Amp-Simulation clean: Sound schrill

von windplayer, 03.07.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. windplayer

    windplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.02.04
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    526
    Erstellt: 03.07.16   #1
    Ich nutze ein Multieffektgerät von Zoom G3. Mir fällt auf, dass bei vielen cleanen Amp-Simulationen des Geräts der Sound schnell und schon bei geringen Lautstärken schrill wird (abhängig von der Tonhöhe -> bei hohen Tönen extremer). Das fräst sich dann recht unangenehm in die Gehörgänge. Bei den anderen Amp-Simulationen (Metal & Co.) ist der Effekt viel geringer bzw. gar nicht vorhanden.

    Frage 1: Wie kommt dieser schrille Ton zustande? (nicht so wichtig)
    Entscheidendere Frage 2: Gibt es Module in der Effektkette bzw. Einstellungen, mit denen ich den Effekt reduzieren kann?

    Entschuldigung für die vielleicht fachlich nicht so ganz korrekte Sprache; ich hoffe, man versteht, was ich möchte! ;-)
     
  2. gustavz

    gustavz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.12
    Zuletzt hier:
    23.06.18
    Beiträge:
    1.117
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    494
    Kekse:
    3.348
    Erstellt: 03.07.16   #2
    Worüber hörst du ab?
     
  3. Vinterland

    Vinterland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.12
    Beiträge:
    4.512
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.126
    Kekse:
    16.891
    Erstellt: 03.07.16   #3
    Hallo gonzomaster

    Mit Sicherheit ;)
    Ich selber habe den G3 nicht aber der Zoom besitzt ja eine ganze Reihe von Effekten wie z.B.
    "Matchless HotBox Preamp", "Z Bottom", "Tangerine", u.s.w.
    Ich könnte mir vorstellen, das eventuell einer oder mehrerer dieser Effekte dafür verantwortlich ist.

    Hast du das Teil gebraucht gekauft ?. Wenn ja, wäre MEINE erste Option sowieso, die ganze
    Kiste erstmal auf die Werkseinstellung zurück zu setzen. Wer weiß, was der Vorgänger da alles
    für seine Bedürfnisse ein- b.z.w. umgestellt hat.
    Für einen ersten besseren Überblick über die Einstellungen, würde ich dann auch mal
    die "Software ZOOM Edit" installieren. Damit würde ich dann die ganzen Effekt-Typen und Parameter mal durchgehen.

    Mit dieser Software kannst du auch, bevor du eine eventuelle Werkseinstellung vornimmst, alle Sounds vom G3 auf den PC übertragen, falls du Sounds drauf hast, die du behalten möchtest.
    So wie ich aber auch aus deinem Post herauslesen, hast du dich noch nicht so intensiv mit dem Teil
    vertraut gemacht.
    Du darfst nicht vergessen, das Teil ist ein Multieffektgerät und wie bei allen diesen Geräte ist erstmal
    "fummeln" angesagt, bis man sowas mehr oder weniger Blind bedienen kann.
    Am besten, Bedienungsanleitung ausdrucken, daneben legen und dann parallel damit mal die ganzen
    Menüs durchgehen.

    Hab ich mit meinem SpiderIV75 nicht anders gemacht. Hat knapp ne Woche gedauert aber es lohnt sich, wenn man sein Equipment von A bis Z kennt und weiß, wo man direkt eingreifen muss, falls mal was nicht so klingt, wie man es sich vorstellt.;)
     
  4. windplayer

    windplayer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.02.04
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    526
    Erstellt: 03.07.16   #4
    "Ich selber habe den G3 nicht aber der Zoom besitzt ja eine ganze Reihe von Effekten wie z.B.
    "Matchless HotBox Preamp", "Z Bottom", "Tangerine", u.s.w."

    Du meinst also, dass es an den Effekten liegt? Ich dachte, es könnte mit den Clean-Amps und den entsprechenden Einstellungen zusammenhängen.
    Gibt es denn auch Effekte, die diesen "schrillen" Klang dämpfen - Filter o. Ä.? Die könnte ich ja dann auch in die Effektkette einspeisen.
     
  5. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.545
    Zustimmungen:
    9.953
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 03.07.16   #5

    ??? :gruebel:


    Wer benutzt schon eine Orange- und Matchless-Simulation gleichzeitig?
    ...eine mehr als zweifelhafte Aussage!



    Mit Sicherheit nicht!!!



    Das hier ist der deutlich zielführendere Ansatz:



    :great:
     
  6. windplayer

    windplayer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.02.04
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    526
    Erstellt: 03.07.16   #6
    Ich habe einen Bass-Amp (Ibanez Promethean); das Problem tritt aber auch auf, wenn ich das Effektgerät mit meiner Stereoanlage nutze.
    Wenn ich z. B. einen Wah-Effekt nutze, wird das Schrillen (je nach Effektstärke) auch intensiver.
     
  7. Vinterland

    Vinterland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.12
    Beiträge:
    4.512
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.126
    Kekse:
    16.891
    Erstellt: 03.07.16   #7
    Also zuerst einmal möchte ich auch gerne die Frage von @gustavz wiederholen....

    Worüber spielst du den Zoom denn überhaupt... Welchen Verstärker ?.

    Wenn ich sage, es liegt eventuell an den Effekten, beziehe ich das ja auch auf die gesamten Einstellungen des Zoom. Die Effekte im Zoom gehören ja zu den Einstellungen genau so dazu wie die
    Clean-Amps und alle anderen Einstellungen.
    Die Effekte habe ich jetzt nur mal vorwiegend erwähnt, da diese hauptsächlich den Klang beeinflussen.

    Klar, aber das gilt es ja zu überprüfen, was in dem G3 alles aktiviert b.z.w. eingestellt ist.
    Insbesondere dann, wenn das Teil gebraucht erworben wurde.
    Deshalb ja auch mein Tipp das Teil mal komplett auf die Werkseinstellung zurück zu setzen.
    Aber leider ist der TE ja auf keine dieser Hinweise bis jetzt eingegangen.

    Ausser die Anmerkung....
    So, wie ich DAS verstehe, will der TE hier Geräte noch zusätzlich zum Zoom in die Kette einbauen,
    anstatt zu versuchen das "Problem" mit den internen Einstellungen des Zoom zu beheben.
     
  8. Telefunky

    Telefunky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.11
    Zuletzt hier:
    23.06.18
    Beiträge:
    14.469
    Zustimmungen:
    4.862
    Kekse:
    37.414
    Erstellt: 03.07.16   #8
    ich habe sicher nicht alle Zoom-Effekte gehört, aber die es in meinen Kopfhörer geschafft haben, waren alle unterirdisch...
    'schrill' trifft es als Attibut ziehmlich genau
    vielleicht kann man es durch extra muffige Wiedergabe kompensieren... :evil:

    cheers, Tom
     
  9. Vinterland

    Vinterland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.12
    Beiträge:
    4.512
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.126
    Kekse:
    16.891
    Erstellt: 03.07.16   #9
    Das war auch immer mein Eindruck, bei dem was ich so in der Vergangenheit von den
    Zoom-Effekten gehört habe.

    Deshalb ja auch mein Verdacht, das es eventuell daran liegt.
    @gonzomaster ....Deaktiviere doch die eingeschalteten Effekte im Zoom nach und nach mal.
    Am besten verwendest du wirklich mal die Edit Software dafür, um einen schnelleren und besseren
    Einblick und Überblick zu bekommen, was da in dem Zoom alles aktiviert ist.
    In der Software kannst du diese dann auch mal schnell per Mausklick ausschalten oder verändern.

    Das ist ja schon ein Hinweis, das es nur an den internen Einstellungen des Zoom liegt.
     
  10. gustavz

    gustavz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.12
    Zuletzt hier:
    23.06.18
    Beiträge:
    1.117
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    494
    Kekse:
    3.348
    Erstellt: 03.07.16   #10
    Bei dem G3 kannst du an zigTrillionen Einstellungen am Sound drehen. Verwirf zuallererst die Presets, die dir nicht gefallen!
    Such dir eines was deinen Vorlieben entspricht und dann...trau deinen Ohren!

    Erste Empfehlung: Global anwählen, unter Master den Output wählen. Hier ist Direct die hellste Einstellung. Wähle besser Combo od. stack Front.
    Zweite: du kannst bei jedem Amp Gain Treble Middl Bass und Presece regeln. Stell das nach deinen Vorlieben ein. Auch die Cabs klingen unterschiedlich.
    Dritte: bei fast jedem Effekt hast du Klangregler und unter Total kannst du die Effektreihenfolge auswählen. Und übrigens...manchmal ist weniger mehr. Auch die Wah Effekte bieten eine Vielzahl von Einstellungen.

    Zusammengenommen solltest du deinen Sound finden, der dir gefällt.
    Man muss eben die Möglichkeiten nutzen. Und man braucht nicht 50 Sounds, 3-5 reichen mir völlig.



    Ich habe übrigens das G3 und finde es ziemlich genial!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. windplayer

    windplayer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.02.04
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    526
    Erstellt: 03.07.16   #11
    Danke für die Hinweise. Ich fand vor allem die Ideen von gustavz gut; das werde ich mal probieren. Ich schaffe es wahrscheinlich erst im Laufe der nächsten Woche mit dem Austesten, aber dann werde ich mich wieder melden.
    Wenn es noch weitere Hinweise gibt, gerne!

    "So, wie ich DAS verstehe, will der TE hier Geräte noch zusätzlich zum Zoom in die Kette einbauen,
    anstatt zu versuchen das "Problem" mit den internen Einstellungen des Zoom zu beheben."

    Nein, falsch. Ich dachte, ähnlich wie es auch einen Noise-Filter gibt, könnte es für den grellen Sound auch einen Filter geben; aber durchaus aus der Effektpalette des Zooms.

    Was ich ein bisschen enttäuschend finde, ist, dass die cleanen Sounds dieses Problem mit sich bringen.
    Es sollte schon ein paar Presets geben, die direkt gut klingen.

    "Deshalb ja auch mein Tipp das Teil mal komplett auf die Werkseinstellung zurück zu setzen.
    Aber leider ist der TE ja auf keine dieser Hinweise bis jetzt eingegangen."

    Die Teile waren auf Werkseinstellung. Ich habe dazu viele Presets von Usern heruntergeladen; aber bei den Clean-Sounds tritt extrem oft die Tendenz zum Klirren auf.
    Ich habe mit der Edit-Software auch etwas rumgewerkelt, aber die entscheidende zündende Idee war nicht dabei; so kam es denn auch zu diesem Thread.
     
Die Seite wird geladen...

mapping