Amp kaputt? ...

von surrender, 17.05.04.

  1. surrender

    surrender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    2.01.07
    Beiträge:
    136
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.04   #1
    Hallo!

    Ich habe meinen Behringer BX600 Ultrabass erst seit 3 Tagen.
    Seit ich letzens mit unserem Gitarristen ein wenig gejammt habe, wozu ich den Amp in ein anderes Zimmer tragen musste, gibt der Amp beim Anschlagen der E Saite ein vibrierendes Störgeräusch von sich. Wenn ich die Saite am 2. oder 3. Bund greife, ist das Geräusch besonders stark.
    Dazu sei gesagt, dass das Problem auch auftritt, wenn ich alle Ampseitigen Einstellungen herunterstelle :/

    Wie soll ich das Geräusch beschreiben..
    Es stammt 1. vom Verstärkergehäuse, wie wenn etwas nicht richtig festgezogen wäre oder vibriert bei diesen Frequenzen
    2. Tritt es erst seit dem Transport auf.


    Was soll ich tun?
     
  2. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 17.05.04   #2
    Überprüf mal die Membran von den Speakern...
     
  3. surrender

    surrender Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    2.01.07
    Beiträge:
    136
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.04   #3
    Worauf denn?

    //Edit: Was mir eben aufgefallen ist: Bei sehr geringen Lautstärken tritt es nicht auf..
    Aber wer will denn bitte schon unter Zimmerlautstärke spielen?

    //Edit2: Wie ich sehe, weiss hier auch nicht so wirklich jemand Rat :(
    Ich werd morgen mal bei Thomann anrufen..
     
  4. surrender

    surrender Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    2.01.07
    Beiträge:
    136
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.05.04   #4
    So ich denke das Problem hat sich gelöst:
    Habe gerade bei Thomann angerufen, ich bekomme diese Woche noch ein neuen Amp..
    Das einzige Problem ist jetzt die Wartezeit, in der ich nicht spielen kann :D
     
  5. Julian

    Julian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    806
    Kekse:
    19.643
    Erstellt: 23.05.04   #5
    Hm. Das ist bei meinem TSL602 auch so, wenn auch lange nich so extrem. Im 3 - 5 Bund der E Saite tritt das manchmal auf. Das schnarrt richtig.. Ein geräuch als wär n stück plastiktüte im innenraum und würde irgendwo gegen vibrieren. Ist allerdings nicht besonders laut, ich kann mit leben, trotzdem nervts manchmal...
     
  6. surrender

    surrender Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    2.01.07
    Beiträge:
    136
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.05.04   #6
    Jop genau so wars bei mir auch.
    Aber fast lauter wie der eigtl Sound.
    Naja der Amp wurde mir innerhalb von 3 Tagen ersetzt und ich bin zufrieden!
    :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping