Amp wird während dem spielen immer leiser

von B.Paradise, 01.09.06.

  1. B.Paradise

    B.Paradise Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.05
    Zuletzt hier:
    8.01.15
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.09.06   #1
    Hi
    Als erstes mal ich hab folgeneden amp : Marshall hdfx 100 mit der passenden Box
    Jetzt hab ich das Problem, das wenn ich "laut" spiele (Volume 12 Uhr und mehr) der Amp nach dem einschalten kurzzeitig normal laut ist und dann plötzlich leiser wird so als ob Volume nur ein kleines bisschen aufgedreht wäre . Kann es vielleicht sein das die Endstufe im Eimer ist ?
    Wieviel würde denn eine Reperatur kosten ?
     
  2. theabandoneddoor

    theabandoneddoor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    596
    Erstellt: 01.09.06   #2
    mhh ich weiß auch nich worans liegt, wenn was im eimer is kostet dich sowas bis zu 200 €...(war bei mir mal der fall...) aber vieleicht liegts an schlechten kabeln....oder du drehst ausversehen dein volume poti beim spielen runter:D...aber sowas is schwer zu sagen , vor dem pc sitzend.
    ich hoffe das dir andere user mehr helfen können...

    c ya
     
  3. Meischt0r

    Meischt0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    26.07.07
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 01.09.06   #3
    Reperatur kannste bei nem TransenAmp teilweise komplett knicken weils einfach sehr teuer ist oder garnich machbar, da könntest dir gleich n neuen kaufen!
     
  4. lespaulfreak

    lespaulfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.323
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    197
    Kekse:
    4.378
    Erstellt: 06.09.06   #4
    Also bevor ich mir nen Röhrenamp zugelegt habe, hab ich einen Peavey Bandit 112 (also Transe) gespielt und da hatte ich das selbe Problem! Der amp ist leise geworden und wenn ich Glück hatte am Ende des Liedes wieder laut und so gings hin und her. Da ich ich ihn noch auf Garantie reperieren lassen hab weis ich die Kosten net, aber ich glaub da war ein Gleichrichter,also Diode oder ein Transistor kaputt. Wenns wirklich der Fehler ist dürfe es nicht so teuer werden weil so ein Teil nur n paar Cent kostet.;)
     
  5. LPGoldTop

    LPGoldTop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    ... bei Kassel / Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    338
    Erstellt: 07.09.06   #5
    Check mal die Potis und die Löstellen im Amp. Bei meinem Valvestate gab es einige Kaltlötstellen, was sich genauso geäussert hat,wie Du es beschreibst.
    Und eine Reparatur loht sicher noch !
     
  6. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 07.09.06   #6
    Reperaturen sind generell kostspielige Angelegenheiten. Egal ob "TransenAmp" oder nicht. :rolleyes:
    Das Problem an sich, kann durch allerlei Dinge beeinflusst werden. Selbst durch Umweltgeschichten.
    (mal von defekten wie kalten Lötstellen abgesehen) Kriechströme sind auch noch zu nennen.

    Wie äußert sich der Lautstärkeabfall ? Fährt er linear runter ? Als ob du am Volume Poti drehst, oder geht er abrupt in die Knie ?
    Wenn du ihn reparieren lassen willst, gehst du mit dem Ding am besten direkt zu einem anständigen Techniker oder schickst das Teil in Garantie,
    falls noch Garantie drauf sein sollte. Mit Techniker meine ich übrigens nicht die Witzfigur im Laden, sondern jemanden der wirklich weiß was er tut.
    Der checkt das Teil durch und sagt dir meist vorher auch wieviel eine Reperatur kosten wird. Dann kannst du immernoch entscheiden.
     
  7. stollentroll

    stollentroll Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    228
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    177
    Erstellt: 24.10.06   #7
    Wenn du irgendeinen Techniker Deines Vertrauens hast, der nicht darauf aus ist dich auszunehmen, dann wird die Reparatur auch nicht teuer werden, denn die Bauteile kosten nicht viel. Das teuerste sind die Endstufe und das Netzteil und wenn die kaputt wären dürftest du eigentlich nichts mehr hören.
     
  8. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 24.10.06   #8
    Klingt irgendwie nach thermischem Problem. Manche Poweramp Chips haben eine integrierte Abschaltung, wenn sie zu heiß werden.
     
  9. stollentroll

    stollentroll Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    228
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    177
    Erstellt: 26.10.06   #9
    geh mal in den Power Amp In, wenn da was raus kommt, ist die Endstufe noch ganz.
    Kaputtes Poti?
     
  10. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 26.10.06   #10
    (Kleiner Scherz) Spiel mal was anderes, vielleicht kann's der Amp nicht ertragen was Du spielst und streikt deshalb.
     
Die Seite wird geladen...

mapping