anfänger set/ibanez GRX40 JU GKN ?

von krisu, 12.05.06.

  1. krisu

    krisu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.06
    Zuletzt hier:
    19.09.07
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.05.06   #1
    Hallo,
    hab mir ien Ibanez set zugelegt, mit ner Ibanez GRX 40 E-Gitarre, einen Ibanez amp GTA 10 und dem Buch:peter Burschs Rock Gitarre mit CD.
    Da ich keine Noten kann, und Blutiger Anfänger bin, meine Frage:
    Ist das eine vernünftige Ausstattung zum E-gitarre lernen?
    Oder benötige ich anderes Material oder Bücher?
    Vielen dank schon mal an Euch
     
  2. R0CKSTAR

    R0CKSTAR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.06
    Zuletzt hier:
    13.05.09
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.05.06   #2
    wieso fragen denn immer alle, nachdem sie etwas bereits gekauft, wie es ist?
    wäre es nicht klüger zuerst nachzufragen ob das gut ist und es sich dann zu kaufn?:confused:
     
  3. Pitti

    Pitti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.930
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    82
    Kekse:
    2.931
    Erstellt: 12.05.06   #3
    Also mit Peter Burschs Rock Gitarre liegt man als blutiger Anfänger genau richtig. :)
     
  4. Darkdaemon

    Darkdaemon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    28.08.09
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    326
    Erstellt: 12.05.06   #4
    Also mit den Ibanez Sets ist man mit sicherheit besser bedient als mit irgend einem anderen in der preisklasse.
     
  5. Lt.Dan

    Lt.Dan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.05
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    112
    Erstellt: 13.05.06   #5
    Jo, also, das Set passt, das Buch auch. Und wenn nicht, dann wäre es ja auch eh zu spät...
    bleib dran und übe viel, dann wirst du auch bald selber merken, ob der kauf okay war! und außerdem machts nur dann richtig spaß und motiviert, weil man fortschritte sieht!
     
  6. krisu

    krisu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.06
    Zuletzt hier:
    19.09.07
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.05.06   #6
    so, hab mal angefangen....
    also wenn ich die ton-beispiele von der cd von peter bursch´s rockgitarre höre....
    heijaijai...und das vergleiche mit dem was ich aus bel kleinen brüllwürfel herauszaubere...
    ich glaube dann liegt es am verstärker.
    der wird das wohl alles auf einem ahmmer amp eingespielt haben und ich bekomm die verzerrung erst gar nicht..besser gesagt nicht annähernt mit dem kleinen ding da so hin.
    glaub zum üben ob die griffe sitzen paßt es ja, aber für den guten sound??????????????
    oder liege ich hier falsch?
     
  7. Maddy

    Maddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.06
    Zuletzt hier:
    20.04.08
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Hirsau bei Calw
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.05.06   #7
    Hab das gleiche Set, nur mit ner GRX 70 ;) Kostet 20€ mehr als das Set wo du hast. Verstärker is der gleiche und ehrlich gesagt ist der Verstärker nicht wirklich gut. Ist klar das der nich so gut ist, dass Set kostet ja kaum was und wenn man die Kosten auf die einzelnen Teile verteilt, merkt man gleich das der Amp so 20-30€ kostet :D
     
  8. krisu

    krisu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.06
    Zuletzt hier:
    19.09.07
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.05.06   #8
    sag mal maddy, seit wann spielst du denn schon?
    nimmst du unterricht, oder bringst du dir es selbst bei?
     
  9. Maddy

    Maddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.06
    Zuletzt hier:
    20.04.08
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Hirsau bei Calw
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.05.06   #9
    Ich brings mir selber bei, Unterricht ist mir zu teuer =/ Naja wielang ich spiel? Seit Februar, aber die letzten paar Wochen hab ich kaum gespielt weil ich Abschlussprüfungen hatte =(
     
  10. krisu

    krisu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.06
    Zuletzt hier:
    19.09.07
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.05.06   #10
    sag mal ?
    kann das sein, das der verstärker (brüllwürfel) von dem ibanez set sowas von scheiße klingt, das man schon meinen kan die gitarre kann nichts?
    der musikladen sagte mir die gitarre sei nicht schlecht, und der verstärker reicht zum üben....
    kann aber machen was ich will, bekomme nicht annähernd die verzerrung von der demo cd hin.
     
  11. Lt.Dan

    Lt.Dan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.05
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    112
    Erstellt: 16.05.06   #11
    naja, "Verzerrung" kann auch sehr unterschiedlich klingen. was genau fehlt dem sound denn?
    anyway - in der Regel sagt man, dass es sich clean eh besser übt, weil man fehler besser hört!
     
  12. krisu

    krisu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.06
    Zuletzt hier:
    19.09.07
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.05.06   #12
    nunja, der GTA10 von ibanez ist wohl nicht der brüller(ok, das kann er:-))
    auf der cd von peter bursch, hört sich die e-gitarre rockig und fetzig an.
    nur, ich kann an dem amp und der gitarre drehen wie ich will, da bekomm ich nicht annähernd den sound von der cd hin.
    denke die gitarre ist nicht schlecht, aber amp von ibanez ist "das heimtragen nicht wert"!
     
  13. Darkdaemon

    Darkdaemon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    28.08.09
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    326
    Erstellt: 17.05.06   #13
    Naja Peter Bursch is profi und der wird das bestimmt ned mit irgend nem 200€ set gespielt haben;).Mit dem equipment bekommst du den sound nie soo hin wie der herr Bursch,da brauchst du dann schon was besseres.
     
  14. krisu

    krisu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.06
    Zuletzt hier:
    19.09.07
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.06   #14
    und das ist deiner meinung nach?
    denke an der gitarre wirds nicht liegen..tippe mal auf den verstärker!oder?
     
  15. Lt.Dan

    Lt.Dan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.05
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    112
    Erstellt: 17.05.06   #15
    Also, auch ich schätze, dass es eher am Verstärker liegt. Aber mit nem neuen behebst du das "Ich will klingen wie XYZ"-Problem wahrscheinlich auch ned. Sound ist immer ein Ergebnis des gesamten Equipments. Und dieses wiederum kann nur das in Sound umsetzen was du spielst. Hängt also auch mit Übung zusammen. Mein Zeug klingt immer komisch, außer ich spiel etwas, was ich wirklich zu 100% kann - da sag ich mir dann "Wow, was für ein Sound" - und wahrscheinlich denkt sich der Amp "Na endlich spielt der Depp mal sauber"

    Sprich: mit nem neuen Verstärker wirst du deinen Sound verbessern (vorausgesetzt du kaufst auch nen besseren...), aber wahrscheinlich klingst du trotzdem nicht genauso wie peter bursch, oder wer auch immer.

    Wenn Du nen neuen Übungsamp kaufen möchtest, dann empfehle ich zum Üben den MicroCube. Der hat mehr als man braucht und klingt extrem gut!
    Vielleicht tuts aber auch ein Bodentreter - evtl. kannst dir ja mal einen ausleihen und schauen obs das besser macht. Wenn man bedenkt, dass die aber teilweise so viel wie ein MicroCube kosten, würde ich an deiner Stelle überlegen was am sinnvollsten ist.
    Günstig und vielseitig scheint z.B. das hier:
    http://www.musik-service.de/-prx395751741de.aspx
    Da ich aber weder das Effektgerät, noch Deinen Amp jemals gehört habe, kann ich leider nicht sagen was da am sinnvollsten ist. Vielleicht kann jemand ausm Forum mehr dazu sagen...

    Man muss jedoch dazu anmerken: perfekt ist deine Gitarre auch nicht. Sie ist halt dem Preis angemessen. Du hast da wahrscheinlich etwas für den Preis sehr gutes in den Händen! Peter Bursch jedoch spielt wahrscheinlich eine, die 10x so teuer ist. Die klingt dann auch anders/besser. Du hast zwar vollkommen recht, dass die Gitarre an Deinem Set das bessere Teil ist (im Vgl. zum Amp) - aber jeden Sound wirst Du damit, zumindest langfristig, auch nicht hinbekommen. Für die ersten 1, 2 Jahre wird die aber erstmal genügen!
     
Die Seite wird geladen...

mapping