An die Fender Fraktion ......

von riff, 12.04.04.

  1. riff

    riff Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 12.04.04   #1
    Welche verstärker spielt ihr am liebsten mit Fender Gitarren ??????Und modell name ?????und wieso ???Danke habe mir nämlich eine fender gekauft und bin jetzt am überlegen welcher amp ,ist auch reine neugier..
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 12.04.04   #2
    Fender Hot Rod Deluxe!
    Geilster Cleansound
    Super Crunsh
    Für rock brauchbarer More drive
    Schweine billig für vollröhre

    Mörder laut! :D :D :eek:
     
  3. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 12.04.04   #3
    Marshall JTM45. wieso? weil ich auf clapton total abfahre :D (auch wenn der seine jtm's immer mit gibson-klampfen mishandelt hat.... der sound ist immer noch clapton 8)
     
  4. riff

    riff Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 12.04.04   #4
    was kostet den der hot rod deluxe
     
  5. Tack

    Tack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.03
    Zuletzt hier:
    13.02.11
    Beiträge:
    652
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    38
    Erstellt: 12.04.04   #5
    Genau! Marshall JTM-45!!! Weil das einfach der beste Amp ist, den es je gab und geben wird... ok vielleicht nicht für clean Sounds, aber allgemein schon!
    Einen besseren Vintage Rock/Blues Sound kann man nicht hinbekommen!
     
  6. STRAT

    STRAT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    9.02.14
    Beiträge:
    388
    Ort:
    Herne (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.04   #6
  7. riff

    riff Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 12.04.04   #7
    oh 666,-€ das ist ein wenig zu viel ,habe aber auch an fender oder marshall gedacht und clean sollte er gut sein .Röhre habe ich leider noch nicht selber gehört :( hmm schwierig sollte auch mehr für zuhause sein.Eure amps haben zu viel power
     
  8. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 12.04.04   #8
    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/Verstaerker/Peavey_Classic_30.htm

    der ist imho ganz gut. den als 2x12" hat mein gitarrenlehrer, toller cleansound und crunch geht auch sehr gut, hi-gain habe ich bei dem noch nicht gehört (hab noch nie an den geräten meines lehrers rumgefummelt (rumfummeln dürfen ;))

    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/Verstaerker/Hughes__Kettner_Tour_Reverb_Combo.htm

    der ist auch sehr geil (wie die meißten attax-amps) habe den vorgänger (stage reverb) im übungsraum, clean geht gut, voll aufgedreht zerrts aber schön röhrig.... lead mit voll reverb rockt einfach nur ab.... ;)
     
  9. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 12.04.04   #9
    wieviel willst du denn überhaupt ausgeben?
     
  10. MDS

    MDS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.03
    Zuletzt hier:
    19.09.14
    Beiträge:
    332
    Ort:
    Petterweil
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    93
    Erstellt: 12.04.04   #10
    Für richtig geile Clean Sound's spiel ich meine Strat über nen Twin Reverb von 1964. Ich hatte mehr Glück als Verstand denn der hat mich weit weniger als 666€ gekostet.
    Falls du aber nicht solches Glück hast, kann ich den Peavey Classic 30 den dir BlackZ empfohlen hat, auch nur wärmstens ans Herz legen. Sahne Clean und Crunch Sounds, im High Gain bereich wird er aber ziemlich unsauber, da musst du mit Effekten nachhelfen. Da du aber sowieso einen guten Cleanen haben willst, sollte er Ideal sein.
     
  11. riff

    riff Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 12.04.04   #11
    hmm dachte so höchstens 400,-€uro habe mal was von den hughes und kettner tube gehört wo man auch bei zimmerlautstärke den röhrensound genießen kann über soch ein regler oder schalter ????
     
  12. black-skull

    black-skull Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.03
    Zuletzt hier:
    26.06.16
    Beiträge:
    1.488
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    156
    Erstellt: 12.04.04   #12
    also ich habe auch nen attax 200 und der ist sau geil IMO!
    oder kauf dir nen fender eighty-five
    auch sau geil (rockt ohne ende)
    clean auch gut!
    also viele möglichkeiten und 85 watt!
     
  13. allrounder

    allrounder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    6.11.14
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.04   #13
    also wie wäre es passend zur fender gitarre mit einem fender amp? ich benutze die fender combo fender frontman fm 65 R. für meine verhältnisse ist der im clean und im drive richtig gut, ich habe in dieser preisklasse (ich habe mit ein bisschen rabatt 240€ bezahlt) noch keinen besser klingenden amp gehört. und der macht auch richtig druck, wenn er soll. ich hab den im probenraum von meiner band erst einmal volle möhre gefahren und danach hatten wir dann alle obertöne im gehör (das hat gekesselt).
     
  14. Xaero

    Xaero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.04
    Zuletzt hier:
    27.03.05
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.04   #14
    der 2. gitarrist meiner band hat auch den fender fm 65 find den auch klasse für die preisklasse aber die ampeigene zerre kannst du für metal meiner meinung nach vergessen. nunja wo liegt das problem? clean klingt der geil also gutes zerpedall kaufen und clean davor schalten bleibt alles immer noch unter 400€ wenn dus net weit zum proberaum hast würd ich dir jedoch den fm 100 glaub raten net wegen der lautstärke aber wegen der 2. 12* box die bringt doch mehr druck... nur musst du bei der mit deinem kreuz abwägen mir ist mein 1*12 combo mit 24 kg schwer genug....
    aber wie immer antesten, eigenen meinung bilden, abwägen, kaufen , rocken!!!!!!
     
  15. fbeyer

    fbeyer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.03
    Zuletzt hier:
    27.12.05
    Beiträge:
    190
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.04   #15
    Da hat wohl noch jemand meine Tube-Empfehlung im Hinterkopf.... :)

    Ich habe den Tube-20 Kombo. 20-Watt Vollröhre, klingt ziemlich gut - auch bei Zimmerlautstärke. Ist wohl mein kleiner Geheimtipp, den haben nicht viele hier. Kriegst Du bei E-Bay für ca. 250 Euro.

    Harmony Central sagt übrigens:
    Sound Quality: 9/10
    Overall: 9.5/10
    URL: http://www.harmony-central.com/Guitar/Data/Hughes___Kettner/Tube_20_Combo-01.html
     
Die Seite wird geladen...

mapping