Amp um die 400 - 450 Euro

von muutschke, 04.01.07.

  1. muutschke

    muutschke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    30.04.11
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Rosenheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.07   #1
    Hallo leute,

    ich suche einen neuen Verstärker in der Preisklasse 400 - 450 Euro. Ich spiele Rock und Metal. Er sollte um die 100 Watt haben und kann gebraucht sein. Ich werd dann ein Zoom G2.1u dranhängen, also effekte brauch ich am amp nich, und mit ner Ibanez Rg 321 spielen. Aber ich weiß überhaupt ned welchen ich mir holn soll, könnt ihr mir ein paar Vorschläge machen?
     
  2. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 04.01.07   #2
    uff....öhm....Peavey VK, Bandit, Crate GT212, ...

    was sagt der rest?
     
  3. Zelli

    Zelli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.06
    Zuletzt hier:
    29.02.16
    Beiträge:
    970
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.861
    Erstellt: 04.01.07   #3
    also wie schon gesgat unter den röhren : peavey valveking..
    gebraucht classic 30 classic 50 ..
    randall (transen amps)
    Vox aber des sin halt modeller..

    Also ich spiel selbst den valveking un das g2.1u klingt echt porno.. also ich spiel das top über ne ibanez box.. un es geht echt viel mit dem vk..
    nur hier im board isser sehr verhasst.. die einen lieben ihn die andern hassen ihn..

    aber spiel ihn auf jedn mal an..
    für mich n saugeiler amp
     
  4. Andi K.

    Andi K. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    16.01.15
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 04.01.07   #4
    Vox würde ich jedem Empfehlen bloß nicht wenns überwiegend Metal sein sollte. Für Hardrock, Blues, Jazz, Funk, Alternative und alles sonst ist er genial.
     
  5. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 05.01.07   #5
    bei randall ist das ding...da brauchter eigentlich kein pedal mehr, der clean ist auch nicht der neutralste. zumal gebracuht schwer zu bekommen und neu recht teuer (teurer als 450) wenn man mehr als 75 watt an einem speaker haben will.

    der Classic 30 würde noch drin sein, der 50 sicher nicht mehr, weder gebraucht noch neu. der 30er zumindest noch gebraucht.

    zum vox....

    wieso nicht einfach den clean channel nehmen? irgendn Vox AC, oder sonst was cleanes. zur not einfach nur endstufe benutzen. der hat sonen knopf, den man gedrückt hält (bypass), dann ist alles an effekten aus, bis man was an der effektsektion ändert.
     
  6. GREENDAY17

    GREENDAY17 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.06
    Zuletzt hier:
    31.08.10
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.07   #6
    Ähmm der Hughes & Kettner tour reverb attax serie is ganz gut auf Marshall höhe.Is vielseitig vor allem der Voicing Kanal is genial bringt schöne Power rein .
     
  7. Robin B.

    Robin B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    422
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    126
    Erstellt: 13.01.07   #7
    Leider bleibt er da nicht wirklich lange clean...

    Na und?

    Ja also ich bin mal ganz ehrlich: Ich persönlich bin ein großer Fan von Vox, aber für Metal ist er imho nicht so geeignet. Da würde ich lieber nach nem Peavey gucken.
     
  8. Incendium

    Incendium Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.06
    Zuletzt hier:
    30.03.08
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 13.01.07   #8
    Laney LV Serie.
    Vllt. sogar das Top mit ner gebrauchten Box. Ich spiels selber und kann das jedem mit nem knappen Budget nur wärmstens empfehlen.

    MfG
     
  9. pluck

    pluck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    4.11.12
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    52
    Erstellt: 13.01.07   #9
    Imo auch empfehlenswert: Peavey Supreme (XL) gebraucht abstauben (150-200€) und dazu noch ne hübsche 2x12"-Box fürs Restgeld. Da gibts genug Auswahl, einfach mal in den Onlineshops oder bei Ebay umschaun. Guter Sound zu nem moderaten Preis.
     
  10. price of gas

    price of gas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    120
    Erstellt: 13.01.07   #10
    n Vox AC wird in nem ordentlichen Zustand wohl wahrscheinlich etwa das doppelte von dem kosten, was der Threadsteller bezahlen will (afaik) :rolleyes:
     
  11. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 13.01.07   #11
    Ich denke er meint das Verstärkermodell in einem Vox Modeller ;)
     
  12. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 14.01.07   #12
    AAAHHH schitt...sry...asche...hierher!!!:(:o

    ich meinte den AD nich den AC...:D
     
  13. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 14.01.07   #13
    Ich glaube es kaum. Die Leute die die Kritikpunkte des VK's deutlich machen
    sind die VK Hasser und die die ihn spielen sind also die VK Liebhaber. Ich weiß
    ja nicht, aber vll. sollte man auch schauen wer einen VK liebt und wer nicht.
    Manche haben mehr- und manche weniger Erfahrung.
    Und hier zitiere ich mich mal wieder selber.
    Das Zoom, zumindest dessen Zerren lässt du dann bitte mal weg.
     
  14. ForesterStudio

    ForesterStudio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    1.934
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    7.208
    Erstellt: 14.01.07   #14
    Ich denks mir jedes mal wieder und jetzt sag ichs einfach mal :p
    Du hast den Attax vergessen :rolleyes: Den würd ich dem Threadsteller (der eh nich mitliest hab ich des gefühl) nämlich ua empfehlen.
     
  15. LimboJimbo

    LimboJimbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    750
    Erstellt: 14.01.07   #15
    Also ich habe den Vox AD100 und ganz im Ernst:

    Der Amp hat mich so umgehauen (hatte ihn bei der Probe mit statt meinem JSX), also das heisst jetzt nicht dass er an den JSX rankommt, aber er ist gar nicht so weit davon entfernt wie man für 500 Euro denken könnte. Auch wenn Metal nicht sein Spezialgebiet, klingt er da immer noch besser als 80-90 % der Amps in der Preisklasse (meine Meinung !).

    Man muss sich etwas mit dem Amp beschäftigen aber ich kann nicht anders als dem jedem zu empfehlen!
     
  16. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 14.01.07   #16

    hatte ja shconmal erwähnt....uncle das ding in die sig packen und nur darauf verweisen, du solltest in die sig
    "combo zwischen 200-400€ für metal? nehmt den Attax" packen.

    oder wir machen nen sammelthread mit anforderungen und dann eure liste...so nach dem motto "wer sucht nen rock/metal amp zwischen 200 und 450€?"

    zum AD...

    wie schon gesagt...gefiel mir auch sehr gut. schön druckvoll und satt. geiler amp
     
  17. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 15.01.07   #17
    @jipchen und matzel
    Ist geschehen. [post]2027369[/post]
     
  18. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 15.01.07   #18

    An nem neutralen Amp mit viel Headroom klingen die gar nicht so schlecht... jedenfalls meiner Meinung nach schon mal besser als viele andere Multis. Erst Testen, dann urteilen ;)...

    Die Vorschlaege, die bis jetzt kamen, waren eigentlich allesamt geeignet - meine persoenlichen Favoriten daraus waeren der Randall RG75G3 (~450 Euro neu) und der Peavey Bandit 112 II (300 neu, gebraucht 150-200)... Ersterer ist fuer Hard Rock und Metal genial (Punk macht er auch SEHR gut), und Letzterer ist halt ein super Allrounder. Was die 300-Euro-Neu Preisklasse angeht ist der eigentlich nciht zu uebertreffen.

    Noch einen Blick wert ist der H&K Tour Reverb... neu fuer ~280 EUro zu haben und klingt recht gut - allerdings nichts fuer die haerteren Gangarten...
     
  19. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 15.01.07   #19
    Ich kenne das Ding, aber auch die Amps und keiner der Amps bräuchte eine zusätzliche Zerre. ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping