Ampeg SVT 7 - DI-Out

von Ben MANTIKOR, 05.08.19.

  1. Ben MANTIKOR

    Ben MANTIKOR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.18
    Zuletzt hier:
    5.08.19
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.08.19   #1
    Servus zusammen,
    ich will meinen SVT7Pro als Preamp nutzen, d.h. ohne angeschlossene Boxen.
    Hintergrund:
    Ich benötige die Endstufe nicht, da wir (2x Gitarrist, jeweils Kemper, eigener Monitormix via X32 und InEar-Sendern) keine Boxen mehr auf die Konzerte mitschleppen wollen.
    Da ich gerne auch meine Boxen daheim lassen will nun die Frage:
    Bass im Input des Ampeg, aber keine Boxen angeschlossen.
    Nun bekomme ich aber auch kein Signal am DI-Out.
    Muss ich zwangsläufig Boxen angeschlossen haben?
    Ich dachte bisher, ich drehe den Input auf Null und der DI-Out sendet trotzdem ein gleichbleibendes Signal?
     
  2. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    5.279
    Ort:
    Mondach Moin 8:15...Die Woch ziiehd sich widda!
    Zustimmungen:
    2.712
    Kekse:
    18.691
    Erstellt: 05.08.19   #2
    Hallo,
    Nee, Du musst der Röhre schon was zu arbeiten geben :)
    So, wie ich das sehe, greift der DI hinter dem Preamp (daher auch Pre/Post EQ) ab. Also im Grunde kannst Du den Masterregler runter fahren. Das kann ich allerdings nicht definitiv sagen, weil mitunter der DI auch vom Master beeinflusst wird (bei Röhrenendstufen gerne gesehen, wegen "Sättigung"). Das glaube ich in diesem Fall zwar nicht. Aber glauben ist nicht wissen :)
     
  3. Ben MANTIKOR

    Ben MANTIKOR Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.18
    Zuletzt hier:
    5.08.19
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.08.19   #3
    Oh, ich habe mich falsch ausgedrückt:
    Den Gain drehe ich auf aber lasse den Input auf Null, korrekt?
    So habe ich jetzt auch Signalstärke.
    Frage:
    Ist das für die Endstufe ok bzw. verkraftet die das dauerhaft?
     
  4. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    5.279
    Ort:
    Mondach Moin 8:15...Die Woch ziiehd sich widda!
    Zustimmungen:
    2.712
    Kekse:
    18.691
    Erstellt: 05.08.19   #4
    Das kapiere ich nicht. Was meinst Du mit "Input auf Null"? Den Eingang muten?

    Meinst Du vielleicht den kleinen Taster wo "-15" drunter steht? Der hat nur was damit zu tun, ob am Eingang ein passiver oder aktiver Bass hängt.
     
  5. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    15.09.19
    Beiträge:
    11.859
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    2.286
    Kekse:
    72.000
    Erstellt: 06.08.19   #5
    Hi,

    der SVT-7 Pro hat eine Class-D-Endstufe. Man kann ihn also betreiben, ohne Boxen anzuschließen.

    Vorgehen:
    Bass an Input anschließen - nicht "Mute" drücken - wie gewohnt einpegeln mit Gain (und -15dB-Schalter) - DI-Out pre oder post nutzen, wie gewünscht - bei "post" EQ usw. wie gewünscht einstellen.

    Gruß Ulrich
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping