Amp des Powermixers zum Monitoring nutzen - umlöten möglich?

von sniper, 30.03.05.

  1. sniper

    sniper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.660
    Erstellt: 30.03.05   #1
    Hallo Brettgemeinde,

    mein Powermixer Yamaha EMX88S hat (logischerweise) einen internen Amp. Bisher habe ich die Tops darüber laufen lassen, mittlerweile habe ich mir aber einen externen Amp zugelegt, so daß der Amp im Mixer momentan unbenutzt ist.

    Nun will ich ihn als Monitoramp nutzen. Es besteht die Möglichkeit am Mixer (wie im Bild 1 ersichtlich) die Boxenausgänge wie folgt zu schalten:

    a) Linker Kanal auf Buchse A und Rechter Kanal auf Buchse B
    b) L + R als Monosignal auf Buchse A und die Monitorsumme auf Buchse B
    c) L + R Monobrücke (separate Buchse)

    Ich möchte für das Monitoring die Variante b) nutzen. Jedoch stört mich daß das Monitorsignal nur auf Buchse B ankommt, sprich auch nur 1 der 2 internen Amps arbeitet (1x270W an 8 Ohm/1x400W an 4 Ohm). Könnte ich durch Umlöten (siehe Bild 2) der Schaltstellung "b)" beide interne Amps nutzen? Also Boxenausgang A 400W und Boxenausgang B 400W?

    Hintergund ist, daß ich mir 2 Monitorboxen zulegen und einen zusätzlichen Amp bzw. Aktivboxen sparen will.
     

    Anhänge:

  2. keyboarder1986

    keyboarder1986 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    31.08.06
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.05   #2
    mal ne ganz blöde frage, warum lässt du nicht alles so, schaltest den amp auf normal ( also bei dir a)) gibst auf kanal 1 über klinke oder XLR das monitorsignal 1, drehst PAN oder BALANCE auf ganz links, legst auf kanal 2 dann monitorsignal 2, drehst PAN auf ganz rechts und hast dann auf ausgang L 400W für moni1 und auf ausgang R 400W für moni2.
    oder spricht da was dagegen?
    viele grüße
    Sebastian
     
  3. FranceArno

    FranceArno Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 31.03.05   #3
    @keyboarder1986: Nun, dagegen wird sprechen, dass sniper09 vermutlich den Mixer nicht als reinen Monitormixer nutzen möchte und somit nicht beliebig mit den Panoramareglern spielen kann, weil das Mainsignal, das am Main-(Line-)Out anliegt, entsprechend mitverändert würde.

    @sniper09: Theoretisch könnte das klappen, wenn man statt des summierten Stereosignals das Monitorsignal über den Inverter schickt. Praktisch gehe ich aber davon aus, dass das Platinenlayout dies nicht ohne weiteres zulassen wird. Und ob sich der Aufwand dann wirklich lohnt, na ja, ich weiss nicht. 400W an 4Ohm für zwei Monitore reichen unserer Band doppelt und dreifach aus. Wenn man nicht gerade Hupen oder Heizöfen als Moitore betreibt ;)

    Viele Grüße

    France.
     
  4. sniper

    sniper Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.660
    Erstellt: 31.03.05   #4
    @keyboarder1986: Degegen spricht, daß es ein Powermixer ist :) , also alles in 1 Gehäuse (siehe Abbildung). Ich kann da nix splitten. Auf der einen Seite kommen die Instrumente rein, auf der anderen Seite geht´s zu den Boxen raus. Ich hab 1 Main-Weg (Stereo) und 1 Monitorweg (mono). Wenn ich, wie Du schreibst, den Schalter auf a) lege, kann ich den Monitor-EQ und den Monitor-Master nicht nutzen. Dös wär natürlich nicht sinnvoll, die Monitoreinstellungen sollen sich schon unabhängig vom Main-Weg regeln lassen.
     

    Anhänge:

  5. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 31.03.05   #5
    Der Titel passt so schön!
    Hab das selbe Problem mit nem Dynacord Powermate 600.
    Der hat leider gar keinen Umschalter!
    Allerdings Monitor- und Main-Line-Ausgänge sowie einen Power-Amp-Input!
    Wenn ich den Monitoroutput einfach in den Power-Amp-Input rüberkabel *g*, ist dann das Main-Signal ausgeschaltet, also nur noch auf dem Main-Out...?
    Das wäre zumindest für mich nämlich die Lösung!
    Hoffe, ihr versteht, was ich meine...
    Danke
    Oli
     
  6. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 31.03.05   #6
    hab da mal ne frage zum monitorweg: liegt das effekt signal auch auf dem monitor???

    wenn ja, dann kannst du ja einfach den monitor weg als "main" benutzen und den main als monitor.
    sprich: du regelst die kanallautstärke für den main mix mit dem monitor poti und den monitormix mit dem level poti

    dann musst du einfach vom monitor out (ich den mal, dass der einen lineout hat, oder?) in den amp für die tops gehen und vom power out des mixers in deine monitore
     
  7. sniper

    sniper Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.660
    Erstellt: 31.03.05   #7
    @FranceArno: Jo richtig, der Powermixer ist nicht nur zum Monitoring vorgesehen, ich regle dort Main- und Monitorstrecke. Ich habe auch schon gedacht, daß vielleicht 2x400W zum Monitoring gar nicht nötig sind. Wenn ich 2 8Ohm-Boxen (a 200W) parallel an den Boxenausgang hänge, müsste es vielleicht genügen, schließlich steht man ja unmittelbar vor den Boxen.

    Wollte nur halt keine Leistung verschenken und dachte vielleicht sagt jemand "Klar brauchste nur den und den Pin umstecken oder dort ne Brücke reinlöten..." oder sowas... :)
     
  8. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 31.03.05   #8
    @ 8ight:
    Kenn jetzt snipers Mischer nicht so genau, aber der Sinn beim Dynacord ist ja, dass ich trotzdem den Main mit dem Fader und den Monitor mit den Potis regeln will!
    Ansonsten ist das natürlich am einfachsten...
     
  9. sniper

    sniper Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.660
    Erstellt: 31.03.05   #9
    Ja, liegt es. Es ist dem Main-Weg als auch dem Monitor-Weg separat zumischbar.
    Wieso komme ich nicht auf solche Ideen??? :rolleyes: Ja, Du hast Recht, das wäre ne Möglichkeit. Nachteil ist nur, daß der Main-Weg stereo und der Monitor-Weg mono ist, aber mal sehen vielleicht lässt sich damit leben. Ein Keyboard haben wir nicht in der Band, allerdings habe ich auf meinen Gitarren-Effektgerät Stereo-Effekte. Ich werd´s mal probieren. Wenn wir nach dem Gig auf Konservenmugge umstellen (die sollte dann schon stereo sein) müsste ich halt umstöpseln.

    Zuerst probiere ich es aber mal (wie FranceArno auch schreibt) mit 200W Boxen. Ich glaube eigentlich immer mehr daß die zum Monitoring genügen.
     
  10. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 31.03.05   #10
    Wir haben im proberaum selbst ein emx 640 (ich glaub das ist der vorgänger mit nur 6 mic kanälen) allerdings ist der MONO hat zwar glaub ich 2x200W@4ohm, jedoch ist das mono signal einfach gesplittet. daher bin ich auf die idé gekommen.

    @Orichters
    falls du dir öben die zeichnung des mixers angeschaut hast, hättest du bemerkt, das der keine fader, sondern potis hat.

    unten sind die kanal level potis und etwas weiter oben die monitor level potis.
    Jetzt muss man sich nur daran gewöhnen, dass es umgekehrt bedient werden soll!
     
  11. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 31.03.05   #11
  12. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 01.04.05   #12
    Könnte funktionieren wenn der Power-Amp Input nach den Main Fadern liegt. Probiers doch einfach mal aus.
     
Die Seite wird geladen...

mapping