet:

    - Combo / Topteil incl. Box für 400-500€
    - Klassischer Rocksound / Röhrensound
    - genügend Lautstärke um evtl. auch kleinere Clubs zu beschallen (sofern man nicht abgenommen wird)
    - handlich, d.h. kein Riese und vom Gewicht her dacht ich so maximal 15kg
    - ja vom Sound her sollte der halt klassisches Rockzeug bringen können, also kein Highgainmonster (eher crispy aber druckvoll wie ACDC ;) )

    Da ich weiß, das es wohl kaum einen Verstärker geben wird, der all diese Anforderungen besitzt, einfach mal eure Meinungen präsentieren. Das Gewicht ist z.B. nur ein Richtwert, wenn es da einen guten Amp für mich gäbe, der aber beispielweise 21kg schwer ist, nicht Angst haben sondern vorstellen :great:

    MfG

    Edit: Hab mich natürlich auch selbst erkundigt und bin auf diese gestoßen, eure Meinungen?

    VOX AC15 CC1: https://www.thomann.de/de/vox_ac15_cc1.htm [gebraucht]
    PEAVEY VALVE KING 112: https://www.thomann.de/de/peavey_valve_king_112_gitarrencombo.htm [sieht nicht so doll aus und Peavey, hm... keine Ahnung :D ]
    Marshall AVT50: https://www.thomann.de/de/marshall_avt50x_gitarrencombo.htm [der erscheint mir ganz nett...]
     
  2. skerwo

    skerwo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.530
    Ort:
    nähe München
    Zustimmungen:
    386
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 04.07.07   #2
    Hi,
    von Peavey wohl eher der Classic 30. Den dürfte es gebraucht in Deinem Preisrahmen geben und sollte für Deine Ansprüche genau der richtige Amp sein.

    Wenns nicht Vollröhre sein muss: Probier unbedingt mal die VOX AD .. VT Combos. Die sind gerade im Bereich klassischer Rocksounds wirklich sehr gelungen.

    Weitere Röhrenamps in der Preisklasse gibts auch von Laney, die sollten ebenfalls in die von Dir gewünschte Richtung gehen.

    Gruß Rainer
     
  3. Towomba

    Towomba Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    1.236
    Erstellt: 04.07.07   #3
    Hi skerwo,

    danke für deine Antowrt :great:
    Was ist denn mit dem Marshall AVT50, hast du da Erfahrungen mit?
     
  4. skerwo

    skerwo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.530
    Ort:
    nähe München
    Zustimmungen:
    386
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 04.07.07   #4
    Den kenne ich leider nicht. Von Marshall habe ich bisher nur diverse Vollröhrenamps angespielt (DSL, TSL und den neuen JVM), aber der generelle Marshallfan bin ich nicht unbedingt, da ich immer auch auf einen guten Clean-Sound Wert lege.

    Gruß Rainer
     
  5. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    4.885
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    682
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 04.07.07   #5
    Als ich meinen Classic 30 gekauft habe, habe ich auch den AVT50 angespielt.
    Und der kann meiner Meinung nach nicht mit dem Peavey mithalten. Besonders im Cleankanal fehlt ihm die Brillanz und der Zerrkanal klang auch nicht so schön rotzig, bluesig wie der des Classic.
    Er war für mich einfach eine Klasse drunter.

    Wenn es dich interessiert, ich habe zu dem Amp ein Review verfasst (Signatur).
     
  6. roggede

    roggede Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    18.08.07
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.07.07   #6
    hui, nur 15kg, handlich, röhren sound und leistungsfähig.....
    ähm, den würd ich auch nehmen.
    versuch mal nen peavy valve king die bekommst neu schon für ~450€, iss eben nur kein leichtgewicht und handlich isser auch nich, wie alle röhren amps eben ( jenseits der 20W)
     
  7. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 04.07.07   #7
    mhhh ich schmeiß einfach mal die Fame Vollröhrenamps in die Runde...aber genaueres kann ich erst heute abend bzw morgen früh sagen da ich sie heute erst anspielen geh ^^
     
  8. The_Buzzsaw

    The_Buzzsaw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.127
    Ort:
    Backnang
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.594
    Erstellt: 04.07.07   #8
    Wenn dir ein "richtiger" Cleansound nicht so wichtig ist, kann ich der den Randall RG 50 TC empfehlen.
    Wenn es um Rochsounds geht fand ich den echt geil, vor allem an ner dicken 4X12er.
    Der Cleankanal hat auch seinen Reiz, aber kann halt nich besonders laut nen fenderartigen Cleansound erzeugen, da gehts dann schnell in Crunch über.
    Einfach mal anspielen
     
  9. Fragile_Rocker

    Fragile_Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    17.04.15
    Beiträge:
    245
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    217
    Erstellt: 04.07.07   #9
    Ich sag mal deinen erwähnten Vox AC15, nen Peavy Classic 30, oder nen gebrauchten Fender Hot Rod Deluxe. Alles super Teile und mit guten Zerrpedalen davor bekommst du auch deinen Rocksound hin! Das sind alles Amps, mit denen du auch noch in 10 Jahren deine Freude hast
     
  10. Ibanezler

    Ibanezler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    10.04.10
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 04.07.07   #10
    HI
    Ich würde ein kleinwenig mehr ausgeben dann kannste nen super Röhrencombo bekommen von Fender.
    Fender Hot Rod deluxe =649 Euro= Music Store
     
  11. mindlessjay

    mindlessjay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    3.03.15
    Beiträge:
    649
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    472
    Erstellt: 04.07.07   #11
    find den hot-rod für die ansprüche auch ansich nicht schlecht, ziehst du auch einen gebrauchtkauf in betracht?
    dann wärens so um die 400€...
    aber der overdrive channel ist nicht jedermanns sache(persönlich überhaupt nicht mein geschmack z.b.).
     
  12. Fragile_Rocker

    Fragile_Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    17.04.15
    Beiträge:
    245
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    217
    Erstellt: 04.07.07   #12
    @ Ibanezler:

    Siehe #9von mir! Nix für ungut

    @mindlessjay: Tja, Hot rod Distortin ist nicht jedermanns Sache, zugegebnen, aber deshalb hab ich auch geschrieben er soll sich Pedale dazukaufen


    Seid mir nicht böse, will euch nicht auf den Schlips treten nur wundere ich mich, wenn ich in Post#9 den Fender HRD empfehle, und dann kommt von euch beiden im Post nacher derselbe Tipp! Bitte genauer lesen
     
  13. himmelkind18

    himmelkind18 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    2.04.15
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    92
    Erstellt: 04.07.07   #13
    würde mich bei dem preislimit auf jeden fall auf dem gebrauchtmarkt umsehen. da bekommst du wesentlich mehr für dein geld.

    zum avt: meiner meinung nach kann der mit den genannten röhrenamps nicht mithalten. klingt im direkten vergleich leblos und irgendwie hässlich im gegensatz zum classic 30 im cleankanal.... ;)
    mfg
    himmelkind
     
  14. mindlessjay

    mindlessjay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    3.03.15
    Beiträge:
    649
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    472
    Erstellt: 04.07.07   #14
    sry, habs überlesen, tut mir leid.
    wenn ichs gelesen hätte, hätte ich gesagt, dass er wenn ihm der distortion vom H R D nicht gefällt einen anderen amp kaufen sollte, treter halte ich für eine recht schlechte lösung!
    ich konnte nie mit dist. tretern "warm" werden, da fehlte immer was und der grundklang sollte einem schon zusagen, mit pedalen kann man immer noch mal arbeiten...
    sry nochmal wegen nichtlesens, mags auch nicht wenn alles doppelt und dreifach empfohlen wird, bzw. sich die diskussion im kreis dreht!
     
  15. Thompsen

    Thompsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.07
    Zuletzt hier:
    21.03.16
    Beiträge:
    862
    Ort:
    Ilmenau
    Zustimmungen:
    50
    Kekse:
    1.288
    Erstellt: 04.07.07   #15
    Ich hab den AVT50 und muss sagen, dass ich nie unzufrieden mit ihm war. Ist aufjedenfall alles sehr solide verarbeitet und klanglich hat er finde ich schon gut was drauf. Von der Lautstärke reicht er locker für kleine Gigs etc. . Aber man muss ihn schon aufdrehen, so lauter so besser klingt er ist mir aufgefallen...
    Falls du auf einen Gebrauchtkauf aus bist wäre er sicher auch die billigste Variante, neu ist er wahrscheinlich seinen Preis nicht wert...
     
  16. Fragile_Rocker

    Fragile_Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    17.04.15
    Beiträge:
    245
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    217
    Erstellt: 04.07.07   #16
    @mindlessjay

    kein Problem, schon in Ordnung. Wegen den Tretern finde ich, das man den Distortion-Kanal leicht angechruncht mit nem Pedal boosten kann, das klingt in meinen Ohren einfach geil. Aber Klang ist ja subjektiv. Also, keep on rockin
    lg Christian
     
  17. Gary Moore

    Gary Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    im wunderschönen Franken
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.159
    Erstellt: 04.07.07   #17
    Hi,
    ich empfehl dir nen Marshall JCM 900 HGDR (High Gain Dual Reverb). Ich hab für meinem 50W Combo 450.- bezahlt. Der Clean-Sound ist nicht der beste, im Lead-Channel find ich ihn wirklich super. Super Rock-Sound á la Guns N Roses, Aerosmith, Whitesnake,..... . Für Metal ist er nicht geeignet, aber das willst du ja auch nicht:great:. Gewicht liegt so bei 20 - 30 kg. Gibts nur noch gebraucht, schau mal in der Bucht.
     
  18. Angusrockt

    Angusrockt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.07
    Zuletzt hier:
    17.12.10
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.07.07   #18
    Hi,
    ich hab vor kurzem auch mal nach so ner art amp gefragt wie du. Also AC/DC sound u.s.w. Mir hat man den Marshall JTM 60 empfohlen, gibts auch als Toptail = JTM 600. Liegt natürlich preislich gesehen an deiner Schmergrenze. Gibt es übrigens ab und zu bei ebay.
    Mfg
    Angusrockt
     
Die Seite wird geladen...

mapping