anlage/edrum/25qm/2500€

von ETJA, 10.03.06.

  1. ETJA

    ETJA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.06
    Zuletzt hier:
    5.04.06
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.06   #1
    hi alle zusammen

    also wir sind dabei eine band aufzubauen und einen proberaum auszustatten.
    ich hab hier auch schon einiges gelesen über proberaum pa's, aber irgendwie hat es kein thread so richtig getroffen.

    wir suchen eine anlage für unseren proberam (ca 25qm/2,20 hoch)
    abgenommen werden sollte: e-drum, evtl auch gitarren/bass, vocal, und auch mal exotischere sachen wie zB ein didgeridoo..
    wär toll wenn das mischpult ausgänge für mehrere monitore hätte (2-3 wären schon gut,mit 2 könnten wir aber auch durchkommen)
    die monitore selber müssen nich im budget dabei sein
    unsere stilrichtung is schwer zu definieren.. sagen wir mal alle arten von rock/punk/ska/metal...?

    wenn man die anlage auch so zum abspielen für retortenmusik auf ner party verwenden könnte wär da klasse, muss aber nicht sein. ( auf jeden fall zweitrangig!)

    ich hoffe das ich alles aufgeschrieben hab was ihr so an infos bracuht.. und danke schonmal..

    et-
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 10.03.06   #2
    ich würde da mal folgende svorschlagen:
    2x EV SX300 http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-Electro-Voice-SX-300-E-prx395739875de.aspx ca 900€

    1x dBstage opera 61.18 aktiv sub http://www.musik-service.de/Lautspr...tage-Opera-61-18-Aktivbox-prx395501321de.aspx 899€

    1x DAP P1600 für die tops: http://www.musik-service.de/PA-Endstufe-DAP-Audio-Palladium-P-1600-prx395719518de.aspx 249€

    1xBehringer CX2310: http://www.musik-service.de/Behringer-Super-X-Pro-CX-2310-prx395501056de.aspx 100€

    und als mischpult yamaha mg 16-6FX: http://www.musik-service.de/PA-Mischpulte-Yamaha-MG-16-6-FX-prx395679593de.aspx 389€


    Macht zusammen 2538€

    da sind jedoch keine stative oder kabel endthalten, aber wenn man mit dem shop spricht, kann man bestimmt einen kleinen bonus erhalten
     
  3. ETJA

    ETJA Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.06
    Zuletzt hier:
    5.04.06
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.06   #3
    hmm ..
    ich hab hier oft gelesen das leute auf plastikboxen schimpfen.. ich kann das nicht so beurteilen.. ?

    und ein rack bräuchten wir da dann auch dazu oder?
    danjke für die schnelle antwort!
    #

    ps: ein tick günstiger wäre klasse wenn wir kabel auch noch kaufen müssen, weil die 2500 eigetl schon oberste schmergrenze sind..
     
  4. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 10.03.06   #4
    ihr könntet als tops dann yamaha c112 nehmen und beim amp eine nummer kleiner DAP P1200

    dann währe für den ganzen kleinkram auch noch was übrig
     
  5. ForEverJoe

    ForEverJoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    11.06.07
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Neufahrn Niederbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    193
    Erstellt: 10.03.06   #5
    Plastikboxen gibt es gute von EV und von db technologies...! Ich bin auch nicht der Fan von Plastikboxen...hab aber selber zb die D12! Ich würd lieber die erste Variante bevorzugen...und nicht wegen ein paar Hundert € auf eine billigere Alternative umsteigen....! Es wird sich nicht bewähren...! Die größere Amp tut euch sicher gut weil Ihr da noch ein bisschen Reserve habt...

    Wie von 8ight schon empfohlen...lieber Angebote von verschiedenen Internetshops etc vergleichen und eventuell Musikshops in deiner Gegend... ;) da springt bestimmt der eine oder andere €uro...! Spare trotzdem nicht bei der Verkablung....achte auf genügend Querschnitt und auf Markenstecker...
     
  6. ETJA

    ETJA Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.06
    Zuletzt hier:
    5.04.06
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.06   #6
    ok..
    ich hab mittlerweile auch gesehn daas die um einiges lauter sind...
    danke schonmal!

    gibt es trotzdem noch weitere vorschläge, zum vergleich?
     
  7. ETJA

    ETJA Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.06
    Zuletzt hier:
    5.04.06
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.06   #7
    noch eine frage zur verkabelung:
    die frequenzweiche kommt hinter dem mischpult und vor dem verstärker oder..?

    was werden wir da für kabel braucehn..?von verstärker zu box is klar, alles vorm mischpult auch.
     
  8. ForEverJoe

    ForEverJoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    11.06.07
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Neufahrn Niederbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    193
    Erstellt: 10.03.06   #8
  9. ETJA

    ETJA Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.06
    Zuletzt hier:
    5.04.06
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.06   #9
    hm..
    von der weiche dann mit zwei xlr zum verstärker, und mit einem xlr zum sub?


    die hk boxen gefallen mir gut.. danke ..!
     
  10. ForEverJoe

    ForEverJoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    11.06.07
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Neufahrn Niederbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    193
    Erstellt: 10.03.06   #10
    Fast.... mit XLR zur Weiche...! Mit Speakon von der Amp zu den Boxen....! Im Bereiche "Quelle-Pult-Weiche" werden nur Signale weitergegeben...da wird ein XLR Kabel benötigt...! Diese werden auch bei aktiven Boxen zur Signalleitung verwendet...! Also wenn du nen aktiven Sub/Top hast dann XLR und wenn Passiv in der Regel Speakon! Wenn du sehr lange Kabel brauchst dann würde ich 4mm² Querschnitt nehmen...da geht wenig Power verloren! Ansonsten 2,5mm²....ich rede jetzt von Speakon!
    Bei aktiv brauchst du aber keine Amp...das ist dir ja klar oder?
     
  11. ETJA

    ETJA Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.06
    Zuletzt hier:
    5.04.06
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.06   #11
    also

    quelle-( kabel,jee nachdem )->mischer-( 2 * xlr )->weiche-( xlr )->aktivsub
    .................................................................................... -( xlr )->amp-( speakon )->tops


    :) ich hioffe so isses richtig :)
     
  12. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 10.03.06   #12
    genauso ist es
     
  13. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 10.03.06   #13
    Prinzipiell ja, aber in dem oben verlinkten Sub ist schon eine aktive Weiche drin.
    Da sieht das ganze dann so aus:
    Quelle--Kabel(XLR)--Mischer--Kabel(XLR)--Sub--Kabel(XLR)--Topteilamp--Kabel(Speakon)--Topteil
     
  14. ForEverJoe

    ForEverJoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    11.06.07
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Neufahrn Niederbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    193
    Erstellt: 10.03.06   #14
    Also Verkabelung ist klar...wie schaut es jetzt mit den Tops aus?
     
  15. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 10.03.06   #15
    Also die EV Boxen sind Spitze, was Sprache und Gesang an geht. Eine Nummer kleiner wäre die Sx-100 oder (aber ohne Drums) als Monitor die Zx-1

    Kabel gibt es günstig bei www.reichelt.de
    Zur Not selbst bauen, aber nur wenn man sich zutraut die solide hin zu bekommen (Aderendhülsen, gute Lötstellen...). Sonst hat das keinen Wert.
     
  16. ETJA

    ETJA Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.06
    Zuletzt hier:
    5.04.06
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.06   #16
    ok..
    dann kann ich ja die von 8ight verlinkte weiche ersatzlos streichen oder..?

    wenn die hk-boxen qualitativ mithalten können würd ich nat. zu denen tendieren..

    neenee.. selberbauen muss nich sein..
    wenn wir "so viel" geld ausgeben, dann schon fertig :)
    so viel geschick trau ich uns nich zu :D
     
  17. ETJA

    ETJA Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.06
    Zuletzt hier:
    5.04.06
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.06   #17
    noch eine frage zu kabeln:
    wo is denn der unterschied zeischen unsymmetrisch/symmetrisch...?
     
  18. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 10.03.06   #18
    die HK boxen können in keinster weise mit den EV, noch mit den Yamahas mithalten!!! Weder klanglich, noch von der lautstärke

    zu symmetrisch/unsymmetrisch: http://de.wikipedia.org/wiki/Symmetrische_Signalübertragung

    wenn es über längere strecken geht (ab 5m) sollten eigendlich alle NF kabelwege symmetrisch gehalten werden. Zum verbinden deiner ganzen gerätschaften ganz normale mikrofonkabel verwenden (die sind symmetrisch)
     
  19. ETJA

    ETJA Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.06
    Zuletzt hier:
    5.04.06
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.06   #19
    also wären die ev auf jeden fall erste wahl..
    gibt es irgendwas vergleichbares als alternative?
     
  20. ForEverJoe

    ForEverJoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    11.06.07
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Neufahrn Niederbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    193
    Erstellt: 10.03.06   #20
    Mit den EV vielleicht nicht...aber mit den Yamahas umsomehr...! Aber ich will jetzt nicht wieder ne Diskussion...! Die Entscheidung sollte beim Threadsteller liegen...! Probier diese doch mal im Musikstore deines Vertrauens aus... :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping