Anfänger benötigt eure hilfe

von schokomilch, 06.02.06.

  1. schokomilch

    schokomilch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    15.10.11
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 06.02.06   #1
    Hallo.
    Ich bin blutiger Anfänger. Zu meinem werdegang: vor 2 jahren ein johnson strat gekauft(recht billiger modell) mit vox verstärker... hab das ganze dann aus zeitmangel wegen abi verkauft. dann eine a-gitarre gekauft(Santander).

    Und heute habe ich mich in der Musikschule angemeldet. Dort wurde mir mitgeteilt, das erstens: Die kurse für e-gitarren recht überfüllt sind, was mich nicht wundert, und zweitens: ich mir eine e-gitarre zulegen muss, dasie dort keine mehr haben :-/

    Also: ich suche eine e-gitarre, diese sollte für anfänger gut geeignet sein. Sie sollte aber möglichst vielseitig sein, ich weiß nicht recht wie ich mich ausdrücken soll, da ich noch recht unbewandert bin. Ich habe vor viel Rock/pop/jazz damit zu machen, dafür habe ich mich dort auch angemeldet und ich will das auch durchziehen!..

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen!

    schoko
     
  2. BremerMichel

    BremerMichel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    10.07.13
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    300
  3. ATK

    ATK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    4.06.09
    Beiträge:
    261
    Ort:
    N ü r n b e r g
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
  4. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 06.02.06   #4
    Hi und willkommen im Forum :)
    Wichtig ist für uns zu wissen, von welcher Preiskategorie wir sprechen.
    Hier wäre ein paar Empfehlungen meinerseits (einige weitere findest du auch im Anfängerthread der schon genannt wurde)

    Die Pacifica, häufig empohlen, in der Regle wenig klagen. Gibt jedoch einige, die mir ihr nicht klar kommen.
    http://musik-service.de/Gitarre-Yamaha-PAC-112-MX-prx395307985de.aspx
    Ibanez auch sehr empfehlenswert für Anfänger:
    http://musik-service.de/Gitarre-Ibanez-SA-120-prx395740433de.aspx
    http://musik-service.de/Gitarre-Ibanez-GRG-170-DXBKN-prx395749868de.aspx
    Sehr empfehlenswert für den Musikgeschmack wäre auch eine Les Paul, die sollte man aber vorher lieber testen
    http://musik-service.de/Gitarre-Epiphone-by-Gibson-Les-Paul-Studio-WR-prx395742557de.aspx
    Ansonsten vielleicht noch was von Squier:
    http://musik-service.de/Gitarre-Fender-Stratocaster-Special-Mirror-prx395747349de.aspx
     
  5. schokomilch

    schokomilch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    15.10.11
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 06.02.06   #5
    presilich bin ich relativ offen, allerdings wollte ich als anfänger nicht mehr als 200-300 euro ausgeben. hinzu kommt noch ein amp. damit kenn ich mich zudem auch nicht wirklich aus^^habe schon einiges hier im forum studiert, auch die hilfe seiten. allerdings gibts bei amps noch seeeehhr viel was ich nicht weiß :-/
     
  6. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 06.02.06   #6
    Also mit 300 Euro lässt sich schon was vernünftiges für Anfänger kriegen.
    Zu den Verstärkern: Einfach fragen :)
    Generell bietet sich aber für dich eher an (du kannst ja ein wenig Gitarre spielen so wie ich es herauslese) einfach mal unverbindlich in einen Gitarrenladen in deiner Nähe zu gehen und einfach mal ein paar Instrumente spielen. Instrumente die dich dort besonders interessieren schreibst du dir auf oder merkst du dir und fragst dann hier nach, da wirds auch gute Resultate geben :)
     
  7. schokomilch

    schokomilch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    15.10.11
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 06.02.06   #7
    also erstmal wollte ich wissen, welcher typ amp zu mir passt.
    ich will ruhig etwas mehr ausgeben, will dafür aber einen amp den ich länger behalten kann und ggf. auch für proben bzw kleinere auftritte verwenden kann.
    Leider fehlt mir das wissen, lese von vorstufen und was weiß ich, habe ldier gar keine ahnung.
    wie ist das mit den effektgeräten? kann die die zwischen amp und gitarre schalten oder wie geht das?
    Ich hatte damals einen kleinen Vox pathfinder, war allerdings wirklich nur für zu haus, gut für die nachbarn abern ichts was länger hält. kann ruhig ein etwas größerer amp sein der von mir aus auch älter ist. ich sympatisiere zur zeit sehr mit marshall
     
  8. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 06.02.06   #8
    ein kleines multi-effektgerät kann deinen sound schon sehr viel interessanter und (natürlich) vielseitiger machen.
    du schaltest sie zwischen gitarre und amp.
    es gibt sogenannte bodentreter (Tretminen)
    und die multieffektgeräte:
    ich denke mit einem multi effektgerät wärst du besser beraten da es vielleicht etwas billiger wird (je nachdem wieviele effekte du verwenden möchtest).
    man kann viel ausprobieren und... und so weiter :o

    ich habe das zoom 606 (nachfolger des 505)

    die bessere (und teurere) variante sollte wohl das Zoom GFX 5 sein

    für das gfx 5 kann ich nicht sprechen aber wenn du dir nen kleinen multi kaufst dann achte ruhig darauf dass da ein pedal bei ist mit dem du bequem die stärke von effekten regulieren kannst (vor allem was die gain geschichte betrifft ist das praktisch)
     
  9. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 06.02.06   #9
    Zu den verschiedenen Verstärkern: Eigentlich sollte für deine Zwecke ein netter Combo reichen. Eine genauere Erläuterung der verschiedenen findest du hier:

    Hybrid:
    http://musik-service.de/hybrid-gitarrenverstaerker-cnt1029de.aspx
    Solid State
    http://musik-service.de/solidstate-transistor-gitarrenverstaerker-cnt1027de.aspx
    Vollröhren
    http://musik-service.de/vollroehren-gitarrenverstaerker-cnt1028de.aspx
    Combos
    http://musik-service.de/combo-gitarrenverstaerker-cnt1097de.aspx

    Also für Proben sollten etwa 50,60 Watt reichen. Zum Themy Typ Verstärker: Da solltest du wirklich im Laden einfach ein paar antesten. Das ist wirklich die beste Möglichkeit. Du schaust dir an, was die im Laden haben und spielst mal 2,3, Stunden einfach alle möglichen Kombinationen von Verstärkern und Gitarren in deiner Preisklasse. Entweder gefällt dir etwas sogut, dass du es gleich mitnimmst, oder du bist dir nicht sicher und fragst nach konkreten Instrumenten hier im Forum oder du bist mit der Auswahl nicht zufrieden, kannst dich aber orientieren ala "Die Ibnaez hat mir wegem dem Hals gefallen, aber diese oder jene Tonabnehmerbestück fand ich nicht gut, gibts da was ähnliches?"

    Und ja, ein Multieffektgerät kannst du zwischen Gitarre und Verstärker setzen und es kann den Klang stark stark verändern. Empfehlungen meinerseits wären von Korg das AX1500 (http://musik-service.de/Korg-AX-1500-G-Gitarren-Effektgeraet-prx395498674de.aspx) oder eins aus der Boss-Gt Serie (GT-6 oder GT-8 als Beispiel)
     
  10. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 07.02.06   #10
    guuuuddddnnn aaaaammmmd

    also
    als einsteigergitarre empfehle ich mal wieder meinen liebling die RG 321 von Ibanez
    einfach ein toller allrounder mit sehr gutem preis-leistungsverhältnis und echt solider
    verarbeitung. von den gio-ibanez mit tremolo halt ich eher wenig, gerade wegen der stimmstabilität. die GSZ 12 und die GAX 30 wären auch noch preisgünstige alternativen.
    von den billig pacificas halte ich gar nix, aber das dürfte sich auch schon rumgesprochen haben.

    wenns auch was gebrauchtes sein darf sieh mal bei ebay nach. meine RG 370 hab ich dort für 250 geschossen und die ist echt ne wahnsinnsgitarre. absolut stimmstabil und sehr gut zu bespielen. einziger wehrmutstropfen: das floydrose tremolo system welches so manch anfänger schlaflose nächte (oder nen 6 seiten thread) beschert hat.

    wenn du eher in richtung jazz gehen willst wäre die hier evtl. auch was für dich

    http://cgi.ebay.de/Ibanez-AWD-82-T-...386325661QQcategoryZ46649QQrdZ1QQcmdZViewItem

    ansonsten schließ ich mich harlequin an,
    geh einfach ma innen laden und probier einfach mal ein paar gitarren aus

    ampmäßig ist es halt die frage wohin du soundmäßig willst
    sehr genial finde ich die laney tubefactor amps (TF2, TF2X, TF200...)
    die haben nen geilen clean kanal und bieten auch im zerrbereich (nicht zuletzt aufgrund der röhrenvorstufe) sehr viel soundvielfalt. bei TF2X sind auch noch digitale effekte (für jeden kanal separat einstellbar) vorhanden.
    die amps bekommste zur zeit bei ebucht für ca. 250 bis 300 euro.
    soviel kostet die 65 watt version. ich hatte den für bandproben und kleinere livegigs
    und der war eigentlich immer laut genug.
    wenns erstmal was kleines nur für daheim sein soll, wäre der microcube von roland noch ne alternative. 2 watt die ausmäßig laut sein können, ampmodellings und integrierte effekte. für 99 euro erhälst du auf jeden fall schon mal nen anhaltspunkt wohin du soundmäßig bei deinem amp gehen willst. in der zwischenzeit kannste auf den amp sparen und deine nachbarn/family trotzdem schön ärgern *lol*
     
  11. BremerMichel

    BremerMichel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    10.07.13
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    300
    Erstellt: 07.02.06   #11
    Für die Musik die du machen möchtest brauchst du wohl nicht die Mega Zerre
    Ich könnte dir einen Roland Jazz Chorus 77 anbieten
     
  12. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 07.02.06   #12
    haste dir den nich selbst erst vor zwei drei wochen gekauft?:p


    sorry 4 off topic
     
  13. LieutenantDan

    LieutenantDan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    18.06.06
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.06   #13
    sorry schokomilch, aber ich mißbrauche mal eben deinen thread, da ich gesehen habe, dass hier noch was los ist....

    hatte folgendes schon in den "anfänger-thread" gepostet...hoffe ihr könnt mir helfen



    Hallo zusammen, ich klinke mich mal hier ein...

    hab, wie viele andere auch, vor E-Gitarre spielen zu lernen. Hab schon ein wenig Erfahrung mit ner A-Gitarre.

    Nun habe ich von nem Kumpel einen Verstärker geschenkt bekommen und wollte fragen, ob der was taugt. Hab im Netz leider nicht viel finden können. Es handelt sich um einen Fender Bullet Reverb Amp. Habe leider keine weiteren Angaben, da die Rückwand fehlt.

    Als E- Gitarre habe ich folgende ins Auge gefasst

    http://www.musicstore-koeln.de/de/E-...usicstore.html

    Viel mehr als 160 Euro wollte/könnte ich auch nicht ausgeben. Denkt ihr, die ist o.k.?

    War heute schon bei Musicstore. Dort hat man mir zum Fender Metal Pack geraten. Hier der Link http://www.musicstore-koeln.de/de/Gi...usicstore.html

    da ich aber schon einen Verstärker habe, kommt das Paket wohl nicht in Frage....ausser ihr sagt mir jetzt, dass ich meinen Verstärker in die Tonne kloppen kann.

    Der Verkäufer hat mir dann noch folgende Gitarren ans Herz gelegt:

    http://www.musicstore-koeln.de/de/E-...usicstore.html

    http://www.musicstore-koeln.de/de/E-...usicstore.html


    er hat sie auch alle angespielt, auf nem Peavy 158 Rage. Hörten sich in meinen (ungeübten) Ohren alle gut an.
    Könnt ihr mir nen Tip bezogen auf o.g. Gitarren geben und sagen, ob mein Verstärker was taugt.
    Und sollte ich mir direkt ein Distortion oder WahWah-Pedal zulegen?

    Vielen Dank schonmal für die Tips.


    Daniel
     
  14. BremerMichel

    BremerMichel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    10.07.13
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    300
    Erstellt: 07.02.06   #14
  15. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 07.02.06   #15

    jau dat stimmt wohl
    wobei ich den damals auf der bühne für guns´n´roses sound hatte, naja
    hing ja noch n distortion pedal davor, aber hast recht, die zerre da drin ist einfach nur grausam...
    für jazz ist er deeeeeeeeeeeeeer amp schlecht hin
     
  16. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 07.02.06   #16
    hi

    mir deinen links ist man jedesmal auf der startseite, irgendwatt funzt da ned
    sag uns doch einfach welche gitarren-modelle gemeint sind...
    die gibts ja hier bei musik-service auch:p :D
     
  17. LieutenantDan

    LieutenantDan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    18.06.06
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  18. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 07.02.06   #18
    oiso guad

    nachad fangan mia mal vo voan o...

    die fender/squier showmasters kannste bis auf die celtic vergessen
    why? die celtic hat kein tremolo-system....
    die restlichen showmasters bekommt man einfach nicht stimmstabil und da ist als anfänger frust und ärger vorprogrammiert....

    die erste jack&danny überzeugt mich nich, absolut nich

    die dritte könnte man lassen, wenn sie dir selbst von der bespielbarkeit liegt.
    nachdem die dort aber zu hauf verkauft werden, lohnt es sich mehrere gitarren desselben typs anzuspielen und die die dir am besten gefällt nimmste mit.
    wenn du nen kumpel dabeihast der sich damit auskennt umso besser...
    auf den verkäufer würd ich mich nicht alleine verlassen
    (ich mach in versicherungen und meine sind auch die besten:p :D )

    ich würde in diesem preissegmet auch mal bei ibanez nachsehen...
    da haste n markenprodukt mit echt ausgezeichnetem preis- leistungsverhältnis:great:
     
  19. LieutenantDan

    LieutenantDan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    18.06.06
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.06   #19
    du meinst also die JD-L80 Satin Black für 122 euro?
    braucht man denn kein tremolo? wollte irgendwann in die richtung godsmack, metallica gehen...
    und mein verstärker fender bullet reverb amp, taugt der was?

    danke schonmal
     
  20. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 07.02.06   #20

    ja aber die auch nur dann, wenn sie wirklich gut ist,

    der amp ist in ordnung, für daheim tuts der allemal
    nur wenn du in richtung band gehst wird wohl was größeres fällig

    tremolo brauchst du nicht unbedingt
    slash, steve perry, bb king, usw benutzen ja auch keins
    und was nützt dir das, wenn du alle 2 minuten wieder stimmen darfst....

    schau trotzdem mal nach den ibanez gitarren (hier haben sie z.B. die hier...
    http://www.musik-service.de/Gitarre-Ibanez-GSZ-120-BKN-prx395749940de.aspx
    im angebot für 189,00 )
    die sind vom preisleistungsverhältnis weeeeeeeiiiiitaus besser als die jack&danny

    ausserdem (hab ich vorhin vergessen)
    du musst bei den billigklampfen aufpassen da die bei highgain sound in den hohen lautstärken sehr leicht übersteuern und nur noch wirr rumpfeifen...
    auch das haste z.B. bei ibanez nich:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping