Amp Empfehlung...

  • Ersteller chemluth_havanna
  • Erstellt am
C
chemluth_havanna
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.06.06
Registriert
09.02.05
Beiträge
28
Kekse
0
Hallo,
suche schon einige Zeit einen Amp. Ich spiele im Moment mit einem H&K 100 Watt Bass Amp...der gefällt mir zwar für die Gitarre sehr gut, aber für ne Gitarre nen Bassamp is ja wohl nich so des wahre.
Das wichtigste ist das der Clean channel erste sahne klingen muss, und auch bei höchsten lautstärken clean bleibt. ich spiel ne epiphone lp, richtung rock, reggea, ska...deswegen auuch das wichtigste der cleanchannel. ich möchte gerne maximal 350 euro ausgeben, combo, strack brauch ich nich.
Meine Engere Wahl:

1. Fender FM 212 R . Getestet, meiner meinung nach toller clean...
2. H&K Attax 100/200 , nich getestet, soll aber gut sein?
3. H&K Edition Blue 60 R - nich getestet, is der laut genug, und trotzderm gut?
4. Peavey Bandit 112 -getestet, jedoch naja, geht mehr so in die heavy richtung
5. Marshall valvestate 8040,8080,8240,8280...wie sind die ? sind ja saubillig bei ebäh...?
6. Fender Princeton 65...299 Euro wie klingt der?
7.Roland Cube 60 - laut genug? soll ja angeblich richtig toll sein!

Der Amp sollte wie gesagt geil im clean sein, fürn proberaum reichen, live wurden wa bis jetzt immer mit der pa abgenommen, evtl später noch ne 1x12" oder 2x12" box ranhängen.

Also, was würdet ihr empfehlen? vor allem bei den gebrauchten wär nett wenn ihr sagt wie die sind.-..weil anspiel geht leider nich


danke im voraus, daniel

--------------------------------------------------
RockAfellas -- SkaRock
 
Eigenschaft
 
Pete
Pete
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.09.20
Registriert
24.09.03
Beiträge
865
Kekse
243
Ort
Hamburg
Für einen guten Cleansound kann ich dir den Attax200 nur ans Herz legen :)
 
BF79
BF79
HCA - Gitarren
HCA
Zuletzt hier
08.09.10
Registriert
31.08.03
Beiträge
2.932
Kekse
2.130
chemluth_havanna schrieb:
ich spiel ne epiphone lp, richtung rock, reggea, ska...deswegen auuch das wichtigste der cleanchannel.
:confused: Na ja... Du kannst Dich mal nach einem gebrauchten Fender Twin Reverb umsehen. Wenn ich mich nicht irre, gehen die aus den frühen 80ern so bei 450 los. Liegt nich sooo weit über Deinem Budget, IMO wär' der's wert noch ein wenig zu sparen. Oder einen HotRod.
 
C
chemluth_havanna
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.06.06
Registriert
09.02.05
Beiträge
28
Kekse
0
Was ist mit den genannten Amps? Den Attax hatte ich ja auch im Auge, muss es unbedingt die 200er Version sein?
Danke aber schonmal für die Antworten
 
Big Daddy
Big Daddy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.21
Registriert
15.06.04
Beiträge
1.289
Kekse
4.578
Ort
Großostheim
chemluth_havanna schrieb:
Was ist mit den genannten Amps? Den Attax hatte ich ja auch im Auge, muss es unbedingt die 200er Version sein?
Danke aber schonmal für die Antworten
Ich kann den ATTAX 200 nur empfehlen. Der Cleansound ist allererste Sahne.
Und mit dem Stereo Chorus klingst doppelt geil.
Als ehemaliger überzeugter Marshall User mußte ich mich Anfangs an die Zerrsounds gewöhnen, aber jetzt gefallen sie mir richtig gut!
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben