amp für grunge (zu spielen mit epi paula std, fender mex fat strat und evtl ltd ex-50

von RiseSimon, 27.10.07.

  1. RiseSimon

    RiseSimon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.07
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Lüneburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.07   #1
    also das ding is: ich will mir bald n neuen amp (top+box) kaufen...bis jetzt hab ich einen hughes & kettner matrix 100 gespielt der zieht aber irgendwie nicht die wurst vom teller und hat auch so seine macken.

    mit meiner band spiele ich überwiegend grunge und n bissel alternative udn indie..

    ich werde den amp wohl in erster linie mit meiner epiphone les paul standard und meiner fender mexico fat strat spielen udn auch ein wenig mit meienr esp ltd ex-50.

    was würdet ihr empfehlen?
    der preis sollte sich allerdings im rahmen halten, da ich noch schüler bin.

    gruß simon

    ps: falls ihr mehr infos braucht fragt
     
  2. _superhero_

    _superhero_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    2.07.11
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    332
    Erstellt: 27.10.07   #2
    Top&Box und den Preis im Rahmen halten funktioniert nicht besonders gut.

    Für den "Seattle-Sound" einen Marshall Combo kaufen und glücklich werden.
    ( Solange er nicht aus der MG-Serie ist )
     
  3. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 27.10.07   #3
    Ja: Welcher Preis ist denn "Im Rahmen"?
     
  4. RiseSimon

    RiseSimon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.07
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Lüneburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.07   #4
    also ich bin ma auf hybrid-tops gestoßen und ich denk ma so für das topteil so um die 600 euronen ...bauweise is aber egal...der sound muss stimmen
     
  5. .nOx

    .nOx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    1.052
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    521
    Erstellt: 27.10.07   #5
    Gebrauchte Marshall-Combo?
     
  6. RiseSimon

    RiseSimon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.07
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Lüneburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.10.07   #6
    meinst ne comboa hat genug druck? röhre oder transe?
     
  7. Darkeminence

    Darkeminence Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.07
    Zuletzt hier:
    22.03.13
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Prenzlau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 28.10.07   #7
    Das solltest du nach deinem Geschmack entscheiden, beides kann dir passen, da könnte man dir nicht unbedingt helfen, wenn du ne geilen Amp findest der dir gefällt ist es doch egal welche Art er Verstärkung der bringt... Du solltest aber, wenn du viel Durchsetzungsfähigkeit benötigst eher auf Röhre schauen, da diese viel Lauter sind(bzw. empfunden werden...)..es gibt ja auch schon gute gebrauchte Amps in dem 600 Bereich...

    ne jute gebrauchte Combo von Marshall(außer die MG/transen...) machen schon wat
     
  8. Darkeminence

    Darkeminence Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.07
    Zuletzt hier:
    22.03.13
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Prenzlau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 28.10.07   #8
    Das solltest du nach deinem Geschmack entscheiden, beides kann dir passen, da könnte man dir nicht unbedingt helfen, wenn du ne geilen Amp findest der dir gefällt ist es doch egal welche Art er Verstärkung der bringt... Du solltest aber, wenn du viel Durchsetzungsfähigkeit benötigst eher auf Röhre schauen, da diese viel Lauter sind(bzw. empfunden werden...)..es gibt ja auch schon gute gebrauchte Amps in dem 600 Bereich...

    ne jute gebrauchte Combo von Marshall(außer die MG/transen...) machen schon genug Druck, außerdem kannst du später auch an ne Combo meistens noch nen Speaker ranntun...ich denk aber ne gute Combo für 600 hat schon ganz schön Schmackes.
     
  9. Darkeminence

    Darkeminence Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.07
    Zuletzt hier:
    22.03.13
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Prenzlau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 28.10.07   #9
    sorry für doppelpost...mein rechner hat gesponnen...
     
  10. ESCAPED

    ESCAPED Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.05
    Zuletzt hier:
    1.09.14
    Beiträge:
    559
    Ort:
    Königswinter
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    663
    Erstellt: 28.10.07   #10
    also wie oben schon gesagt marshall-combo und um mal "butter bei die fische zu tun", sollte es wahrscheinlich der DSL 401 sein, liegt auf jeden fall im preisrahmen und ist ein absolut amtlicher amp.

    gruß
     
  11. Branko

    Branko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    16.11.13
    Beiträge:
    119
    Ort:
    Rödermark (Nähe Frankfurt Main)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 28.10.07   #11
    Du schreibst, dass du 600 für den Amp ausgeben willst. Dann würde ich dir so wie der Vorredner den DSL-401 empfehlen. Der klingt geil! Für den Grunge Sound brauchst du auf jeden Fall nen Röhrenamp. Wenn du aber 600 Euro für den AMp ausgeben willst, dann hol dir nen JCM900 bei ebay für ca.450-500 Euro und hol dir dann eine Marshall 1960 Box dazu. Die kann ja noch bisschen warten, auf Gigs wird ja eh immer eine gestellt. Das wär auf jeden Fall ein amtliches Setup und kein Kompromiss;-)
     
  12. JUL

    JUL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    6.07.12
    Beiträge:
    640
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 28.10.07   #12
    wieso immer Marshall ?
    Teste mal die Laney amps, da könntest du fündig werden.
    In Preis Leistung sind die Kisten unschlagbar.
     
  13. RiseSimon

    RiseSimon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.07
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Lüneburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.10.07   #13
    vielen dank für den vielen brauchbaren antworten, jez weiß ich ersma, wie der hase läuft und geh ans testen^^
     
  14. aera

    aera Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.07
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    410
    Erstellt: 28.10.07   #14
    Für Le Mans brauchst du auf jeden Fall n Benziner :rolleyes:
    (kurze Anspielung auf den Audi-Diesel...)
     
  15. RiseSimon

    RiseSimon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.07
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Lüneburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.10.07   #15
    @ JUL

    hast du n laney? sprichst du aus erfahrung?
     
  16. RiseSimon

    RiseSimon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.07
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Lüneburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.10.07   #16
    ich bin grad auf n marshall hybrid-top gestoßen: das MARSHALL AVT150HX

    wie is das so mit hybridtechnologie? bleibt die röhrenwärme trotz der kombination mit einem transistor erhalten?

    würdet ihr hybridtechnologie empfehlen?

    und wie im bezug auf grunge/alternative?
     
  17. Constie

    Constie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.05
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    411
    Ort:
    bei Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 29.10.07   #17
    Das ist doch so ein "Schon-Alles-an-Bord-Top"?!
    Schau dich lieber nach ner Combo um, denn das Top allein kostet neu schon über 600€ und mit ner schlechten Box dazu wirst du auch nicht glücklich.
    Ich find Combo bei Grunge eh viel cooler <- unnötig und nicht zum Thema beitragend ;P
     
  18. Dredg

    Dredg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.879
    Erstellt: 29.10.07   #18
    hotrod deluxe plus zerrpedal oder peavey classic geht da eigentlich auch, kommt halt drauf an welchen sound du suchst, grunge ist ein großes feld. Wenns nirvana sein soll würd ich marshall holen, bei pearl jam eher einen fenderigen sound. Für dieses newgrunge zeug wie creed fast ne highgainkiste wie recto oder xxx. Aber mit Marshall fährste du nicht schlecht, kannst eigentlich alles abdecken damit. JCM 900 find ich dafür eigentlich schon optimal dafür, kommt halt drauf an ob du viel clean spielen willst, das is mit dem teil net so prall.
     
  19. JUL

    JUL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    6.07.12
    Beiträge:
    640
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 29.10.07   #19
    Ja ich hab ein Laney LV300h.
    Ist ein Hybrid amp. Ist meiner Meinung nach für Punk, Grunge gut geieignet.
    Hab damals viel getestet wo ich den gekauft hab.
    Ich fand den amp in der preisklasse bis 500€ am Besten. (z.b im gegensatz zu einem peavey valveking)
    Sowieso, muss es nicht immer röhre sein um einen guten sound zu erreichen.
    .
     
  20. atticus

    atticus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    13.02.12
    Beiträge:
    1.021
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.092
    Erstellt: 30.10.07   #20
    Vielleicht ist ENGL was für dich?
    Thunder oder Screamer, eventuell auch gebraucht? Gibt es als Top oder als Combo.

    Ich selber habe einen Thunder Combo und einen Powerball und spiele Indierock / Post-Punk.
    Also komm jetzt nicht mit Metalamp. ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping