Anfänger Problem

von anderl089, 13.02.06.

  1. anderl089

    anderl089 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.06
    Zuletzt hier:
    22.09.07
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.06   #1
    Also ich hatte letzen Freitag meine erste E-Gitarrenstunde und mein Lehrer hat gesagt ich soll bis zum nächsten Mal den Anfang von stairway to heaven üben.

    Ich hab ja davor schon ein paar Akkorde auf der Klassik Gitarre( Um zu sehen ob mir Gitarre spielen Spass macht) gespielt/gegriffen aber irgendwie hab ich da grade ziemliche Probleme. Meine Finger kommen mir viel zu kruz vor(Haben aber normale Länge wenn ich sie mit den Längen in dem einen Thread vergleiche :D )
    .
    Irgendeine Seite ist immer gedämpft oder wenn ich Fingerhaltung wechsel gibt es ein seltsames Geräusch und das sind ja gerade mal die ersten beiden Griffe und ich übe das jetzt schon 3 Tage

    Ist das normal oder hab ich extrem unbewegliche Finger/stell mich total dumm an wenn ja wohl einfach fleißig weiterüben und wenn nein was kann ich dagegen tun :D ?
     
  2. Bongat1000

    Bongat1000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    10.05.09
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 14.02.06   #2
    inwiefern kommen dir deine finger denn zu kurz vor?
    dein zeigefinger wird doch wohl lang genug sein, dass du ihn übers ganze griffbrett legen kannst oder? wenn nicht müsste das schon ein ziemlicher stummel sein :D

    andererseits find ich das schon irgendwie etwas krass, gleich nach der ersten stunde stairway to heaven zu spielen... das das nicht sofort klappt dürfte klar sein... da hilft nur übenübenüben...

    über dieses schleifgeräusch beim griffwechsel würd ich mir erstma nich so große gedanken machen... die sind ja sogar im original in gewissem maße noch vorhanden
     
  3. Sunbird

    Sunbird Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    404
    Erstellt: 14.02.06   #3
    Moin,

    Tja die ersten Gehversuche können Frustrierend sein. Nicht Aufgeben! Am besten du schaust zusammen mit deinem Lehrer welche Fehler du evtl machst, aber Akkorde können am Anfang schon tückisch sein. Oder du suchst dir (google) einen Gitarren workshop wie z.b diesen hier

    http://www.12bar.de/

    Da lernst du auch noch eine Gute Musikrichtung kennen :-)

    Edit: Am anfang ist es wichtig auf eine gute Fingerhaltung zu achten, also Seite möglichst mit dem Bereich knapp unter dem Nagel berühren.
     
  4. NOMORE

    NOMORE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 14.02.06   #4
    Hallo

    Keine Angst - das ist NORMAL - bei jedem von uns hat es am Anfang "gezirbt u. geschnarrt" und die Finger machten was sie wollten !!

    Nicht aufgeben - langsam und sauber "greifen" - reine Übungssache ! :great:

    Viel Spaß noch

    lg,NOMORE
     
  5. midnight

    midnight Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    2.08.16
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 14.02.06   #5
    ..ja es ist wirklich nervig.. dass die Hände und Finger nicht da machen was sie sollen :-/

    Ich spiele seit ca 1/2 Jahr und hab ganz klassisch mit Noten auf der Akkustik angefangen. Erst nur g, dann dazu ein a usw ... und immer kleine Häppchen so hab ich mich gut ans Notenlesen herangetastet.

    Komplexere Stücke schon am Anfang? Ich weiß ja nicht .. Ich bin ehr für den langsamen Einstieg, mit gaaaanz einfachen Melodien :) Ist schwer genug am Anfang, da die Saiten zu treffen ;)

    midnight
     
  6. semikolon

    semikolon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    12.06.06
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.06   #6
    jo, hatte ich am anfang auch, lieber langsam und sauber greifen, anstatt schnell und unsauber. Nach n paar tagen geht das schon ;).

    .. oder was hasse für ne saitenlage, da wo du greifst. Mess mal den abstand von griffbrett zur saite. wenn der zu hoch ist kanns auch zum schnurren kommen, hatte ich auch mal bei eiern ziehmlich minderwertigen gitarre...
     
  7. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 15.02.06   #7
    was für ein gitarrenlehrer gibt das denn als die erste aufgabe?! :eek:, das ist keineswegs anfängertauglich, wie viele meinen. um das lied richtig spieln zu können mus man baree und sowas können und hammerons+pulloffs, das geht doch nciht gleich bei der ersten stunde. als nächstes gibt er dir wohl auf das solo davon zu lernen:rolleyes:

    da hat man noch überhaupt ciht genug kraft in den fingern geschweige denn die nötige koordination. dass man da musikalische nicht verstht ist auch ncoh soein punkt.

    also wenn der lehrer es ernst meint, dann solltest du dir ernsthaft überlegen ob du nciht andere gitarrenlehrer in erwägung ziehst
     
  8. miss chill

    miss chill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.06
    Zuletzt hier:
    29.11.13
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    378
    Erstellt: 15.02.06   #8
    stairway to heaven war auch das erste lied, dass ich per tabs auf der gitarre gelernt hab. ich dachte, das würd ich niiie hinkriegen.

    hat zwar mehrere tage gedauert, aber ich habs hingekriegt ^^ einfach net aufgeben, immer wieder durchmachen und sich über jeden erfolg freuen :)
     
  9. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 16.02.06   #9
    wenn ,an das leid so toll findet, dann kann man es natürlich gleich am anfang lernen aber viel sinn hat das aus meiner sicht nciht,m es gibt viel wichtere dinge, mit denen man sich am anfang beschäftigen sollte. wenn man die standartakkorde ncihtkann dann ist der aufwand den man betreibt 1000 mal größer, als wenn man s nach einem monat gitarrenunterricht macht.
     
  10. miss chill

    miss chill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.06
    Zuletzt hier:
    29.11.13
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    378
    Erstellt: 16.02.06   #10
    hab ja auch geschrieben "das erste lied, dass ich per tabs gelernt hab. ok, da is wohl net richtig rübergekommen, dass ich mich zuerst sehr wohl mit akkorden beschäftigt hab.

    ca. n monat lang hab ich nix anderes gespielt als akkorde, c, d, a, am, e, em, f, etc aber irgendwann wurds halt fad ^^
     
  11. anderl089

    anderl089 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.06
    Zuletzt hier:
    22.09.07
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.02.06   #11
    Hm ich hab jetzt auch mal noch ne Probestunde bei nem anderen Lehrer ausgemacht.

    Also der jetzige ist schon locker drauf und i.O. aber irgendwie vermiss ich da das Konzept er verbessert einen auch kaum und kann mir nicht vorstellen das ich alles auf Anhieb richtig mache und wozu zahlt man sonst das Geld.

    Und wenn ihr dann noch sagt das Stairway to Heaven eigentlich erst sinnvoll ist wenn man schon eine Weile Akkorde geübt hat....

    Obwohl nun schon bissi besser geht ;)
     
  12. midnight

    midnight Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    2.08.16
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 17.02.06   #12
    Kommt mir bekannt vor. Gerade das mit dem Konzept.. wir machen mal das mal das, dann wieder Theorie.. scheint so bei Gitarrenstunden üblich zu sein

    midnight
     
  13. Nothingsave

    Nothingsave Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.06
    Zuletzt hier:
    17.02.09
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    143
    Erstellt: 17.02.06   #13
    also ich denk mal mit dem stairway to heaven wollt er bestimmt erstmal ehrgeiz und potential bei dir antesten, ich kann mir nicht vorstellen, dass er das ernst gemeint hat:rolleyes:
    aber nimm ruhig mal die probestunde bei dem anderen lehrer, dann kannst du ja abwägen, welcher dir besser gefällt, da du dann nen direkten vergleich hast:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping