Anfänger Bass-Paket ~180€

von VanDeRight, 01.07.10.

  1. VanDeRight

    VanDeRight Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.10
    Zuletzt hier:
    27.07.10
    Beiträge:
    9
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.07.10   #1
    Hallo!

    Ich suche einen Anfänger Bass-Paket um die 180€.
    Mit Bassgitarre, Combo, Gurt, Kabel und "Instrumentenschule für den oben genannten Preis.

    Ich bin ein blutiger Anfänger habe mir bereits einige Ratgeber durchgelesen und mich etwas Informiert.
    Da ich kein Geld für einen Lehrer ausgeben will, und ich auch erst Testen möchte ob mir das Spaß macht,
    möchte ich auf eine Instrumentenschule in Buchform setzen.
    Ich habe mit Schlagzeug-Lehrbücher schon gute Erfahrungen machen dürfen,
    und ich denke das wird auch ähnlich bei Bass sein.

    Bei Thomann finde ich schon recht Interessante Produkte im Set.
    Wie:
    Dieses Set
    Und dazu..
    das hier

    Die Kundenbewertungen von beidem - hört sich doch schon Interessant an.

    Benötige "Experten" Hilfe! ;)
     
  2. Dull Boy

    Dull Boy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.09
    Zuletzt hier:
    9.10.13
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Rosengarten
    Kekse:
    246
    Erstellt: 01.07.10   #2
    ich denke dafür das du zuerst sehen willst ob es dir spaß macht, ist das set sicherlich ausreichend. aber dazu sollten hier auch einige andere nochmal ihre meinung teilen, das ist nur meine persönliche ansicht.

    und dann will ich noch das hier empfehlen: https://www.thomann.de/de/voggenreiter_easy_rockbass.htm

    cheers :)
     
  3. schnix92

    schnix92 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.09
    Zuletzt hier:
    6.03.13
    Beiträge:
    160
    Ort:
    Hessen
    Kekse:
    501
    Erstellt: 02.07.10   #3
    Vielleicht kannst du dir auch irgendwo einen Bass leihen. Viele Musikschule bieten das an.
    Dir sollte klar sein, dass du z.b. in einer Band mit diesen Sets nicht lange spielen kannst. Erstens wird es dir nicht reichen und zweitens gibt das Equipment einfach zu wenig her um in einer Band (gegen Drums etc.) zu bestehen. Wenn du nur zu Hause klimpern willst reicht so ein Set meiner Meinung nach auf jeden Fall, wenn du aber auch mal in einer Band spielen willst und dich nach einiger Zeit dich spielerisch entwickelt hast wirst du was Besseres brauchen.
    Grüße Felix
     
  4. Metalman :P

    Metalman :P Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.10
    Zuletzt hier:
    18.11.13
    Beiträge:
    299
    Ort:
    Dienheim
    Kekse:
    85
    Erstellt: 02.07.10   #4
    ich persönlich kann nur von den Harleys abraten :S
    meine erste gitarre war von harley und nach knapp 1 jahr:
    -tonabnehmer brummen stark
    -tuner für tiefe E-saite geht total schwergängig bis garnicht
    -unregelmäßig verhalten der potis

    ich weiß nicht, ob dies auch bei bässen und anderen sets generell der fall ist, aber ich empfehle nur, die finger davon wegzulassen.
    ich würde eher nach fender squier, warwick rockbass und ibanez ausschau halten.
    sind zwar etwas teurer aber falls es dir liegt und spaß macht, hast du zu anfang direkt ein sehr schönes und toll verarbeitetes instrument.
     
  5. jantje123

    jantje123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.10
    Zuletzt hier:
    8.04.12
    Beiträge:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.07.10   #5
    hallo,
    als ich angefangen habe bass zu spielen habe ich mir auch den harley benton bass gekauft und irgendwie hat das keinen spaß gemacht. irgendwann war ich dann mal im musikladen und habe nen ibanez sdgr gespielt und direkt gekauft. erst seit dem hat mir das spielen richtig spaß gemacht.
    nagut. preislich sprengt er wahrscheinlich den rahmen, aber auch ein fender squier ist auf jeden fall schöner zu spielen als der harley benton.

    kauf dir doch was gebrauchtes. da hast du den vorteil, dass du recht günstig an bessere instrumente kommst und wenn du sie wieder verkaufen willst erzielt man meistens die gleichen preise zu denen du sie gekauft hast.
    schönen gruß
     
  6. Dull Boy

    Dull Boy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.09
    Zuletzt hier:
    9.10.13
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Rosengarten
    Kekse:
    246
  7. VanDeRight

    VanDeRight Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.10
    Zuletzt hier:
    27.07.10
    Beiträge:
    9
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.07.10   #7
    Danke für die Antworten. Ich hab mich für einen Fenderbass(140EUR) und Marshallcombo(160EUR) entschieden (Ausstellungsstück), und ich bin damit sehr zufrieden.
    Bei einem neu eröffneten Musikmarkt konnte ich dies sehr günstig Erwerben.
     
mapping