AMP mit "VOX" Clean und guter Zerre

  • Ersteller Punkilicious
  • Erstellt am
Punkilicious

Punkilicious

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.21
Registriert
25.03.14
Beiträge
590
Kekse
1.603
Hallo,

meist poste ich zwar nur und versuche zu helfen aber diesmal brauche ich mal Hilfe.

Ich komme bei der AMP Suche einfach nicht weiter.

Ich suche einen Verstärker der mir einen sauberen Clean Sound liefert. Als Referenz dient hierder VOX AC Clean Sound.
Gleichzeitig soll der AMP aber mindestens 2 Kanäle haben.

Ich brauche einen Cleansound sowohl für das Spielen von Akkordpattern als auch für Cleanapprgio in der Begleitung.
Bei den Appregien gerne etwas dreckig. Bisher habe ich für den Wechsel zwischen Clean und leichtem Grunge das Volume an der Gitarre benutzt.

Nun brauche ich allerdings, da unsere neuen Lieder in die härteren Gefilde gehen, noch einen geilen Gain Sound.

Leider komme ich da jetzt nicht weiter. Die Vöxe haben bekantnermaßen ja nur einen Channel.
Habe auch schon Pedale genutzt aber das gefällt mr einfach nicht.

Als Referenz für den Gain Sound würde ich am ehesten Orange/Marshall heranziehen.

Das Problem ist einfach, dass kein AMP bei dem mir die Zerre gefällt einen guten Clean Sound hat.

Folgende AMPS hab ich in letzter Zeit getestet:

H&K Duotone - geile Zerre, Clean hat mir nicht gefallen
Orange TH30 - Super Grunge und Zerre, Clean war eine Katastrophe
ENGL Gigmaster - Zerre war okay, Clean war wieder schlecht
Orange Rockerverb - gleiches wie beim TH30
H&K Tubemeister - Clean als auch Zerre nicht mein Ding
Peavey (Diverse Modelle, auch Classic 50)- nicht meins
EVH 5150 - schrecklich
VOX NT50 - war sowohl Clean als auch verzerrt ganz okay, wurde ich aber nicht war damit
VOX NT15 nutze ich zur Zeit, aber der hat einfach nicht genug Reserven.
VOX AC15 - mega geiler Clean/Grunge, Zerre nicht möglich
VOX AC30 - zu laut und zu schwer.
Fender HRD - Clean sehr schön, aber Zerre ist bekanntemraßen nicht so toll.

Für mich ist der Cleansound sehr wichtig. Brauche zwar selten den absoluten Cleansound aber wenn mir der Clean nicht gefällt hat ein AMP bei mir keine Chance.

Ich suche also einen Cleansound Richtung VOX und im 2. Kanal ne geile Zerre für Rhythmuszeugs die Richtung Orange oder Marshall geht.
Spiele zu 90% die Rhythmus Gitarre und daher viel Palmmutes. Die sollten daher ordentlich "Drücken".
Am liebsten als Head.

An Pedalen habe ich getestet:

Shur Riot - geht so
OCD Fulltone - geht so
H&K Tubefactor - ganz okay

Preislich habe ich mir eigentlich ein Limit von 1000 EURO gesetzt.
Gebrauchtkauf ist okay, wenn im Umkreis von Stuttgart ist.


Boxen die ich habe:

Palmer 212V30 - meine Hauptbox da die V30 mittlerweile locker 300 Stunden drauf haben und einfach geil klingen
Palmer 112 Greenback - nur zu Hause
Orange PPC112 - ist noch neu, klingt richtig fett. Hab überlegt den noch neuen V30 mal gegen einen von meinen eingespielten zu tauschen

Als Gitarre nutze ich meist meine Fender Strat und meine Edwards Les Paul.
Wobei in letzter Zeit vermehrt die Les Paul.

Habt Ihr vielleicht noch ein paar Ideen die mich weiterbringen würden?
Marken sind mir relativ Wurst.
Egal ob ENGL oder VOX oder Marshall drauf steht - hauptsache der Sound taugt mir endlich.

Nur absoluten Billigschrott will ich nicht kaufen.

Ich danke euch jetzt schon mal ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Rake5000

Rake5000

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.05.21
Registriert
07.08.14
Beiträge
868
Kekse
13.272
Ort
Berlin
Wie wäre es denn, einen VOX für Clean und einen Marshall/Orange für Zerre zu benutzen? Mit einem ABY Switch kannst Du zwischen den Amps wechseln, wie man sonst einen Kanalwechsel bei einem einzelnen Amp machen würde.
Was meinst Du denn damit, Dein VOX NT15 hat zu wenig Reserven? Zu leise oder zu wenig Zerre? Wenn er Dir laut genug ist (schreibst ja der AC30 ist zu laut) könntest Du z. B. einen TH30 für die Zerre dazukaufen + ABY Switch und lägst sogar neu unter 1000 EUR, gebraucht erst recht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Punkilicious

Punkilicious

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.21
Registriert
25.03.14
Beiträge
590
Kekse
1.603
Hallo,

zu wenig Reserven im Bereich Clean, Grunge kommt zu früh und zu wenig Gain Reserven.
2 Amps kommen nicht in Frage. Wir spielen relativ viele Gigs und ich nehm den Head auch mit nach Hause und las den nie im Proberaum.

Hätte gerne 1 Gerät.

Viele Grüße
Sven

PS: Ich könnte mich auch mit ner Pedallöäsung anfreunden. Wenn ich dadurch eben ne geile Zerre bekommen. Schätze nur, dass der NT15 für Palmmutes einfach zu wenig Reserven hat. So zumindest meine Erfahrung wenn ich in den Thick Kanal wechsle. Wenn ich dann Palmmutes spiele komme ich nicht mehr richtig durch. Da fehlt dann der Druck.
 
Rake5000

Rake5000

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.05.21
Registriert
07.08.14
Beiträge
868
Kekse
13.272
Ort
Berlin
Verstehe. Und ein Kemper käme nicht in Frage? Also wenn wir mal davon absehen, dass er gebraucht ca. 400 EUR über Deinem Wunschbudget liegt, sehe ich da folgende Vorteile:
+ Vox Clean
+ Marshall / Orange Zerre
+ lächerliche 6kg
+ 1 Gerät

Neben 2 Amps und Kemper sehe ich eigentlich nur Kompromisslösungen, die Dir entweder clean oder dreckig nicht 100% zusagen werden. Es sei denn, Du findest ein Zerrpedal, dass Dir vor einem Vox oder Fender HRD richtig Spaß macht.

Ich war besonders von Palmmutes mit dem Marshall Jackhammer sehr angetan - z. B. ganz im Gegensatz zu einem Big Muff, wobei mir letzterer allgemein vor dem AC15 besonders gut gefallen hat. Der Jackhammer hat allerdings gefühlte 37 Knöpfe zum Einstellen, was theoretisch toll, in der Praxis aber auch erst mal eine Hürde ist, bis man sich reingefuchst hat. Antesten kostet ja nichts.

Ich habe damals keinen AC15 gekauft, obwohl ich von Sound begeistert war, weil ich den Amp auch zu jeder Probe transportiere und mir das Teil mit >20kg dafür einfach schon zu groß, schwer und lästig war. Gäbe es den als zweikanaligen Head, wär ich sofort Kunde - ich lese heraus, dass Du vor einem ähnlichen Problem stehst :)
 
bluesfreak

bluesfreak

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
11.02.05
Beiträge
9.400
Kekse
53.674
Ort
Burglengenfeld
Such Dir nen Amp der ordentlich clean und crunch kann und mach Dir die Highgain Zerre per Pedal....
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
Punkilicious

Punkilicious

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.21
Registriert
25.03.14
Beiträge
590
Kekse
1.603
..du meinst Crunch, oder?

Ja :p

das mit den Pedalen ist wie gesagt eine mögliche Lösung.

Clean und Chrunch wäre der AC15, allerdings werden da, denke ich mal, die Reserven für Palmmutes nicht ausreichen.
Vorallem wenn wir in Zukunft vlt. mal auf Drop D gehen.

Oder was meint Ihr?

VG
 
Giusto

Giusto

HCA Lautsprecher und Cabinets
HCA
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
13.05.09
Beiträge
3.299
Kekse
15.683
Ort
Wittgenstein NRW
Such Dir nen Amp der ordentlich clean und crunch kann und mach Dir die Highgain Zerre per Pedal....
...womit wir wieder beim NT50 wären. Dank zwei Kanälen und Effektloop stehen einem da alle Möglichkeiten offen.
High Gain kann er auch, nur wenns in Richtung Extreme Metal geht, brauchts wohl ein Pedal.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
skerwo

skerwo

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.21
Registriert
13.05.05
Beiträge
2.102
Kekse
19.043
Ort
nähe München
Schau dir mal von Mesa den TA 15 oder 30 an, die sollten das können, was du dir vorstellst. Gebraucht in etwa im gewünschten Bereich.
 
hairmetal81

hairmetal81

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.17
Registriert
20.08.12
Beiträge
12.518
Kekse
33.686
Fang' erst gar nicht mit Röhrenamps an, bei so einem Anspruch! :D


Scherz beiseite:
Vox NT50 Head, *oder*...



und

423706000000000-00-500x500.jpg





...und 'ne kleine Endstufe hintendran für die Box, natürlich!
Schalten kannst du einzeln, oder du besorgst dir, wie schon empfohlen, einen zusätzlichen A/B-Switch. :)



HTH
:hat:
 
Christoph1

Christoph1

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.05.21
Registriert
20.03.10
Beiträge
857
Kekse
686
Zum Titelsinnen gibt's glaub' was von Blackstar!
 
Punkilicious

Punkilicious

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.21
Registriert
25.03.14
Beiträge
590
Kekse
1.603
Verstehe. Und ein Kemper käme nicht in Frage? Also wenn wir mal davon absehen, dass er gebraucht ca. 400 EUR über Deinem Wunschbudget liegt, sehe ich da folgende Vorteile:
+ Vox Clean
+ Marshall / Orange Zerre
+ lächerliche 6kg
+ 1 Gerät

Neben 2 Amps und Kemper sehe ich eigentlich nur Kompromisslösungen, die Dir entweder clean oder dreckig nicht 100% zusagen werden. Es sei denn, Du findest ein Zerrpedal, dass Dir vor einem Vox oder Fender HRD richtig Spaß macht.

Ich war besonders von Palmmutes mit dem Marshall Jackhammer sehr angetan - z. B. ganz im Gegensatz zu einem Big Muff, wobei mir letzterer allgemein vor dem AC15 besonders gut gefallen hat. Der Jackhammer hat allerdings gefühlte 37 Knöpfe zum Einstellen, was theoretisch toll, in der Praxis aber auch erst mal eine Hürde ist, bis man sich reingefuchst hat. Antesten kostet ja nichts.

Ich habe damals keinen AC15 gekauft, obwohl ich von Sound begeistert war, weil ich den Amp auch zu jeder Probe transportiere und mir das Teil mit >20kg dafür einfach schon zu groß, schwer und lästig war. Gäbe es den als zweikanaligen Head, wär ich sofort Kunde - ich lese heraus, dass Du vor einem ähnlichen Problem stehst :)

Hallo,

Kemper ist absolut nicht mein Ding. Zu viel einstellen und zu viel mit Presets erstell usw. Will einstecken an 2-3 Knöpfen drehen und Gas geben.
 
Zuletzt bearbeitet:
crazy-iwan

crazy-iwan

Gesperrter Benutzer
HFU
Zuletzt hier
26.04.20
Registriert
15.11.06
Beiträge
16.362
Kekse
39.424
Ort
Hamburg
Hi, hast Du mal versucht dem Amp zu boosten? Sei es n Tubescreamer oder sonstwas, aber da könntest du ja den Ampeigenen Zerrcharakter auf High Gain bringen. Alternativ könntest du auch n Marshallorientierten Preamp in den FX-Loop stecken und per a/b Schalter zwischen dem und der Voxeigenen Vorstufe umschalten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Punkilicious

Punkilicious

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.21
Registriert
25.03.14
Beiträge
590
Kekse
1.603
@crazy-iwan

Leider hat mein AMP keinen FX Loop.
Wäre ne Möglichkeit wenn ich an nen VOX CC komme. Aber der hat auch 30 Watt.
Ist wohl echt nicht so einfach mein Vorhaben.

Hat jemand mal nen AC15 im Bereich zwischen noch Rock und fast Metal eingesetzt?

Was mir auch noch einfällt. Die Laney VC30.

Hat die mal jemand mit nem VOX direkt verglichen? Die kann ich hier leider nirgens testen.

Vlt. werd ich mir dann NT50 mal nochmal anschauen. Der laden hier im ort hat noch einen da.
 
Zuletzt bearbeitet:
hairmetal81

hairmetal81

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.17
Registriert
20.08.12
Beiträge
12.518
Kekse
33.686
EDIT:
Whoops... *hat sich wohl erledigt*



Alternativ könntest du auch n Marshallorientierten Preamp in den FX-Loop stecken und per a/b Schalter zwischen dem und der Voxeigenen Vorstufe umschalten.


...bist du sicher, dass sich das mit einem "gewöhnlichen" A/B-Switch bewerkstelligen lässt..? :gruebel:

Das Wechseln der Preamps in dieselbe (...Amp-eigene...) Endstufe schreit IMO schon fast nach einem grösseren, "komplexeren" Looper/Switcher à la GCX...



:hat:
 
gutmann

gutmann

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.05.21
Registriert
12.01.06
Beiträge
3.828
Kekse
24.609
Ort
88515
Schau dir mal den ac50 CPH an, der hat nen schönen klassisch voxigen clean/crunch-Kanal und nen recht gainigen leadkanal.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
hairmetal81

hairmetal81

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.17
Registriert
20.08.12
Beiträge
12.518
Kekse
33.686
Hat jemand mal nen AC15 im Bereich zwischen noch Rock und fast Metal eingesetzt?

Das mit dem "fast Metal" wird (ohne externe Zerre/Booster) mit einem AC-15 kaum funktionieren... Das ist einfach nicht die Domäne der Vox AC's ...dafür sind sie nicht ausgelegt...


:hat:
 
Punkilicious

Punkilicious

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.21
Registriert
25.03.14
Beiträge
590
Kekse
1.603
Schau dir mal den ac50 CPH an, der hat nen schönen klassisch voxigen clean/crunch-Kanal und nen recht gainigen leadkanal.

Gibts leider kaum zu kaufen.

Das mit dem "fast Metal" wird (ohne externe Zerre/Booster) mit einem AC-15 kaum funktionieren... Das ist einfach nicht die Domäne der Vox AC's ...dafür sind sie nicht ausgelegt...


:hat:

Das ist klar, meine damit ob jemand schonmal diesbezüglich Erfahrung mit externen Tretern hat?
 
gutmann

gutmann

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.05.21
Registriert
12.01.06
Beiträge
3.828
Kekse
24.609
Ort
88515
Diezel Schmidt wäre noch ne Option. Geiler clean, chimey crunch, fetter Gainkanal. 30W class A, sehr guter Loop, Hall, extrem hochwertig.

Gebraucht kann der ein Schnäppchen sein. Einer der besten Amps die ich je hatte, ich weiß nichtmal genau warum ich den wieder verkauft habe. Schau ihn dir mal an!
 
hairmetal81

hairmetal81

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.17
Registriert
20.08.12
Beiträge
12.518
Kekse
33.686
Das ist klar, meine damit ob jemand schonmal diesbezüglich Erfahrung mit externen Tretern hat?


Mit etwas eher höhenlastigem wie 'nem MXR Distortion+, Distortion III, 'ner Ratte oder 'nem kräftigen Treble-Booster dürfte bestimmt was zu machen sein.

:) :hat:
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben