Amp-Einstellungen bei Marshall

von FrDreibrodt, 17.04.06.

  1. FrDreibrodt

    FrDreibrodt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.06
    Zuletzt hier:
    14.08.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.06   #1
    Hallo,

    ich spiele ne SG an nem Marshall TSL 100. Welche Einstellungen nehmt ihr an euren Amps vor, damit ihr richtig geile Rock- und Leadsounds kriegt und sich der Sound auch durchsetzt?
     
  2. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 17.04.06   #2
    mitten und presence nicht rausdrehen. das führt zu durchsetzungsfähigem sound, der rest is geshcmackssache, box und gitarren und geschmacksabhängig. außerdem gibts dafür schon diverse "einstellungsthreads" deren sinn IMO gegen 0 geht.
     
  3. SG Rocker

    SG Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.05
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Hohenahar
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    463
    Erstellt: 17.04.06   #3
    Hey willkommen im Club, spiele auch TSL und SG, naja bei dem TSL ist das so eine Sache er klingt mit jeder Gitarre ganz anders immer sehr ehrlich, zeigt gnadenlos die Schwächen einer Gitarre und auch des Spielers, wichtig wäre noch die Box die du spielst zu wissen.

    Für AC/DC spiele ich so:

    Presence 2
    Bass 2
    Middle 3
    Treble 6-7
    Gain 5-7, je nach Song
    und aufdrehen ca. bis zur Hälfte

    Rock And Roll!
    .
    Für einen modernen fetten Sound fahre ich so:

    Deep rein
    Presence 2-4
    Reverb 4-5
    Bass 6
    Middle 5
    Treble 6-7
    Tone Shift on
    Am besten Laut aufdrehen das in den beiden OD Kanälen und im Crunch Gain auf 7 und Lead auch auch auf 7 .

    Übrigens über die Durchsetzungsfähigkeit brauchst du dir keine Gedanken zu machen die ist schon pervers bei der Mühle . :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping