AMP-Combo-Kauf Preisklasse 250€

von LordCrazy, 19.09.05.

  1. LordCrazy

    LordCrazy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.05
    Zuletzt hier:
    11.09.08
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Rosenheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.09.05   #1
    Hallo Musiker,

    ich bin auf der Suche nach einer AMP-Combo im Bereich von 250€.
    Ich spiele erst seit nem halben Jahr E-Gitarre und mich kotzt mein Thomann-Anfängerset an!

    Ich bestelle mir zum 1.10 eine Ibanez IC-200 Iceman. Eventuell werd ich den Neck-PU noch gegen einen Seymour Duncan austauschen, aber zunächst werd ich sehen wie ich den Sound so finde. Zudem werd ich die Seiten gegen 56-10´er austauschen...
    Ich spiele wies nicht anders zu erwarten war am liebsten (fast ausschliesslich) System of a Down. Will mich allerdings nicht auf Metal beschränken und würd mit dem Verstärker auch Carlos Santana Sachen spielen usw.. (Mit etwas mehr Übung versteht sich)!

    Den Verstärker brauch ich eigentlich nur für Zuhause aber ich schließe nicht aus das ich ihn mal in ner kleinen Band brauchen werd (nicht für Auftritte!).

    Ich habe mich bisher schon durch das Forum gelesen aber nur wenig nutzvolle Infos gefunden!
    Ich habe vorab ein Auge auf den Marshall MG-30 DFX geworfen, der allerdings nicht als "Preis/Leistungs"-Kracher in Reviews abschneidet (u.a. auch in diesem Forum).

    Was habt ihr für Ideen welcher AMP wäre vernünftig für mich?
    Wichtig wäre mir bei euren Tipps allerdings, wenn ihr mehr als nur nen Link posten würdet. Gut wäre sowas von wegen: Name/Modell --- Kann ich emfehlen, weil... --- Preis + Link --- Hauptverwendungsbereich (Musikrichtung, High Gain, Clean etc...)

    Vielen Dank für eure Zeit
    Marc aka LordCrazy
     
  2. Volrath

    Volrath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    247
    Erstellt: 19.09.05   #2
    hi erst mal,
    also wenn du sachen wie system of a down spielen willst rate ich dir den warp7 combo von hughes&kettner...der hat meiner meinung nach nen ordentlichen nu-metal sound (für den preis) ist allerdings nicht sehr vielseitig. ansonsten würde ich dir noch raten die line 6 reihe durch zu gucken. die amps haben eigentlich nen recht guten sound und sind sehr vielseitig.
    gruß Philipp
     
  3. Cursive

    Cursive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    30.05.14
    Beiträge:
    979
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    238
    Erstellt: 19.09.05   #3
    jap, wenn du dich wirklich zu 100 prozent auf nen SoaD artigen sound (also den älteren, zb auf toxicity = vieeel bass, ordentlich verzerrung, ordentlich druck, aggro :D ) festlegen willst, dann kann ich dir den warp empfehlen.
    ich kann dir, wenn du willst auch meinen anbieten, der is zwar leider im moment defekt...
    aber wenn du willst, dann meld dich einfach mal.
    Nur flexibilität ist wirklich 0. Er macht das, was er macht für den Preis ganz in Ordung aber mehr geht nicht..
    .greez.
     
  4. LordCrazy

    LordCrazy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.05
    Zuletzt hier:
    11.09.08
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Rosenheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.09.05   #4
    Danke für die Replys aber ich will in Zukunft schon mehr als nur Soad spielen, wie ich schon erwähnte, deswegen ziehe ich nicht so Einseite AMPs in betracht!
    Danke, phillip genauso wollte ich die replys...

    noch weitere Vorschläge?
     
  5. Cursive

    Cursive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    30.05.14
    Beiträge:
    979
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    238
    Erstellt: 19.09.05   #5
    Mh...
    der Bandit
    ist ein Amp den ich hier immer gerne empfehle, also wenn es um flexibilität geht.
    Ich denke damit kannst du so gut wie alles realisieren, auch soundtechnisch auf einem für den
    Preis sehr hohen niveau.
    Sowohl Higain als auch klarer Cleansound gehen wunderbar..
    einfach antesten gehn..?!
    .greez.
     
  6. Slider

    Slider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.140
    Erstellt: 19.09.05   #6
    Hab den Bandit auch mal gehabt, ist wirklich ein ordentlicher amp fuer den Preis, auch Bandtauglich :great:
     
  7. LordCrazy

    LordCrazy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.05
    Zuletzt hier:
    11.09.08
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Rosenheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.09.05   #7
    wie siehts aus mit diesem Amp:
    Hughes & Kettner Edition Blue 30 R

    aber es stellt sich mir jetzt auch die Frage:
    Wenn ich nur zuhause spiel (sonst könnte ich mir einen ausleihen) bin ich dann mit nem 15Watt verstärker nicht besser beraten?
    Ich könnte das gesparte Geld verwenden und statt ner IC200 ne IC400 kaufen!?!
    Was sagt ihr?
    Die 15Watt Dinger sind ja nicht nur leiser sondern vom Funktionsumfang abgespeckt, und anders (besser/schlechter) vom sound
     
  8. Andrey23

    Andrey23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    3.10.12
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    Würzburger Umgebung
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    805
    Erstellt: 19.09.05   #8
    Merke dir das hier:

    3000€ Gitarre + 100€ AMP = Beschissener Sound
    100€ Gitarre + 3000€ AMP = Guter Sound

    Na, fällt dir was auf ?
     
  9. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 19.09.05   #9
    Das ist absoluter Schwachsinn. Erstens spielt der Gitarrist da immernoch ne riesen Rolle und zweitens kriegt man aus ner billigklampfe nicht unbedingt nen tollen Sound und drittens bringt dir der tolle Sound auch nix, wenn die gitarre fast unspielbar ist.

    @ Topic: Schau dir mal die VOX AD VT Serie an. Der mit 30 watt (http://www.musik-service.de/Gitarrenverstaerker-Vox-AD-30-VT-prx395741481de.aspx) dürfte (knapp) laut genug für eine Band sein und er ist ziemlich flexibel, wobei die Sounds, die er ausspuckt auch alle ne ziemlich hohe Qualität haben. Ist leider etwas teurer, aber meiner Meinung nach lohnt sich das.

    MfG
     
  10. Slider

    Slider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.140
    Erstellt: 19.09.05   #10
    Naja also grundsätzlich hat er aber schon recht...
    man bekomment mit einer etwas billigeren gitarre zusammen mit nem guten amp nen besseren sound raus als umgekehrt!

    klar spielen finger etc. auch ne wichtige rolle, aber grundsätzlich finde ich, hat er recht ;)

    cheers
     
  11. Andrey23

    Andrey23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    3.10.12
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    Würzburger Umgebung
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    805
    Erstellt: 19.09.05   #11
    Absoluter Schwachsinn ? :D :mad: :D
    Ach was !! Schon mal probietr mit einer Gibson Custom durch nen Microcube zu spielen und durch einen ca. 1500€ teuren AMP ? :D Wenn nicht, unbedingt machen. :great: Natürlich spielt der Gitarrist eine wichtige Rolle. Darüber will ich gar nicht sprechen.
    Vll. sind meine Preise zu übertrieben, aber es stimmt.
    Es ist Fakt, dass einer mit einer billigen Yamaha Pacifica z.B an einem 1000€ AMP besseren Sound bekommt, als einer mit einer 2000€ Custom Klampfe über einen Microcube, außer man spielt nur 2 Monate E-Gitarre :D

    Chill :D
     
  12. Slider

    Slider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.140
    Erstellt: 19.09.05   #12

    Genau das meinte ich! :great:
     
  13. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 19.09.05   #13
    Ich würde mir auch mal einen Line 6 Spider II 30 anschauen. 12er Celestion Speaker, 6 Effekte, zusätzliches Noise Gate, 4 programmierbare Kanäle....

    Die Teile sind eigentlich recht vielseitig, haben Kopfhörerausgang und eignen sich auch schon für ein wenig Recording.

    Könnte ein gutes Preis-Leistungsverhältnis darstellen, und da Du ja verschiedene Sachen spielen möchtest, auch eine Alternative.
     
  14. storms18

    storms18 Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 19.09.05   #14
    Mein nächster amp wird der Frontman 212R.

    Massig druck, laut, billig.

    Wenn du dir jetz noch ein zerr pedal ala Rocktron Zombie, Über Metal.. kaufst haste einen wunderbaren sound:)
     
  15. DerLetzteDude

    DerLetzteDude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.05
    Zuletzt hier:
    31.05.08
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 19.09.05   #15
    Das beste ist eh das du dir die Dinger alle Mal beim Händler deines Vertrauens probespielst
    Amps gibts in der Preisklasse viele
    Aber stell dir vor du brauchst einen Amp mit Zerrer und Volume
    und hast plötzlich nen Modelling Amp mit 200 Knöpfen im Haus die zu 5 stündigen Einstellorgien führen
    Oder du willst n Vielseitiges Gerät zum rumklimpern und die Effekte sagen deinem Stil Mal überhaupt nicht zu (Hey mann ich hab nen 10 watt combo da kommt beim Overdrive nur Rauschen in verschiedenen Tonlagen)

    Also pack deine Gitarre ein latsch zum Händler stöpsel dich ein und probiers aus
    überleg dir vorher nochmal genau

    wofür du ihn brauchst
    welche Effekte du brauchst
    und bei dem Preis vor allem was vielleicht später nochmal auf dich wartet
    (Band,Soundrichtung,Vielseitigkeit,...)
     
  16. LordCrazy

    LordCrazy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.05
    Zuletzt hier:
    11.09.08
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Rosenheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.09.05   #16
    ich weiß dass probespielen eigentlich unverzichtbar ist, aber ich hab kein geschäft bei mir.. aber: ich will jetzt nur ne vorauswahl treffen, damit ich geziehlt in ein Geschäft gehen kann, denn ich spiel noch nicht gut genug beim probespielen alle sounds zu spielen die ich mal spielen will...
    ich hab dank eurer hilfe schon ne vorauswahl getroffen

    Roland Cube 30 Gitarren-Combo
    Marshall MG-30 DFX
    Line 6 Spider II 30


    Welcher denkt ihr passt vom sound am besten zu meinen Anforderungen?
    Wichtig: Ich will ihn auch relativ leise spielen können!!!
     
  17. Sinister

    Sinister Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.03
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    503
    Ort:
    bei Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    253
    Erstellt: 20.09.05   #17
    hast du meine pm erhalten?
     
  18. LordCrazy

    LordCrazy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.05
    Zuletzt hier:
    11.09.08
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Rosenheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.09.05   #18
    Hab mich jetzt nochmal genauer umgeschaut und noch 2 ergänzt:

    Roland Cube 30 Gitarren-Combo
    Marshall MG-30 DFX
    Line 6 Spider II 30

    Vox ad 30 vt
    Peavey Bandit Transtube 112 S


    Ich tendiere zu den "fetten"

    Welcher denkt ihr passt vom sound am besten zu meinen Anforderungen?
    Wichtig: Ich will ihn auch relativ leise spielen können!!!
     
  19. storms18

    storms18 Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 20.09.05   #19
    Ich find den Cube auch geil!

    Hab auf ihn bei meinem Lehre gespielt und klang echt supi:)
     
  20. Cursive

    Cursive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    30.05.14
    Beiträge:
    979
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    238
    Erstellt: 21.09.05   #20
    Hey Hey.
    Ich hab den Cube 60 noch nicht gespielt, wie gesagt nur den Cube 30. Fand den Sound des Bandits besser. Aber ich weiß nicht ob der CUbe 60 so arg anders klingt. Auf jeden FAll sollten es schon 60 Wätter sein, wenn du den Cube nimmst...weil voll aufreissen ist auch nichts und mit band reichen 30 nicht sooo weit, bei metal gad mal halb so weit....
    .greez.
     
Die Seite wird geladen...

mapping