angst vor gesangsunterricht

von mayun, 11.09.06.

  1. mayun

    mayun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    11.09.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.09.06   #1
    huhu :)
    Also... erstmal: ich bin neu hier und brauche ganz dringend hilfe :(
    Ich würde so gerne gesangsunterricht nehmen und habe vorhin mit einer lehrerin gesprochen. sie meinte dann zu mir, dass ich am sonntag vorbeikommen soll zum vorsingen und dass ich ein lied mitbringen soll ... ich habe keine ahnung was ich da am besten machen soll.
    Das problem ist nämlich folgendes:
    So ein mädchen aus meiner alten schule (sie war in meiner jgst, bevor ich die schule gewechselt habe), das auf den musikabenden und weihnachtskonzerten der schule immer solos gesungen hat, weil alle sie so geil fanden etc. , ist zu der lehrerin gegangen und wollte dort unterricht, ist aber nicht genommen worden, weil ihre stimme schon total verkorkst sei und sie nicht mehr "formbar" ist. außerdem würde sie so gepresst singen und wäre der lehrerin zu eingebildet. Okay ich muss zugeben... das stimmt wirklich oO... sie geht überall umher und gibt damit an wie geil sie singen kann und so...lol. natürlich hat die lehrerin das nicht zu ihr direkt gesagt .. ehm.. ja.
    Naja jedenfalls ist eine freundin von mir dann ne woche später zu der lehrerin gegangen und wurde genommen. weil sie ja noch so toll "formbar" sei und so... Diese hat aber vorher noch nie irgendwas mit gesang am hut gehabt oO
    Ich hab total schiss dass ich nicht genommen werde, wenn ich sonntag da bin : (((
    was ist wenn die mich auch aussortiert... vielleicht bin ich ja schon nicht mehr formbar genug und auch schon total verkorkst :eek:
    aaah ich brauch dringend hilfe! was mach ich nun oO
     
  2. spike1179

    spike1179 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.06
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Drolshagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 11.09.06   #2
    hallo und herzlich willkommen!

    dann geht die Welt nicht unter. Nicht so anstellen und einfach sehen was passiert. Ich wünschte ich könnte mir Gesangsunterricht leisten. Wenn diese Gesangslehrerin dich nicht nimmt, dann eben ne/n andere/r. (wusste nicht dass Gesangslehrer es sich leisten können , so wählerisch zu sein)
    Also nimms locker und guck einfach was passiert. ;)

    Grüßle, Martin
     
  3. Tuelle

    Tuelle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    18.08.14
    Beiträge:
    449
    Ort:
    Stralsund
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    270
    Erstellt: 11.09.06   #3
    einfach mal hingehen^^
    Hatte was ähnliches:
    Ich konnte/kann nicht wirklich singen (Stimme total im Stimmbruch und bäh), aber kumpel meinte dass es vll lustig währ dieses jahr in Chor zu gehen. Also haben wir das gemacht und trallern im bass^^. Und Singen is meines Erachtens einfacher als man sich das vorstellt, man muss halt bloß spaß dabei haben :D
    Also wie erwähnt, nich so verkrampfen. Dann passt das schon.
    Und wenn se dich nich nehmen, würd ich mir an deiner Stelle ein Instrument suchen und damit Selbstbegleitung üben, damit müsste das mit dem singen auch was werden.
    ...glaub ich^^

    Achja: trag ein Lied vor dass du gerne mal mitträllerst. Ich würd z.b. liebend gerne sachen von Nightwish in der Stimmlage von Tarja mitsingen, aber da komm ich leider nich hin^^
     
  4. mayun

    mayun Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    11.09.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.09.06   #4
    danke erstmal, für eure antworten...
    naja also das problem ist, dass ich in einem ziemlichen kaff wohne... ich muss schon in die nachbarstadt fahren, denn hier gibts außer der lehrerin in der nachbarstadt nurnoch EINE andere, die aber ausgebucht ist. ansonsten ist hier tote hose :(
    und wegem dem leisten... ich bin gerade 18 geworden und habe da bissl was zusammenbekommen. ansonsten könnte ich mir das auch nicht leisten ;( zumal ich noch zur schule gehe.
    naja.. instrument suchen ist gut.. hier gibts halt nicht SO das angebot und ich habe schon 4 jahre keyboard hinter mir und danach 1/2 jahr klavier. danach hab ich aufgehört, weil die lehrerin mich nicht mehr weiterbringen konnte oO nach dem halben jahr hab ich schon so original beethoven, chopin etc gespielt, weils mir soviel spaß gemacht hat -.- hm...
     
  5. Kerni

    Kerni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    11.08.15
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    95
    Erstellt: 11.09.06   #5
    Hi,
    geh hin und sing ihr ein Lied vor. Such dir am besten eines aus, dass du sehr gut kennst und dass dir gefällt. Wenn es eine gute Lehrerin ist, wird sie wissen, dass du nicht perfekt singen kannst, denn sonst müsstest du keinen Unterricht nehmen. Und mein Gesangslehrer sagt immer, dass man durch Unterreicht jede Stimme zumindest ein Stückweit verbessern kann. Mach dir also nicht zu viele Gedanken. Dass du nervös bist ist normal. Versuche einfach nicht zu sehr zu verkrampfen und locker zu bleiben, dann packst du das schon...
     
  6. mayun

    mayun Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    11.09.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.09.06   #6
    ja ... hm.. aber ich weiß au nicht.. also ich gehe ja nicht zu so einer gesangslehrerin um perfekt ein lied vorzutragen. dann bräuchte ich ja keine lehrerin mehr:er_what:
    Aber... was meint die denn, wenn die sagt, dass jemand gepresst singt, die stimme nicht mehr "formbar" ist und dass die stimme verkorkst ist oO ich meine.. vielleicht ist meine das ja auch, weil ich bisher immer so alleine für mich selbst vor mich hingesungen hab.. vielleicht habe ich ja damit schon alles ruiniert. ich weiß auch garnicht was ich vorsingen könnte, denn irgendwie ist es ja lächerlich, wenn so ein noob ankommt mit ner dicken musicalnummer oder sowas
     
  7. Vali

    Vali Vocalmotz Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    4.709
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.404
    Kekse:
    32.825
    Erstellt: 11.09.06   #7
    Zuerst Herzlich Willkommen bei uns "Vocalisten" :D

    Du brauchst absolut keine Angst zu haben! Sind wir hier beim Casting oder was? Ich denke mit "nicht mehr formbar" meint sie, dass werte Kollegin ihre Stimme schon so ruiniert hat (vom vielen Pressen und Schreien) und da nichts mehr zu retten ist. Dazu noch die Einstellung "Ich bin die tollste Sängerin der Welt" *krächz* - kenn ich viele. Braucht man sich nicht wundern, dass man als Lehrer keine Lust auf solche Schüler hat, die meinen sie könnten ja schon alles und wüssten alles besser. Naja, trotzdem finde ich es komisch, dass sie das Wort "formbar" benutzt. Gesang mag man zwar irgendwie als Instrument ansehen, aber trotzdem sollte man bedenken, dass es sich hier um Menschen handelt.
    Such dir einfach ein Lied aus, das nicht zu schwierig ist und dir Spaß macht. Sie will mit dem Anhören dich nicht bewerten und abstempeln, sondern sehen womit man es zu tun hat. Sie möchte rausfinden, welche Stimmlage du hast, ob dein Stimmsitz zu verbessern ist, deine Atmung beobachten und deine gröbsten Fehler rausfinden, die es als erstes auszubügeln gilt. Schließlich kommst du ja, weil du lernen willst wie man richtig singt. Wer schon alles gut und richtig macht, braucht ja keinen Lehrer. Wenn sie aber doch so eine ist und sagt "Nö, du bist zu schlecht, dich mag ich nicht unterrichten", dann ist sie IMO eine schlechte Lehrerin und kannst froh sein, dass du sie nicht ertragen musst. Aber keine Sorge, sie wird schon in Ordnung sein. Glaub nicht an das was die Leute dir so erzählen (typisches Dorfgehabe) wenn du es selbst nicht hautnah erlebt hast.
    Ich hatte vor meiner ersten Stunde auch Angst und war beim Vorsingen ziemlich gehemmt. Völlig unbegründet! Ich bereue keine einzige Sekunde, habe viel gelernt, mich innerhalb von Wochen stark verbessert und freue mich auf die nächsten Stunden.
    Ich wünsche dir auch Viel Spaß am Singen und lass dir die Laune nicht verderben!
     
  8. erloeser

    erloeser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    25.11.15
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 11.09.06   #8
    Hallo,

    die Einstellung der Lehrerin finde ich nicht gut. Meiner Meinung nach ist es quatsch, dass eine Stimme nicht mehr formbar ist, es sei denn, sie ist von rein manipulativer Singerei wirklich kaputt im medizinischen Sinne.

    Vielleicht hatte die Lehrerin eher den Eindruck, Deine Bekannte sei charakterlich nicht formbar. Denn die Frage ist ist, in wie weit man bereit ist, das Singen neu zu erlernen, wenn man meint man würde ja schon ganz toll singen (ein Gruß an alle die hier die These vertreten, man könne sich das Singen selbst beibringen).

    Ich dachte auch immer - bestärkt durch die Aussagen des eher unbedarften Publikums - meine Stimme und mein Gesang wären göttlich. Ja, ein Sch**** :D

    Gerade, wenn man lange und viel gesungen hat fällt es einem ungeheuer schwer, sich von den gewohnten sprachbetonten Schemata wieder zu entfernen, und praktisch bei Null, zum Beispiel mit der Vokalbildung neu anzufangen.

    Wenn man meint, man würde ein Liedchen trällen und bekäme nur noch ein bißchen Feinschliff: Pustekuchen.

    Wenn Du wirklich Lust dazu hast Gesang von der Pike auf zu erlernen, wird das die Lehrerin auch erkennen.

    Angst musst Du sowieso nicht haben, warum auch? Geh hin und begreife das als Chance, Du kannst doch eh nur gweinnen. Versuch halt nicht der Lehrerin zu beweisen, dass Du schon singen kannst, das wird nicht funktionieren.

    Such' Dir ein Lied aus, das Du locker und ohne Anstrengung gerne singst.

    Ach ja und übrigens: Gesangsunterricht macht Spaß, auch wenn sich das jetzt anders anhört.

    Viel Glück

    Erloeser
     
  9. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.219
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.416
    Kekse:
    91.863
    Erstellt: 12.09.06   #9
    Tröste Dich - ich habe erst nach vielen Jahren semiprofessionellem Pressen Unterricht genommen. Und hab es trotzdem weggekriegt - zumindest fast.

    Ansonsten: es ist ein Rückschlag, abgelehnt zu werden und kann ein bißchen weh tun. Aber es ist eben auch eine Herausforderung, hinzugehen. Wenn man aus Angst vor Ablehnung keine Herausforderung annimmt, kann man nicht wachsen.

    Sing so natürlich wie möglich. Versuch nicht mehr, als Du kannst. Versuch nicht Mariah Carey oder Christina Aguilera zu sein. Nimm Dir was Einfaches.

    Außerdem: wenn eine Lehrerin sagt, dass sie Dich nicht mehr formen kann (was in dem Alter ziemlicher Quatsch ist), dann heißt das nicht, dass es nicht eine anderere Lehrerin gibt, die sehr wohl in der Lage dazu wäre.
     
  10. Feeble

    Feeble Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    334
    Erstellt: 12.09.06   #10
    so ich denke auch das sich die Aussage mehr auf den Charakter deiner Koilegin bezogen hat, ein guter Lehrer ist auch immer bereit an eingefleischten Fehlern mit dir zu arbeiten,
    man muss nur zeigen das man es selber auch will.
    Ich bin immer noch der Meinung das Singen harte Arbeit ist, aber wie asntipasti so schön schreibt wenn du keine Herausforderung annimmst, kannst du nicht wachsen.
    Als ich wieder mit Unterricht angefangen habe, habe ich auch erstmal zu hören bekommen, das und das ist alles wunderbar aber da sind ein paar Zinken die du über die Zeit bedibehalten hqast, die müssen weg, jetzt hatte ich die Möglichkeit (wie wahrscheinlich deine Bekannte) zu sagen : Nix mein Publikum meint das klingt super und direkt danach tut mir auch nichts weh, oder aber ich sage, gut in Ordnung zeig mir wie es geht ich arbeite dran, und siehe da warum verdient mein Gesangslehrer soviel Geld, weil der Fehler jetzt weg ist, ich diese Stellen besser singe als vorher und auch die Leute die es vorher gut fanden jetzt echt klasse finden.
    Angst habe brauchst du in keinem Fall, wie gesagt nimm dir einen Song den du magst und der eine persönlich Bedeutung für dich hat, sowas singt sich immer besser, und dann los.
     
  11. Bell

    Bell HCA Gesang HCA

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    6.536
    Zustimmungen:
    1.383
    Kekse:
    23.490
    Erstellt: 12.09.06   #11
    Hallo mayun !
    Eine "verkorkste Stimme, die nicht mehr formbar ist" - selten hab ich so einen Blödsinn gehört. Ist schon der Hammer, ws manche Gesangslehrer für einen Stuß erzählen.

    Möglicherweise hat Deine Schulkameradin einen Stimmschaden durch falsche Gesangstechnik, aber das muss nichts Irreparables sein, und nicht zuletzt ist Gesangsunterricht dazu da, um ökonomisch mit der Stimme umgehen zu lernen !

    Ich kann Dir nur raten: geh hin, sing ihr etwas vor - und wenn sie so etwas in der Richtung auch zu Dir sagt und Dich nicht nehmen will, dann kannst Du mit dem Gefühl nach Hause gehen, bei so einer Lehrerin wahrscheinlich nichts verpasst zu haben.

    Übrigens, es gibt auch Workshops und Kurse, wenn man sich keinen regelmäßigen Unterricht leisten kann.
    viele Grüße
    Bell
     
  12. Holy Miss Moly

    Holy Miss Moly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.06
    Zuletzt hier:
    15.03.07
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.09.06   #12
    ganz meine meinung!
    die wollt sich evtl bloß bisschen wichtig machen. lass dich da net einschüchtern.
    :great:
     
  13. spike1179

    spike1179 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.06
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Drolshagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 13.09.06   #13
    schätze doch, dass ihre Bekannte einfach zu arrogant rüberkam, und die Gesangslehrerin deswegen einfach keine Lust hatte, sie zu unterrichten.
     
  14. Evil_Invader

    Evil_Invader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.05
    Zuletzt hier:
    9.09.10
    Beiträge:
    44
    Ort:
    hoher Norden (nähe hamburg)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.09.06   #14
    [Off-Topic] Was kostet Gesangsunterricht denn so im Schnitt ? [/Off-Topic]
     
  15. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 26.09.06   #15
    @Evil Invader: Off-Topic - Das kommt drauf an. Rechne mal mit 20 bis 25 Euro pro 45-Minuten-Stunde. Sicher geht es bei Musikstudenten günstiger.
     
  16. Elisa Day

    Elisa Day Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    1.02.10
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    710
    Erstellt: 26.09.06   #16
    Ich weiß nicht sicher, ob ich zu jemandem zum Unterricht oder Vorsinge gehen würde, der so etwas tatsächlich über eine potentielle Schülerin gesagt hat.
    Ich sehe das anders rum - ich hätte nicht Angst nicht genommen zu werden, sondern Angst, daß genau diese Lehrerin nichts taugt.
    Ich zweifle da eher an der Kompetenz der guten Frau, denn auch Arroganz eines Schüler sollte einen Profi nicht zu solchen Aussagen verleiten.
    @Mayun: ist die Quelle denn sicher? Hat die Dame das tatsächlich so geäußert? Verkorkste Stimme???

    LG
    Elisa
     
  17. dirk

    dirk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.04
    Zuletzt hier:
    5.11.11
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    153
    Erstellt: 29.09.06   #17
    Wenn diese Gesangslehrerin wirklich so einen Quatsch erzählt, solltest Du vielleicht gar nicht zu ihr gehen. Ich gebe den anderen völlig Recht: die hat - jedenfalls an dem Punkt - keine Ahnung.
    Ein bißchen Einbildung ist für Bühnenkünstler auch gar nicht so schlecht. Bescheidenheit ist eine Zier, doch weiter kommt man ohne ihr! Sie darf einen nur nicht daran hindern, noch weiter zu lernen!
    Willst Du denn Klassik oder Pop singen? Nicht jeder Lehrer unterrichtet beides. Vielleicht lohnt es sich, einen weiteren Weg auf sich zu nehmen, wenn man dafür etwas gutes findet... Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg!:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping