Anfänger sucht Rat ..

von Bastilein, 22.10.07.

  1. Bastilein

    Bastilein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.07
    Zuletzt hier:
    12.10.11
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    431
    Erstellt: 22.10.07   #1
    Hallo Leute ich hab da mal ne Frage ..
    Ich möchte bald E-gitarre anfangen und ich überlege gerade was für eine Gitarre und welchen Verstärker mir zulegen soll.
    Ich denke an eine Fender Special Edition Tele LiteAsh BK :

    http://www.musik-produktiv.de/fender-special-edition-tele-liteash-bk.aspx

    und an einen VOX DA 5 :

    http://www.musik-produktiv.de/vox-valvetronix-da5-black.aspx

    Was haltet ihr davon ? Hat jemand Erfahrungen mit der Gitarre bzw. mit dem Verstärker?
    Habt ihr andere Vorschläge ? ( mein Budget ist mit der obingen Außwahl schon voll ausgelastet)

    Danke schon mal ,

    Bastilein :)
     
  2. Zeek

    Zeek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.04
    Zuletzt hier:
    20.12.15
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Bobingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 22.10.07   #2
    Warum hast du dich gerade für die Gitarre entschieden?

    In der Preisklasse +/- 50 Euro gibt es durchaus schon ne größere auswahl, sodass man sich überlegen könnte auch mal in nem laden ein paar modelle anzuspielen

    z.B.
    https://www.thomann.de/de/prs_se_standard_stmm_st.htm

    https://www.thomann.de/de/ibanez_sz320_mhdrf.htm

    etwas günstigere alternativen für einsteigermodelle wären beispielsweise:

    http://www.musik-service.de/Gitarre-Yamaha-PAC-112-prx395360970de.aspx
    oder
    http://www.musik-service.de/Gitarre-Ibanez-GRG-170-DXBKN-prx395749868de.aspx

    als einsteigeramp sind z.b. die roland cubes recht beliebt:

    https://www.thomann.de/de/roland_micro_cube.htm
     
  3. Bastilein

    Bastilein Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.07
    Zuletzt hier:
    12.10.11
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    431
    Erstellt: 22.10.07   #3
    Hallo Zeek,
    ich hab sie gewählt, weil diese Gitarre ein Freund von schon mal gespielt hat und er meinte sie wär richtig gut außerdem gefällt sie mir sehr gut . An die Pacifica hab ich auch schon gedacht aber dann hab ich mein Budget noch ein wenig hochgreschaubt. Von Ibanez halte ehrlich gesagt nicht sehr da ich darüber nicht soo viel Gutes gehört habe in meinem Bekanntenkreis und ich glaub mit Fender kann man nicht viel falsch machen ..

    Danke für die schnelle Antwort

    Bastilein
     
  4. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 22.10.07   #4
  5. Zeek

    Zeek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.04
    Zuletzt hier:
    20.12.15
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Bobingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 22.10.07   #5
    ich würde dir in dieser preisklasse von einem blindkauf aber doch eher abraten und dazu, in nem laden mal ein paar modelle anzuspielen. denn nur da kannst du rausfinden, ob dir der sound und die verarbeitung gefällt. Da du wirklich die auswahl hast, solltest du auf jeden fall auch rausfinden, ob du lieber humbucker oder singlecoils spielst, lieber mit tremolo oder stoptail usw.

    edit: wo ich das oben lese: beim verstärker würde ich auch fast zu einem etwas teureren modell raten, da der mindestens genauso viel bzw. mehr zum sound beiträgt als die gitarre
     
  6. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
  7. wishboneX

    wishboneX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    9.043
    Erstellt: 22.10.07   #7
    Hi,

    wenn Dir die Tele auch nach einem Vergleich mit anderen Typen gefällt, dann spricht nichts gegen sie, ist ein solides Teil.

    WAs den Amp angeht, bist Du ja mit dem VOX DA5 schonmal auf einem guten Weg. Hast Du diesen hier "auf der Liste"? Kostet zwar 81€ mehr, bietet aber viel mehr und klingt wegen der Valvetronix-Schaltung auch noch besser als der kleine Bruder-VOX:
    http://www.musik-service.de/Gitarrenverstaerker-Vox-AD-15-VT-prx395741480de.aspx
    15W reichen zuhause doppelt und dreifach aus, 30W sind zum Üben zuviel und für ne Band zuwenig.

    EDIT: @ Zeek: cool, PRS-Schnäppchenwochen bei Thomann (leider nur in braun), gut zu wissen. Danke für den Tip.

    Christian
     
  8. Vincent-Vega

    Vincent-Vega Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.07
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.615
    Erstellt: 22.10.07   #8
    Dass man von Ibanez nicht viel Gutes hört ist mir persönlich jetzt neu, hier im Forum stehen die Buben von Ibanez eigentlich ganz stabil. Preis/leistung ist definitiv besser als bei den Nicht-asiaten. Da kommt aber natuerlich immer der persönliche Geschmack dazu, und ein wenig Fender-kult. Ich persönlich halte von den Fenders nicht soo viel, ich hatte meine Strat und hab sie schnell wieder verkauft, is nicht mein Ding. Was ich sagen will : Es gibt eigentlich kaum eine objektive Richtlinie wegen der man Fender kaufen müsste, die zehren meiner Meinung nach viel vom Ruf, und das ermöglicht ihnen auch die Preise. Wenn man nicht zufällig genau diesen Sound haben will (was bei Anfängern ja eher nicht der fall ist) sollte man die anderen (z.B. auch Hagstrom, Parker, LTD, Ibanez, Epiphone etcetc) nicht aus missverstandener Qualitätsidee ausser Acht lassen. Die Tele ist mit Sicherheit n sauber verarbeitete Kiste, aber - wenn Du Variablität im Sound suchst (oder sogar ne Klampfe mit ordentlich Druck) dann gibts bessere, meines Erachtens zumindest.
     
  9. Scholle70

    Scholle70 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.06
    Zuletzt hier:
    15.12.14
    Beiträge:
    129
    Ort:
    Wolfsburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    286
    Erstellt: 24.10.07   #9
    @Vincent:
    Dass eine Tele nicht variabel oder druckvoll sein sollte ist mir wiederum neu. Gerade eine Tele ist enorm vielseitig und rockt wie Sau. Denkt man vielleicht nicht, aber mit einer Tele geht fast alles.

    Ansonsten finde ich die günstigen Serien von Fender auch überbewertet, bei einer Rockinger/Diego oder Blade derselben Preiskategorien bekommt man meiner Meinung nach mehr für's Geld. Ab Custom Shop sieht's dann aber doch schon anders aus...

    Grusz
    <'))><
     
  10. TCMI_Seb

    TCMI_Seb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    6.10.10
    Beiträge:
    184
    Ort:
    Wittenberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    223
    Erstellt: 24.10.07   #10
    Hallo,

    ich besitze auch die LiteAsh Tele, vollkommen zufriedenstellend imho !

    Als Verstärker würde ich dir den Fender Hot Rod Deluxe empfehlen... ich habe ihn auch und kann auch nur positives über ihn erzählen!

    Ich denke auch, dass der Hot Rod gerade zu einer Tele gut passt, wenn man auch mal rockigere Sounds haben möchte!

    Gruß
     
  11. wishboneX

    wishboneX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    9.043
    Erstellt: 24.10.07   #11
    @ Seb:
    Der Fender ist sicher ein feiner Verstärker, und Tele + Hot Rod ist eine klassische Kombination, nur leider ist der Tip wenig hilfreich, denn siehe hier:
    Mein Tip zum VOX AD15VT war auch schon 80€ drüber, aber das ist noch irgendwie "im Rahmen", d.h. Bereich des Möglichen, 695€ paßt irgendwie nicht.

    Christian
     
  12. Bastilein

    Bastilein Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.07
    Zuletzt hier:
    12.10.11
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    431
    Erstellt: 24.10.07   #12
    Richtig is leicht zu teuer ;-)
    Ich habe gestern noch eine Gitarre gefunden die mir zuspricht .
    Die Yamaha Pacifica 412
    https://www.thomann.de/de/yamaha_pacifica_412vtbl.htm

    hat 2 Singlecoils und einen Humbucker. Ich glaube das würde für mich ganz gut passen ich möchte Rock n Roll aber auch ein wening Blues und Jazz spielen . Meint ihr die wär dafür geeignet ? Für andere Vorschläge bin ich natürlich auch offen ;-)

    Bastilein
     
  13. BangingRaccoon

    BangingRaccoon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.05
    Zuletzt hier:
    8.08.16
    Beiträge:
    266
    Ort:
    Pfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 24.10.07   #13
    Also sowohl bei den Yamahas als auch be den Ibanez in der Preisklasse kannst du nicht viel falsch machen.
    Man bekommt fürs Geld viel Instrument (das heißt gut verarbeitet und gut bespielbar und auch gut klingende Tonabnehmer die in der Regel nicht mikrophonisch sind)

    Was "gut" klingt ist natürlich Gschmacksfrage. Der Eine mag mehr aus der Tiefe drückende PUs, der Andere mehr mittenbetonte oder gar höhenlastige PUs.

    Deshalb kommst du nicht drum rum dir die in Frage kommenden Modelle mal anzusehen, anzufassen (liegt mir der Hals ?!) und ANZUHÖREN.

    Ich selbst habe z.B. eine Jackson die einen Neuwert von ca. 800€ hatte und hatte eine Gibson mit einem Neuwert von 900€.
    Die Gibson habe ich nun nach langem verkauft, da mir Mensur und Hals nicht liegen und ich sie daher selten gespielt habe.
    Habe mir nun als 2. Gitarre zur Jackson eine Ibanez aus dem 400€ Bereich gekauft und muß sagen das ich sehr zufrieden bin und sie wirklich mit der 800€ Jackson mithalten kann (Klang, Verarbeitung, Bespielbarkeit)
    Kann durchaus sein das ich sie mehr spielen werde als meine Jackson und das nicht nur weil sie grade neu ist.

    Das mal als allgemeiner Tipp, das man sich nicht von Markenflair zu sehr beinflussen läßt.

    Grüße
     
  14. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 24.10.07   #14
  15. wishboneX

    wishboneX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    9.043
    Erstellt: 24.10.07   #15
    Guter Tip, In Ruins! Die SA Serie führt ja neben den zackiger aussehenden RGs irgendwie ein Schattendasein, unverständlicherweise, ich find sie optisch viel edler.

    @ Basti:
    Bei Rock´n´Roll, Blues und Jazz könntest Du auch eine Semi-Akustik in Betracht ziehen, diese hier z.B.
    http://www.musik-service.de/Gitarre-Epiphone-by-Gibson-ES-335-DOT-CH-prx395497355de.aspx
    Das ist ja gewissermaßen die Klassikergitarre für die ersten beiden Stile. :-)

    Schonmal drüber nachgedacht? Die Dots sind auch durchaus für Härteres brauchbar, was man so liest (ich habe bislang noch keine laut spielen können, meine eigene wird erst geliefert, die Gibson ES 335 bei meinem Gitarrenlehrer kann ich nicht laut spielen, um Feedbackanfällgkeit zu testen, aber er tritt mit dem Teil öfter auf mit ner Bluesrockcombo).
    C.
     
  16. LesPaulES

    LesPaulES Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Essen und Siegen
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    4.848
    Erstellt: 24.10.07   #16
    Hi
    ich würde mir auch mal die Gitarren von Cort ansehen. Die haben ein sehr gutes Preis Leistungs Verhältnis und oft auch splittbare Humbucker, damit kannst Du eine Spule ausschalten und er klingt (in etwa) wie ein echter Singecoil.
    Ich habe inzwischen etwa 5 verschiedene Modelle aus allen Preisklassen getestet und kann eigentlich nichts Negatives sagen. Der Vorteil wäre, daß sie immer etwas unter den entsprechenden Fenders Ibanez und co liegen und Du so etwas mehr geld für den Verstärker hättest, ohne Abstriche beim Sound machen zu müssen.

    Ansonsten ist der Tipp mit den Semies auch nicht zu verachten, aber da würde ich Gitarre und Verstärker zusammen aussuchen und auch mal etwas lauter antesten... manche Kombinationen neigen zum Koppeln.

    Jetzt haben wir (ich) Dich vermutlich mehr irritiert, als geholfen. Sorry :o

    Also viel Spass bei´m Testen!

    Grüße

    LesPaulEs
     
  17. TCMI_Seb

    TCMI_Seb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    6.10.10
    Beiträge:
    184
    Ort:
    Wittenberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    223
    Erstellt: 24.10.07   #17

    haaaach zeigt mit den finger auf mich und buh-t mich aus :D

    da warn die finger schnellers als 's hirn.. hat ausserdem wenig sinn einen mit soviel power zu nehmen...

    zu günstigen verstärkern kann ich nicht viel sagen, ich habe mit nem billigen harley benton (100eu) angefangen und kann nur davon abraten. dann lieber für 100euro nen zoom kaufen (o.ä.) und über kopfhöhrer spielen.

    gruß seb
     
  18. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
  19. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 24.10.07   #19
    Um mal zusammenzufassen: Geh ausprobieren :D Es gibt nichts was schlecht ist obwohl du es gut findest - und andersrum. Ganz ehrlich, es gibt soo viele gute gitarren und Amps, du musst in erster Linie gucken was dir selber gefällt.
     
  20. Bastilein

    Bastilein Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.07
    Zuletzt hier:
    12.10.11
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    431
    Erstellt: 02.12.07   #20
    Sorry das ich den Tread jetz nochmal ausgrabe aber ich will nur kurz eure meinung hören. Ich hab mich jetz eigentlich entschieden. Und zwar für eine Squier tele vintage modified :
    https://www.thomann.de/de/fender_sq_vint_modified_tele_ssh_ow.htm
    sorry musik-service aber ihr habt die nicht im programm
    ich wollte nur kurz wissen ob die gitarre eine gute Wahl ist.
     
Die Seite wird geladen...

mapping