[Amp] Fender Super-Sonic 22 Amp

von stratgod82, 17.07.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. stratgod82

    stratgod82 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.08
    Zuletzt hier:
    9.01.21
    Beiträge:
    920
    Ort:
    Hamburg
    Kekse:
    4.233
    Erstellt: 17.07.10   #1
    Moin moin,

    nachdem ja vor zwei Wochen die Info zu vernehmen war, dass Fender einen neuen Amp (bzw. eine neue Serie) am Markt hat, habe ich mir heute mal den frisch eingetroffenen Super-Sonic 22 Amp vorgenommen und ausgiebig getestet:


    FEATURES:

    Gleich zu Beginn der springende Punkt! Fender hat (wie auch schon bei der ersten Super-Sonic Serie) eine fantastische Kombination aus dem typischen Fender-Cleanton und einem wirklich ausgesprochen guten Zerrkanal in dieser Serie umgesetzt.

    Der Amp besitzt zwei Kanäle ("Vintage" und "Burn"), wobei der erste noch eine Art Boostfunktion integriert hat, die meines Erachtens einfach die Mitten etwas mehr betont und den Sound dadurch etwas fetter werden lässt. Der Vintagekanal verfügt über Volume-, Treble- und Bassregler, der Burnkanal über Gain 1, Gain 2, Treble, Middle, Bass und Volume. Ein auf beide Kanäle wirkender Regler rechts außen am Panel steuert die Intensität des langen Accutronics Federhalls. Kanalumschaltung und Boost im Vintagekanal werden über kleine Druckschalter aktiviert und kleine LEDs zeigen deutlisch den jeweiligen Betriebszustand an.

    Rückseitig sind Schalter für Power und Standby, zwei Speakerbuchsen (intern und extern), eine Buchse für den mitgelieferten Fußschalter sowie Send- und Returnbuchse des Effektweges zu finden.
    Alle Regler sind cremefarbene "Radio knobs".
    Der Fußschalter besitzt 4 Schalter und steuert damit die Kanalumschaltung, den Boost, den Effektweg und den Hall.

    Die Röhrenbestückung ist folgende: 3x 12AX7, 2x 12AT7, 2x 6V6. Die Leistung ist wie beim Deluxe Reverb mit 22W angegeben.

    Der getestete Amp war in der Farbe "blonde" mit braunem Panel und brauner Frontbespannung vorhanden, die schwarze Version ist dort bisher noch nicht eingetroffen.


    SOUND:

    Das wichtigste natürlich...

    Der Vintage-Kanal soll laut Hersteller wie ein Blackface Deluxe Reverb (Reissue) klingen... und das tut er auch!! Ich bin recht skeptisch an die Sache rangegangen, aber schon nach ein paar Tönen auf der Strat war mir klar, dass Fender hier sehr überzeugend gearbeitet hat. Ich hatte leider nicht den Direktvergleich, weil leider gerade kein Deluxe Reverb im Laden stand, aber dessen Sound habe ich sehr gut im Ohr und kann denke ich recht gut darüber urteilen.
    Die Boostfunktion ist darüber hinaus eine sehr sinnvolle Erweiterung, die für Soli aktiviert werden kann, oder eben einfach eine weitere Soundoption liefert.
    Ich kann mich soundmäßig am besten über die Klänge Mark Knopflers ausdrücken: Der Vintagekanal ohne Boost klingt sehr stark nach den ersten Alben der Dire Straits, sehr clean, etwas "dünn", verschlankt im Klangbild und sehr "aufgeräumt". Mit aktiviertem Boost geht es mehr in die Richtung seiner moderneren Stratklänge: etwas fetter, ganz leichter Crunch bei härterem Anschlag.
    Der Amp geht absolut authentisch in leichte Verzerrung über, wenn man ihn etwas aufreißt, das ist wirklich ein Deluxe Reverb Sound.

    Der Burnkanal ist einfach richtig vielseitig! Die beiden Gainregler beeinflussen sich auch gegenseitig und man kann ein riesiges Spektrum von Zerrsounds erzeugen. Der erste Regler wirkt dabei anscheinend hauptsächlich auf die Stärke der Zerre, der zweite regelt deren Charakteristik. Gain 2 voll aufgedreht ergibt z.B. einen sehr sustainreichen singenden Sound. Sowohl mit Strat, als auch mit der Les Paul habe ich authentische Knopfler-Sounds erzeugen können (von Brothers in Arms bis zum aggressiveren Sound von Money for nothing).
    Der Mittenregler ist im Burnkanal ein willkommenes Feature, weil hiermit nochmal kräftig in die Klangcharakterisitk eingegriffen werden kann, im Vintagekanal fehlt mir kein Mittenregler. Dort stimmt das Klangbild einfach.

    FAZIT:

    Für mich ein nahezu perfekter Amp! Mittlere Leistungsklasse, angenehmes Gewicht (knapp über 18 kg), sehr handlich, eigentlich alle benötigten Sounds direkt im Amp vorhanden, Effektweg zur Erweiterung mit externen Effekten vorhanden, extrem überzeugender Cleansound mit verdammt gutem Federhall, Zerrsounds, die mit zum besten gehören, was Fender in dieser Richtung produziert hat und zudem eine klasse Optik.

    Einziges Manko für mich ist das Fehlen des Tremolos (wie es in den Blackface Reissues vorhanden ist). Dies kann ich jedoch gut mit demn Boss FDR-1 Pedal ausgleichen.

    Wem die Leistung nicht ausreicht (Vorsicht: der Amp ist mit 22W schon schweinelaut!!), der kann den größeren Bruder mit 60W Ausgangsleistung ins Auge fassen. Der kostet jedoch zur Zeit etwa 300 Euro mehr.

    Verkaufspreis im Laden liegt bei 1099 Euro. Für diesen Amp ist das meines Erachtens gerechtfertigt, doch wäre es wünschenswert gewesen, dass er knapp unter der 1000 Euro Marke geblieben wäre...


    Ich jedenfalls werde jetzt mal wieder eisern sparen, damit diese Kiste baldigst in meinen Besitz übergeht ;-)

    Gruß
    Maddin
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  2. Meik1970

    Meik1970 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.07
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Fürstentum Lippe
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 17.07.10   #2
    Ohh Prima :)
    Ein paar Bilder und Soundbeispiele wären toll gewesen.

    cu
    Meik
     
  3. stratgod82

    stratgod82 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.08
    Zuletzt hier:
    9.01.21
    Beiträge:
    920
    Ort:
    Hamburg
    Kekse:
    4.233
    Erstellt: 17.07.10   #3
    Bilder habe ich im Laden keine gemacht, ebensowenig Soundaufnahmen. Wenn ich den Amp habe, dann wird das gerne nachgeholt! ;-)
     
  4. Meik1970

    Meik1970 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.07
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Fürstentum Lippe
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 17.07.10   #4
    Ich nehm dich beim Wort ! :D


    cu
    Meik
     
  5. gutmann

    gutmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    25.01.21
    Beiträge:
    3.768
    Ort:
    88515
    Kekse:
    24.544
    Erstellt: 17.07.10   #5
  6. stratgod82

    stratgod82 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.08
    Zuletzt hier:
    9.01.21
    Beiträge:
    920
    Ort:
    Hamburg
    Kekse:
    4.233
    Erstellt: 18.07.10   #6
    Danke!

    Die Videos hab ich mir auch schon angehört. Leider sind die zu 90% total effektüberladen... man erkennt kaum, wie gut der Amp auch OHNE jegliche Zusatzeffekte klingen kann.
     
  7. Pans

    Pans Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.08
    Zuletzt hier:
    12.06.19
    Beiträge:
    4
    Kekse:
    134
    Erstellt: 05.08.10   #7
    Ich hab den Amp gerade zuhause und bin wirklich begeistert!
    Morgen beim Gig dann die Feuertaufe...aber im Grunde ist er gekauft! :)
     
  8. stratgod82

    stratgod82 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.08
    Zuletzt hier:
    9.01.21
    Beiträge:
    920
    Ort:
    Hamburg
    Kekse:
    4.233
    Erstellt: 20.08.10   #8
    So, mein 65er Twin Reverb ist jetzt verkauft (kommisionsfrei beim Händler, saugeil!) und der Super-Sonic 22 bestellt. Leider ist er laut Händler noch nicht lieferbar in schwarz (ich finde schwarz um Welten besser als die blonde Version). Vermutlich ist er Mitte September da.

    Das Warten ist jetzt schon so eine Art Psycho-Folter... ;)
     
  9. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    24.01.21
    Beiträge:
    21.210
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    115.616
    Erstellt: 20.08.10   #9
    Aber schon irgendwie geil, oder?

    Ich finde, es gibt nichts schönschaurigeres, als auf neues gutes Equipment zu warten;)
    Tage und Stunden zählen....und irgendwann steht der DHL-Bote (wenn er denn ausliefert) vor der Tür.
    Zittrige Hände beim Unterschreiben und dann die Kartons auspacken.....

    Kann mir keine schönere Folter vorstellen.....:D

    Der Amp reizt mich auch brutal........

    Greetz,

    Oliver
     
  10. stratgod82

    stratgod82 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.08
    Zuletzt hier:
    9.01.21
    Beiträge:
    920
    Ort:
    Hamburg
    Kekse:
    4.233
    Erstellt: 20.08.10   #10
    Der Amp wird nicht zu mir geliefert. Der trifft dann beim Laden ein und ich kann ihn nach Benachrichtigung feierlich abholen fahren. Natürlich mit eigener Gitarre im Gepäck, damit er dort im Ampraum gleich nochmal durchgetestet werden kann. Man weiß ja nie, ob man nicht ein Montagsmodell erwischt...

    Haste denn den Amp schonmal angespielt? Falls nicht => MACHEN!!!
     
  11. RonnieEarl

    RonnieEarl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.09
    Zuletzt hier:
    14.03.15
    Beiträge:
    58
    Kekse:
    394
    Erstellt: 21.08.10   #11
    schönes Review ;-)

    Ich bin auch ganz scharf auf den Amp. Ich hatte mal den DRRI. Vom Format her optimal, aber klangmäßig war er mir zu hart und hell. Und das trotz Bight-Cap Mod und Weber Speaker.

    Grüße, Mike
     
  12. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    24.01.21
    Beiträge:
    21.210
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    115.616
    Erstellt: 21.08.10   #12
    Hast Du eine Ahnung, was die Haushaltsjudikative mit mir macht, wenn ich noch einen Amp anschleppe?
    Da fliegen dann nicht nur gußeiserne Bratpfannen....:D

    Hi Mike!

    War der Speaker denn schon ordentlich eingespielt? Da muß man manchmal etwas Geduld mitbringen, bis die Sicke einbricht.

    Greetz,

    Oliver
     
  13. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    16.256
    Kekse:
    47.571
    Erstellt: 21.08.10   #13
    Auch haben will. Schönes Review. Wenn ich mal mehr Geld verdiene, kommt der mir sicherlich mal vor die JM :)
    Momentan "muss" mein Redknob Twin reichen :)
     
  14. stratgod82

    stratgod82 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.08
    Zuletzt hier:
    9.01.21
    Beiträge:
    920
    Ort:
    Hamburg
    Kekse:
    4.233
    Erstellt: 21.08.10   #14
    Das ist natürlich ärgerlich... Ich bin (noch) meine eigene Haushaltsjudikative. Aber das absolute Verständnis meiner Freundin für mein Hobby und die Unterstützung, die ich von ihr dafür bekomme, ist auch nicht so das allerbeste für meinen Kontostand...
    Die geht sogar zum Antesten von Equipment mit in den Laden und begutachtet z.B. Amps und Gitarren optisch und gibt ihren Senf dazu :D
     
  15. stratgod82

    stratgod82 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.08
    Zuletzt hier:
    9.01.21
    Beiträge:
    920
    Ort:
    Hamburg
    Kekse:
    4.233
    Erstellt: 28.08.10   #15
    Hi Mike,

    der Super Sonic 22 hat ja gerade diesen interessanten "Fat"-Schalter im Cleankanal, damit entschärft man ganz genau diese Höhen, die er sonst in ähnlicher Weise hat, wie ein DRRI. Wäre also schon interessant für Dich. ;-)
     
  16. Gitarrenstaender

    Gitarrenstaender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.07
    Beiträge:
    458
    Kekse:
    1.139
    Erstellt: 29.08.10   #16
    Hi,

    der Amp hört sich echt interessant an! Ich find die Soundsamples eigentlich ganz gut, besonders der verzerrte Kanal mit der Tele und der mit der fingergepickten Strat klingen super.

    MfG
    Gitarrenstaender
     
  17. klaustrophobia

    klaustrophobia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.09
    Zuletzt hier:
    27.02.16
    Beiträge:
    250
    Ort:
    Münster
    Kekse:
    2.909
    Erstellt: 30.08.10   #17
    auch wenn ich das in dem anderen thread schon gepostet habe, HIER sind nochmal soundsamples ohne effekte, und ich kann sagen, der klingt wirklich so gut!
     
  18. AlterMann

    AlterMann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.09
    Zuletzt hier:
    30.03.13
    Beiträge:
    46
    Kekse:
    34
    Erstellt: 15.09.10   #18
    "stratgod82" Vielen Dank für das klasse review. Ich kann Dir nur recht geben... der Verstärker ist sowohl im clean, als auch im verzerrten Kanal vom allerfeinsten !!!

    Als ich vor einigen Tagen in Kölle war, überkam es mich. Meine "Präsidentin" und ich saßen im Café nahe eines großen Stores und ich guckte wohl etwas bedröppelt. Da meinte sie: "Na, geh mal gucken." Und ich ging und guckte...

    Im Kofferraum befand sich anschließend ein Fender Super-Sonic 22 in blonde (ein alter Freund meinte anschließend "porno blonde") Ich kam anschliessend ziemlich verschwitzt zurück, obwohl das Schätzchen "nur" 18 Kg wiegt. Aber der Weg bis ins Parkhaus U6 mit dem Verstärker auf dem Arm war ziemlich beschwerlich!

    Als wir wieder zu hause waren konnte ich es natürlich nicht abwarten, das gute Stück auszupacken und anzutesten. Ein Traum von einem Verstärker !!!
    Meine "Präsidentin" kam ins Musikzimmer und da führte ich ihr natürlich das gute Stück vor und sie war begeistert. So hatte sie vor vielen, vielen Jahren schon einmal reagiert, als ich mir einen Fender Bassman für damalige Verhältnisse sündhaft viel Geld gekauft hatte. Wenn das mal kein gutes Zeichen ist.

    Der Super-Sonic 22 in "porno" blonde sieht einfach nur umwerfend aus. Das Modell im schwarzen Tolex gefällt meiner "Präsidentin" auch sehr gut. Ich glaube, dass wir demnächst nocheinmal nach "Kölle fahre müsse" !!!

    Wenn ich demnächst mal Zeit habe, lese ich mir die Bedienungsanweisung meiner Digicam ordentlich durch und stelle ein paar Bilder ins Forum. :great:
     
  19. hups

    hups Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.08
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    679
    Kekse:
    3.387
    Erstellt: 15.09.10   #19
    Zum A+++ fehlen noch:

    - Tremolo (+)
    - Presence-Regler (+)
    - Speakerauswahl beim Kauf (+)

    Ansonsten gilt: anders lautende Kommentare von außerhalb der Fender-Fraktion sind Voodoo.

    Naja, eine Eier legende Wollmilchsau braucht ja keiner. Dazu hat man ja noch andere Amps.
     
  20. stratgod82

    stratgod82 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.08
    Zuletzt hier:
    9.01.21
    Beiträge:
    920
    Ort:
    Hamburg
    Kekse:
    4.233
    Erstellt: 16.09.10   #20
    Tremolo würde mir auch noch fehlen!

    Presence-Regler bräuchte ich nicht unbedingt, Speakerwahl wäre evtl. ne Option, aber bei welchem Amp hat man die schon!?!?!
     
mapping