Amp an PC zum Aufnehmen

von Studiopaula, 07.10.04.

  1. Studiopaula

    Studiopaula Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.04
    Zuletzt hier:
    3.02.05
    Beiträge:
    312
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.10.04   #1
    Funktioniert das, den Amp über den Kopfhöhrer-Ausgang an die Soundkarte anzuschließen, und dann aufzunehmen, oder besser über Micro?
    Wenn Micro, was epfiehlt sich da?
     
  2. antboy

    antboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.04
    Zuletzt hier:
    31.10.14
    Beiträge:
    1.004
    Ort:
    Ursa Minor Beta
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    2.573
    Erstellt: 07.10.04   #2
    funktioniert, klingt aber nicht gut.
    besser ist es mit mikrofon, zb einem shure sm57
     
  3. lord strange

    lord strange Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    16.08.06
    Beiträge:
    98
    Ort:
    Arsch-Affen-Burg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.10.04   #3
    ja, sm57 oder wenigstens einen kleinen Equalizer dazwischen, dann kannst Du die Höhen noch halbwegs wegmischen (das, was so kratzt dann).
    Falls Du das öfters oder professionell vorhast, könntest Du Dir überlegen, einen Speakersimulator zu kaufen, ist ne kleine Box, die Dir zwischen LineOut und Eingang am Rechner Cabinets reinrechnet, die Qualität soll angeblich sehr gut sein.

    Zum Beispiel die H+K RedBox Pro für 79,00 € --> RedBox
     
  4. Studiopaula

    Studiopaula Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.04
    Zuletzt hier:
    3.02.05
    Beiträge:
    312
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.10.04   #4
    Danke schonmal für Eure Antworten.
    Professionell muß es nicht werden. Nur für mich zum kontrollieren.
    Meine Idee ist, eine Playback-CD über den CD-in laufen zu lassen, dazu mein Geklimper, und das ganze möchte ich am PC verewigen.
     
  5. lord strange

    lord strange Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    16.08.06
    Beiträge:
    98
    Ort:
    Arsch-Affen-Burg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.10.04   #5
    dafür sollte es reichen, wenn Dein Anspruch an Soundqualität steigt, kannst Du Dir ja immer noch son Teil zulegen...kostet ja auch nicht die Welt
     
  6. Studiopaula

    Studiopaula Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.04
    Zuletzt hier:
    3.02.05
    Beiträge:
    312
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.10.04   #6
    Du meinst, dafür reicht auch eine Verbindung über line-out in die Soundkarte?
     
  7. Lupus

    Lupus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    3.07.13
    Beiträge:
    665
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    108
    Erstellt: 09.10.04   #7
    das sollte reichen, ja. mach ich auch so. ist zwar wirklich nicht so toll vom klang, aber n bißchen rausch etc. kannst ja am rechner noch filtern und wenn dus dann mit nem playback mischst, dann fällts eh nicht mehr so auf.

    gruß,
    lupus
     
  8. lord strange

    lord strange Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    16.08.06
    Beiträge:
    98
    Ort:
    Arsch-Affen-Burg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.04   #8
    ja, das reicht echt wenn Du nur kontrollieren willst. Mach ich auch so, ich hab nur Probleme bei Mega-Zerre, weil alles dann ziemlich verwaschen wird, also üb ich erstmal leicht angezerrt. Tip: Höhen runter, Mitten rein, Bässe rein - damit solltest Du einen halbwegs brauchbaren Sound hinbekommen.
     
  9. Doc.Jimmy

    Doc.Jimmy Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.10
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.847
    Erstellt: 09.10.04   #9
    Hi

    Mit dem kopfhörer ausgang geht es aber es klingt wie gesagt nicht so toll , auch in sachen mic hängt man normal noch ein mischpult dazwischen . Das sm 57 ist da eine gute wahl dazu würde noch ein kleine mixer kommen z.b ein 2 kanal behringer um die 60€ macht schon über 150€ . Eine meiner meinug bessere und einfachere lösung ist ein V amp oder ein Pod , damit kannst du ohne mixer und mic in den line in des pc's gehn und hast dazu noch mehr möglichkeiten was den sound angeht , und lautlos ist es auch wenn man das ganze über kopfhörer hört ;)

    Noch dazu kann man über den aux vom v amp auch einen cd player einspeisen , es würde also auch komplet ohne pc gehn .
     
Die Seite wird geladen...

mapping