-->->Anfänger braucht Drumset<-<--

von Maxi aus Tirol, 09.10.06.

  1. Maxi aus Tirol

    Maxi aus Tirol Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    4.06.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.06   #1
    Hallo

    Ich möchte schon seit vielen Jahren das Schlagzeug erlernen. Ich bin immer beim "Kaufen" gescheitert. Da ich ein Anfänger ohne Kenntnisse bin, weiß ich nicht was beim Kauf eines Drumsets wichtig ist. Ich finde im Internet immer wieder Angebote für 180 - 1000 €. :mad:

    Meine Preisgrenze liegt aber bei 600 €. :confused: Außerdem möchte ich länger Schlagzeug spielen. Darum weiß ich nicht, ob ich mit einem Peal-Set anfangen soll oder ein billiges Angebot annehmen sollte.

    Gibt es irgendeine gute Homepage im Internet, wo ich mir den Sound von verschiedenen Drumsets anhören kann.

    Meine Lieblingsband sind die "Red Hot Chili Peppers". Ich möchte in diesen Style (Funk) und ähnliche Richtungen hinein.

    Vielen Dank im Voraus. :)
     
  2. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 09.10.06   #2
    hey maxi

    zunächst möchte ich dir ans herz legen dich ein wenig durch das forum zu lesen, müssen nich alle threads der letzten jahre sein, aber vielleicht ein paar von den anfängerset threads, die es ziemlich oft gibt :)

    desweiteren:
    ein pearl set unter 1000 euro macht sogut wie keinen sinn :) ,da bezahlt man nur den namen, bekommt aber wenig geboten fürs geld. deswegen schau dich lieber nach anderen marken um
    eine seite mit sounds von drumsets nützt dir herzlich wenig, da man ein drumset unterschiedlich befellen und stimmen kann :)

    ansonsten lege ich dir folgende threads ans herz:

    https://www.musiker-board.de/vb/faq-workshop/95836-alle-wichtigen-anfaengerdrumsets.html

    https://www.musiker-board.de/vb/komplett-sets/153731-pearl-ex-825h-metal.html

    https://www.musiker-board.de/vb/komplett-sets/143949-sonor-force-505-fuer-einsteiger.html

    https://www.musiker-board.de/vb/komplett-sets/136109-pearl-export-ex-825h-drumset-emphelenswert.html

    https://www.musiker-board.de/vb/komplett-sets/138342-pearl-ex-sound.html
     
  3. JostVonSchmock

    JostVonSchmock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    449
    Erstellt: 09.10.06   #3
    Threads dieser Art gibt es zur Genüge, benutze einfach die Suchfunktion und du wirst viele Informationen zu deinem Thema finden, sollten dann noch Fragen offen sein, meld dich nochmal. :)
     
  4. Maxi aus Tirol

    Maxi aus Tirol Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    4.06.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.10.06   #4
    Hallo ihr beiden

    Danke für eure Antworten. Ich werd wahrscheinlich das Basix Custom nehmen. Über das hab ich bisher nur Positives gehört. Und es ist kein "zu teures" Set. :)

    @ DrummerinMR: Danke für deine individuell für mich geschriebene Antwort. Ich hab mir alles mal durchgelesen. Darauf folgte die Entscheidung. :rolleyes:

    @ JostVonSchmock :Ebenfalls danke für deinen Tipp mit der Suchmaschine. ;)

    Tschau.

    Ich wünsch euch noch ein schönes Wochenende.
     
  5. aisixt

    aisixt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    26.07.09
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 11.10.06   #5
    Maxi: denkt aber daran, dass du noch einen hocker und noch becken kaufen solltest, um von dem set was zu haben ;)

    das sind für gute einsteiger becken (brauchst ja vorerst nur ein essential set mit hihat und ride, da du sonst noch einen weiteren Galgenbeckenständer dazu kaufen müsstest) und hocker sicher nochmal 250 Euro (mit ganz billigen becken und nem unbequemen quitschenden hocker, für den man dann abnehmen muss [evtl. je nach gewicht ;) ] schafft mans vllt. auf 175). wenn du das basix zu nem guten preis bekommst kommst du somit auf etwa 700 Euro
     
  6. f0rce

    f0rce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    29.06.16
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    262
    Erstellt: 11.10.06   #6
    hier spricht der profi, es stimmt! erst ab 1000 euro bekommt man zu dem schlagzeug auch zubehör wie rims, felle und kessel.

    :screwy:

    solang du dir kein keiper kaufst (zitat "ich hab 2 ma aufs ride geschlagen, das hat sich so verbogen das ich jez n crash hab") bist du mit 600€ schon gut dabei.

    allerdings kotzt mich die aufmachung von deinem threadtitel an -> geh sufu benutzen (lernen)
     
  7. PlantaS

    PlantaS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.06
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    443
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    313
    Erstellt: 14.10.06   #7
    Hey

    Was ich dir noch zu Herzen legen kann ist das Yamaha DP Series.

    Ich spiels selber seit sechs Jahren und ich bin heute noch ganz zufrieden damit.

    Damals hab ich glaub ich 1600 DM für Set, Becken und Zubehör gezahlt. Sollte heutzutage mit 600€ schon machbar sein.

    Ich hatte damals selber den Beckensatz Zildjian ZBT mit 14" Hihat 20" Ride und 16" Crash.

    So hättest du ein wunderbares Anfänger Set mit dem du auch noch nach Jahren wirklich was anfangen kannst.


    Bye
     
  8. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 14.10.06   #8
    f0rce:
    du hast mich gänzlich missverstanden

    ich habe ihm abgeraten das pearl export oder target zu kaufen
    das ist das geld einfach nicht wert, NEU gehen die ordentlichen pearl sets erst mit dem smx/sbx los und die fangen bei ca 1000 euro an.

    das liegt keinesfalls an meiner auffassung davon, was man für drums ausgeben sollte, sondern daran, dass pearl eine riesige "produktlücke" zwischen dem einstiegssegment (um die 500-600 euro) und dem smx/sbx gelassen hat, die rund 300-400 euro umfasst... d.h. für maximal 600 euro bekommt man bei pearl nur grad mal so das forum ... und davon sollte man dringend die finger lassen! und deswegen sage ich pearl geht an guten produkten erst ab 1000 euro los! fertig!

    diese lücke füllen andere marken auf (force 2005, tama superstar, ludwig accent, pdp fx...), pearl lässt sie halt stehen... das ist das problem an PEARL (er wollte pearl kaufen) deswegen sag ich ganz klar NEIN zu pearl wenn es um die einsteigerserie von pearl geht ;) die sind maßlos überteuert und liefern nicht das, was man von ihnen erwartet (für den preis erwartet!!)

    das einzige halbwegs brauchbare "günstige" set von pearl ist das export.. aber selbst das ist maßlos überteuert, wenn man bedenkt, dass die kessel aus pappel sind und man von anderen firmen fürs selbe geld wunderschöne birke kessel bekommen kann (superstar, fx, 2005...)


    zusammengefasst:

    für die einsteigerserien von pearl bezahlt der verbraucher zuviel, preis/leistung geht erst ab dem smx/sbx los! folglich halte ich weiterhin meine aussage aufrecht und ggf. kannst du sie nun nachvollziehen...



    als günstige und gutklingende alternative möchte ich dem threadsteller das roadworx S 20/22 (ca. 320 euro) oder L 20/22 vorschlagen (ca 420 euro).
    Dann bleibt auch noch genügend Geld für einen anständigen Beckensatz (ca 200-300 euro... meinl classics beispielsweise, oder wenn er bereit ist noch ein paar scheinchen draufzulegen zultan rockbeats)
     
  9. Maxi aus Tirol

    Maxi aus Tirol Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    4.06.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.10.06   #9
    Hi DrummerinMR

    Zuerst mal vielen Dank für deine hilfreichen Tipps. Deine Antworten sind immer toll. Ich habe mich die letzten Tage mal durch alles durchgelesen. :great:

    Nach der Suche im Netz weiß ich jetzt nicht was für ein Set ich nehmen soll. Ich schwanke immer hin und her zwischen diesen beiden:

    ROADWORX L-22 Drumset

    und

    BASIX Custom Drum Set - Vintage Rock - Silver Sparkle - DRUMS Drum-Sets DR2075 Musik-Schmidt Frankfurt

    Ich weiß beim Roadworx nicht ob es sich lohnt dieses Set zu kaufen. Ich möchte langfristig investieren. Also kein Set das ich schon in zwei Jahren wieder austauschen kann.
    Bei dem Basix hab ich ähnliche Befürchtungen.

    Also bei mir stehts noch 50:50 . Welches dieser beiden ist für mich als Anfänger eine bessere Investition in meherer Jahre.?

    Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende.;)
    Und nochmals vielen Dank.:)

    Tschau. Maxi
     
  10. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 14.10.06   #10
    dies sind beides gute investitionen von den du die nächsten jahre etwas haben wirst :)
    ich habe mir nach 6 jahren drums ein basix custom geholt, mich hat der klang einfach überzeugt :)

    gut, nun konkreter zu den beiden sets :)

    bei dem vintage rock set muss dir bewusst sein, dass du dort eine 24er BD hast, d.h. das feeling ist anders als bei einer 20er oder 22er BD. Man hat das Gefühl, dass man mehr "reinlatschen" muss, damit vorne was rauskommt, dass man insgesamt mehr Kraft braucht um nen ordentlichen "bumms" aus ihr zu bekommen. Ist auch logisch, denn man muss mehr luft verdrängen :)
    Von daher gebe ich dir den tipp: probier irgendwo mal eine 24er BD anzuspielen, damit du siehst ob du damit klarkommst.

    das roadworx ist sogut wie identisch zum basix, allerdings wird der wiederverkaufswert niedriger sein (dafür aber auch der anschaffungspreis... man spart ja fast 100 euro)
    vom klang her ist es eigentlich genauso wie das basix, lediglich die böckchen sind etwas anders designed.

    ja, lange rede kurzer sinn: ich persönlich würde dir zu ner 22er BD raten, weil da die gefahr, dass du nicht mit klarkommst geringer ist.

    ansonsten ist mir zu ohren gekommen, dass es das silversparkle set in geraumer zeit auch in 22,10,12,14 geben sollen (falls das wichtig sein sollte)

    grüße :)
     
  11. kiNk

    kiNk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    66
    Erstellt: 14.10.06   #11
    Ich habe noch nicht sonderlich viel Erfahrung im Thema Neuanschaffung von Drums.

    Aber eins kann ich dir sagen: kauf dir keinen Schrott, den du nicht erweitern oder

    verkaufen kannst. Da hab ich naemlich den Fehler gemacht.:screwy:

    Schlechtes Equipment ist Energie- und Spassverschwendung.

    Darum ueberleg dir gut, was du kaufst und schau mal nach gebrauchten Sachen oder

    Sonderangeboten. Da kann man meiner Meinung nach auch recht viel sparen.


    Kurzum: Viel Glueck und Spass bei der Suche

    Gruesse, kiNk
     
  12. Maxi aus Tirol

    Maxi aus Tirol Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    4.06.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.10.06   #12
    Hi kiNk

    Ich danke dir für deine coole Mail. :great:

    Ich werd wahrscheinlich das Baxix Custom nehmen. Darüber hab ich bisher nur gutes gehört. Und: Ich denk das ist auch zu erweitern. Also ein "flexibles Set". Oder?

    Außerdem auch ein herliches Danke für deinen Wunsch einer guten Suche. :)

    Ich werd nur noch einen Lehrer suchen müssen. Ich glaub Unterricht is ja sehr wichtig bei einem Instrumen bzw. Drumset.

    I wish you a good Sunday.

    THX ;) Maxi
     
  13. Maxi aus Tirol

    Maxi aus Tirol Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    4.06.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.10.06   #13
    HI @ ALL
    Ich hab eben diese Angebot gefunden. Es ist bei mir in der Nähe. Also wären keine Versandkosten fällig.

    Ist es ein gutes Angebot? Sind Becken und Hocker für Einsteiger so teuer, dass ich lieber ein "vollständiges Set" nehmen sollte?
    ___________________________________________________________________________

    Das ideale 5teilige Anfänger Drum Set mit echten Mahogany Kesseln.

    Bass Drum 22" X 16"
    Tom Tom 12" X 10"
    Tom Tom 13" X 11"
    Floor Tom 16" X 16"
    Snare Drum 14" X 6.5"

    Classic Hardware Die wichtigsten Features im Überblick:
    ·Extra schwere PVC Kessel-Folienbeklebung
    ·Bassdrum Spannreifen aus Stahl
    ·9-schichtige mahogany Kessel
    ·Snaredrum mit verchromtem Stahlkessel
    ·Classic doppelstrebige Ständer, Hi-hat, Snare, Cymbal Stand & Concept Pedal
    299,- € (ohne Becken & Hocker)
    _______________________________________________________________________________________________
    Force 505
    Die Force 505 Serie bietet SONOR Klangqualität zu bezahlbaren Preisen. Erhältlich als Komplett-Stes in drei Größen-Konfigurationen ist es die erste Wahl für Anfänger oder Schlagzeuger, die ein leichtes Travel-Set oder Übungsset suchen. Bass Drum CBB 20" x 16"
    Tom Tom CBB 10" x 9"
    Tom Tom CBB 12" x 10"
    Floor Tom CBB 14" x 14"
    Snare Drum Stahl 14" x 5 1/2"
    Tom Halter 2 Stück
    Hardware Set 4-teilig
    399,- € (ohne Becken & Hocker)
    __________________________________________________________________________________________________


    Ich weiß bei den ganzen Angeboten im Netz nie ob es nun billig ist oder ob noch zusätzliche Kosten zur Vervollständigung entstehen.

    Würdet ihr eines dieser beiden Angebote annehmen?
     
  14. kiNk

    kiNk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    66
    Erstellt: 16.10.06   #14
    Hi, also

    ich weiss nicht so recht was ich von diesen angeboten halten soll..
    Was ist das 299€-Angebot denn fuer ne Marke?

    Ich denke beim Sonor bezahlst du ziemlich arg fuer den Namen.

    Schau dir mal die Hausmarke von Musik-Produktiv an (Magnum)

    Die scheint gescheit zu sein.


    Gruesse

    kiNk
     
  15. PlantaS

    PlantaS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.06
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    443
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    313
    Erstellt: 16.10.06   #15
    Hey

    Ich hab für dich mal paar Angebote rausgesucht.
    Ich würde dir aber immer noch das Yamaha DP Series zu Herzen legen ;)

    https://www.thomann.de/de/mapex_vx_serie_standard_setwy.htm
    https://www.thomann.de/de/sonor_fsh1255_cna_stage_set.htm
    https://www.thomann.de/de/yamaha_rydeen_fusionracing_green.htm
    https://www.thomann.de/de/tama_imperialstar_fusion_2mcs_bmm.htm
    https://www.thomann.de/de/dw_pacific_fx_.htm (leider zu teuer, aber wäre natürlich absolut top :great:)

    Ich würde dir auf jeden fall zum Yamaha oder eben DW PDP FX raten ;)


    Bye
     
  16. Maxi aus Tirol

    Maxi aus Tirol Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    4.06.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.10.06   #16
    Hi PlantaS

    Danke dass du dir diese Mühe gemacht hast mir so viele coole Angebote rauszusuchen. Ich werd sie mir alle mal gut angucken.:rolleyes:

    Ich werd dir dann bis Mittwoch hier mal schreiben für welches ich mich entschieden hab.:great:

    Also wirlich vielen Dank für dein Engagement für meine Nachfrage. :)

    Tschau + Merci^^

    Dein Maxi
     
  17. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 17.10.06   #17
    plataS hat zwar viele sachen rausgesucht, aber zum teil, wie ich finde, ist das preis/leistungsverhältnis nicht gegeben!

    für 500 euro wirst du quasi an nem basix custom oder roadworx L 22 nicht vorbeikommen was das beste preis/leistungsverhältnis angeht.

    ZUDEM kannst du das basix sehr günstig um weitere trommeln erweitern (bei großen marken bezahlst du für n einzelnes tom wesentlich mehr!)

    das Yamaha DP habe ich selbst mal gespielt, kommt aber bei weitem nicht an den Sound von Birke ran.

    Ich denke Birke ist momentan DAS holz im Einsteigersegment, die meisten firmen (bis auf Pearl) sind auf Birke umgestiegen, weil der Markt es einfach verlangt! (PDP FX = Birke, Ludwig ACCENT = Birke, BASIX Custom = Birke, Sonor 2005 = Birke, Tama Superstar = Birke usw! )

    warum also mit schlechterem Holz zufriedengeben, wenn man von anfang an mit den grade genannten sets (ob neu oder gebraucht) einen sehr guten Sound erzielen kann :)


    edit:
    wenn du wirklich etwas geld sparen willst, spar es nicht an der falschen stelle... hol dir für 400 euro das roadworx L 20 oder L 22... der Versand nach österreich wird vielleicht nochmal 20 euro kosten, aber dann hast du immernoch 50 euro gespart, wenn das so wichtig sein sollte :)
     
  18. PlantaS

    PlantaS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.06
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    443
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    313
    Erstellt: 17.10.06   #18

    Da spricht einfach der Profi :D

    Sowas weiss ich einfach nicht :rolleyes:


    Bye
     
  19. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 17.10.06   #19
    achwas profi ;)
    schlichte beobachtung, bzw. sagen wirs mal so, ich gucke mir vornehmlich einsteigersets seit nem jahr an und da ist mir das einfach aufgefallen :)
     
  20. Hyper-Horst

    Hyper-Horst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    10.11.16
    Beiträge:
    1.492
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    700
    Erstellt: 17.10.06   #20
    Dann halt nicht Profi, sondern Einsteiger-Profi ... :screwy::D

    Mein Gott das Niveau meiner "Witze" sinkt immer weiter herab ... :rolleyes::D


    Edit: 500. Beitrag! Außgerechnet der Post ... :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping