Ampeg B4 - Transistor-Stereo Endstufe mit unterschiedlicher Ohmzahl belasten??

von Micha2010, 01.04.08.

  1. Micha2010

    Micha2010 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.04.08   #1
    Hey Leute,

    ich spiel nen Ampeg B4-R. Dazu ein Fullstack aus SVT410 und SVT115. Kürzlich hab ich mir ne SVT112 geholt und jetzt hab ich das Angebot, mir noch ne FMC 2x12" zu holen.

    Davon abgesehen, dass ich das alles natürlich gar nicht brauche, mein Frage:

    An Ausgang 1 hängt SVT410 + SVT115 = 4 Ohm
    An Ausgang 2 würde hängen SVT112 (8Ohm) + FMC212 (4Ohm)= 2,66 Ohm

    Das bedeutet an Poweramp 1 liegen 4 Ohm Widerstand an, an Amp 2 nur 2,66 Ohm. Ist das problematisch?

    Der Amp läuft laut Manual pro Kanal mit 2 Ohm Widerstand.

    Micha
     
  2. Lukke

    Lukke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.07
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    108
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    248
    Erstellt: 01.04.08   #2
    ob das der endstufe schadet, kann ich nicht sagen. aber ich hätte eher angst, dass der ausgang 2 zu viel leistung an die beiden boxen abgibt.

    was hältst du davon, die endstufe zu brücken und mono mit den 4 boxen zu betreiben?

    was ist die SVT112 für eine box? 1x12"?
    jaa... ist was dran ;-)
     
  3. Micha2010

    Micha2010 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.04.08   #3
    Naja, der Amp gibt pro Kanal an 4 Ohm 340W (Peak 420W) und an 2 Ohm 500W (Peak 675W) ab.

    Die Ampeg SVT-12HE (so die korrekte Bezeichung) hat 300W Belastbarkeit, die FMC 800W - da sehe ich keine Probleme. Die SVT-12HE ist eine 1x12" - richtig.
     
  4. Micha2010

    Micha2010 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.08   #4
    Bräuchte bitte immernoch eine Antwort auf meine Frage:

    Transistor Stereoendstufe:

    Ausgang 1 mit 4 Ohm,
    Ausgang 2 mit 2,66 Ohm belasten - problematisch?

    Sowohl Ausgang 1 und 2 erlauben bis 2 Ohm.
     
  5. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.525
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.417
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 03.04.08   #5
    Normal kein Problem.
     
Die Seite wird geladen...

mapping