Amp für Disturbed, Anthrax, System of a Down, Godsmack etc. Sound...

von Schill1603, 13.01.08.

  1. Schill1603

    Schill1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.08
    Zuletzt hier:
    17.07.11
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Marpingen-Urexweiler
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.08   #1
    Hallo!


    Ich habe vor, mir demnächst einen neuen Amp zuzulegen! Spiele momentan über einen Marshall G80RCD Transistor-Combo. Irgendwie will der einfach nicht klingen. Na ja, war ne Zeitlang ausreichend, aber den Sound, den ich gern hätte, gibt er einfach nicht her. :(

    Ich hab vor, ein paar Topteile anzutesten, hätte vorher aber gerne Tipps, um die Auswahl einzugrenzen und nicht so viel rumfahren zu müssen.

    Vor allem den Sound von Disturbed, Anthrax, System of a Down und Godsmack, aber auch den der Foo Fighters, von Zakk Wylde und Pantera find’ ich richtig gut. Sollte halt etwas druckvoller klingen als Standard- oder Thrash-Metal. Wäre aber cool, wenn der Verstärker nicht so eingeschränkt wäre und darüber hinaus noch ne gewisse Flexibilität ermöglichen würde...

    Welche Amps wären’s vor diesem Hintergrund wert, angespielt zu werden? (Ich geb’ zu, ist ne ziemlich allgemeine Frage, aber ich hab’ in der Hinsicht wenig Know-How und konnte bislang auch noch nicht viel Erfahrung mit anderen Amps sammeln...)

    Preislich liegt meine Schmerzgrenze (inklusive 4x12er Box) bei maximal 2500€...


    Im Voraus vielen Dank für Eure Hinweise :)
     
  2. Prog. Player

    Prog. Player Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.07
    Zuletzt hier:
    4.09.15
    Beiträge:
    2.261
    Ort:
    Falun
    Zustimmungen:
    157
    Kekse:
    2.944
    Erstellt: 13.01.08   #2
    hmm würdest du nun zakk wylde und co. nicht auflisten würde ich ja glatt mal Dual Rectifier sagen und zwar gebraucht. aber das wäre wiederrum nur so die disturbed ecke und sowas.
    wirds natürlisch schon schwerer, du brauchst halt etwas was gleichzeitig modernen us high gain bringen kann als auch klassischste brit. distortion. und das dann noch möglichst flexibel. da fällt mir grob nur H&K Trilogy, Laney TT serie, Traynor Custom Valve Head oder H&K TriAmp ein.
     
  3. MortalSin

    MortalSin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    2.329
    Zustimmungen:
    563
    Kekse:
    6.670
    Erstellt: 13.01.08   #3
    Also, wenn ich die Bänds so lese dann würde ich Randall Amps sowie Engl und vielleicht noch Peavy versuchen. Diezel wäre natürlich auch ne super Möglichkeit ist aber leider ein wenig über dem was du ausgeben möchtest. Ausser dü könntest dich auch mit nem Combo anfreunden. Naja musst du ausprobieren. Aber wenn dann würde ich auf jeden fall nen Röhrenamp nehmen.


    greetz
     
  4. Schill1603

    Schill1603 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.08
    Zuletzt hier:
    17.07.11
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Marpingen-Urexweiler
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.08   #4
    Flexibilität ist gut und schön, der Grundsound ist mir wichtiger (und da steht momentan Disturbed für mich an erster Stelle...) Danke für den Tipp :-)
     
  5. Pirate

    Pirate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.07
    Zuletzt hier:
    26.09.08
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.08   #5
    wenn dir der nicht zu sehr nach Kreissäge klingt, ich steh total auf den Peavy XXX damit bekommst du deine Sounds in jedem Fall hin, weiss nur nicht ob du den Sound abkannst
    nimm aber auf keinen Fall die dazugehörige Box sondern eventuell eine Marshall oder Framus Cobra! gibt dem Sound noch mehr wärme, habs getestet..:)
     
  6. the_music

    the_music Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    1.460
    Erstellt: 13.01.08   #6
    Mensch Mayer, reis dich nochmal am Riemen (bitte nicht wörtlich nehmen) und spar noch ne Runde...noch ca. 1000€ zusätzlich und ein Diezel VH4 + gescheiter 212 oder 412 wäre dann drin :-)

    Evtl. mal den Diezel Einstein50 Combo für 2300€ oder einen Mesa Mark IV mal testen. Beide noch nie gespielt, man hört aber sehr viel Positives...ansonsten wurde schon alles erwähnt, wobei du dich auch bei der Firma Vintage-Amp umschauen könntest. http://www.pcl-vintageamp.de/
     
  7. Skullcracker

    Skullcracker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    17.10.13
    Beiträge:
    176
    Ort:
    Wolfsberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 13.01.08   #7
    Stimmt. Den Triple XXX kann ich auch nur empfehlen.
    Wenn du das Geld hast und ein wirkliches Mörderbrett haben willst, kauf dir den Krank Revolution. Ich weiß nicht, wie er über ein Krank-Cab klingt, aber auf ner Marshall 1960 Box klingt er brutal fett:twisted:
     
  8. Schill1603

    Schill1603 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.08
    Zuletzt hier:
    17.07.11
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Marpingen-Urexweiler
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.08   #8
    Vielen Dank für die Rückmeldungen... :-)

    @Pirate: Wie ist denn das Cobra-Topteil? Hast Du das mal getestet?

    @MortalSin: Hab' grad mal bei Randall nachgesehen, die bauen ja fast nur Hybrid- und Transistoramps... Beeinträchtigt das den Klang, oder sind die Randall-Transistorverstärker besser als andere?
     
  9. Slaytanic

    Slaytanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    1.761
    Ort:
    Caparison Heaven
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.462
    Erstellt: 13.01.08   #9
  10. LouWeed

    LouWeed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.411
    Ort:
    Ilinden/Mazedonien
    Zustimmungen:
    66
    Kekse:
    1.854
    Erstellt: 13.01.08   #10
    gute wahl, gerade den mark IV würde ich empfehlen, alles drinne nur der gesichtsausdruck beim ersten anblick ggü der marshall transe....der würd mich interresieren....:D
     
  11. Vanfanel

    Vanfanel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    17.03.12
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Aarau CH
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    465
    Erstellt: 13.01.08   #11
    Ich würde auch ganz klar Mesa Dual Rectifier sagen. Damit bekommst du den Disturbed und System Sound ohne Probleme hin, ist jedoch nicht so flexibel.
    Gebraucht bekommst du den Rectifier + gescheite 4x12" Box für dein Budget.

    Wenn du etwas mehr ausgeben kannst, wäre ein Mesa Roadster oder Roadking eine alternative. Ist zwar wesentlich teurer, aber auch wesentlich flexibler.
    Das mittelding wäre der oben erwähnte Mark IV.

    Eine günstigere alternative für Disturbed Sound wäre der Fame Bulldozer.
     
  12. Schill1603

    Schill1603 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.08
    Zuletzt hier:
    17.07.11
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Marpingen-Urexweiler
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.08   #12
    Es kann nur besser werden ;)

    Wie sieht's eigentlich mit den Mesa-Amps aus? Ist da ein Gebrauchtkauf ratsam? Und: Kann man ne andere 4x12er nehmen, oder sollte man doch die zugehörigen Boxen spielen (die sind ja genauso teuer...)?
     
  13. Vanfanel

    Vanfanel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    17.03.12
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Aarau CH
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    465
    Erstellt: 13.01.08   #13
    Ein Gebrauchtkauf ist bei Mesas meist unbedenklich, die Amps halten Jahrzente lang.
    In Europa kommt eig. fast nur ein Gebrauchtkauf in Frage, da die Neupreise viel zu hoch sind.
     
  14. LouWeed

    LouWeed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.411
    Ort:
    Ilinden/Mazedonien
    Zustimmungen:
    66
    Kekse:
    1.854
    Erstellt: 13.01.08   #14
    keine probleme mit gebrauchtkauf...nur erst finden, das ist allerdings beim mark IV nicht so leicht, gerade als top!als combo ist er schon eher zu finden, was auch kein problem wär..mit ner zusätzlichen 1x12 iss des schon a wand!
    den mark würd ich definitiv dem recti vorziehen!°

    ps-boxe kannste nehmen was dir gefällt!
     
  15. MortalSin

    MortalSin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    2.329
    Zustimmungen:
    563
    Kekse:
    6.670
    Erstellt: 13.01.08   #15
    Du könntest mal den Randall RM100M anschauen, für den gibts Sound Module wo du wechseln bzw nach deinen Wünschen und Sound vorstellungen passend kaufen könntest. Drei Module kannst du in diesen Amp einbauen, und hast nen richtigen vollröhren amp.


    greetz
     
Die Seite wird geladen...

mapping