Anlage für ca. 80 Leute und 170m²

von dexxa15, 16.04.08.

  1. dexxa15

    dexxa15 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.08
    Zuletzt hier:
    11.08.08
    Beiträge:
    5
    Ort:
    hildesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.04.08   #1
    Hallo an alle

    wenn ich dieses forum früher gesehen hätte dann ja dann......
    hätte ich mir bestimmt besseres Equipment gekauft.:eek:

    Tja was solls

    nun besitze ich seit einem jahr :
    1x tamp e 800
    2x Dap MC 12 kübbel :evil:
    Numark Battelmixer
    kabel, laptop, doppel cd player,bissche licht und was sonst noch dazu gehört

    für unsere holzhütten partys hat es auch immer gereicht (75 qm hütte meistens 30 mann)

    nun wurde ich von meiner bekannten gefragt ob ich auch musik auf ihrer hochzeit auflegen könnte und ich habe nicht´s besseres zu antworten als "ja klar mache ich doch gerne "

    tja und jetzt kommen ca 80 leute auf diese feier der raum ist ca 170 qm groß (tanzfläche natürlich kleiner ) und ich glaube das beine boxen das nicht schaffen ! Warum wohl ????:D

    wenn von 80 leuten nur jeder zweite tanz willig ist wäre 40 mann auf der tanzfläche :eek:
    was meint ihr zu andrea berg und co sollte ich mir wohl besser andere boxen zulegen was?

    aber welche die Samson Resound RS-12 PA?
    da ich das nur zu spaß und hobby mache sollte alles am besste 0 euro kosten ;)

    oder doch die dap pizo kreische kübbel aufstellen ??????????


    gruß dexxa
     
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 16.04.08   #2
    Es gibt hier mehrere Möglichkeiten,du kannst die DAp-Kübel von den tiefen Frequenzen befreien,die Sie eh nicht wiedergeben können und Dir einen aktiven Sub mit der Möglichkeit zwei Tops anzuschliessen zulegen oder natürlich auch einen passiven Sub/Amp und eine aktive Frequenzweiche.
    Zweite Möglichkeit wären natürlich Tops die auch etwas Bass können,je nach Budget fängt es da bei den Samson RS15 an und geht dann steil nach oben.
    Für die RS15 wird dann aber auch eine passende Endstufe fällig die E800 geht da nicht mehr,da dann über kurz oder lang,eher kurz die HTs der Boxen im Nirvana sind,Stichwort heisst hier Clipping.
     
  3. Shorty84

    Shorty84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    16.12.14
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 17.04.08   #3
    Wie wärs denn, wenn du dir beim örtlichen PA Verleih einfach 2 Aktive Topteile leihst, die ein wenig "potenter" sind.

    EV SxA100+ oder 360er, db opera 405, rcf art 322 usw.

    Dann hast du nen besseren Sound, mehr Leistung und die Mietgebühr zahlt deine Bekannte.
     
  4. sound inside

    sound inside Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.07
    Zuletzt hier:
    26.12.11
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Lübben (Spreewald)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 17.04.08   #4
    Guten Morgen!
    Da ich selbst sehr oft Hochzeiten und ähnliche Familienfeiern beschalle, hier ein paar
    Tips aus eigener Erfahrung.
    Tu Dir selbst und allen Beteiligten einen großen Gefallen und besorg (leihen/kaufen)
    Dir vernünftiges Material. Auf einer Hochzeit sind meistens sehr unterschiedliche
    Altersgruppen vertreten. Bei 80 Leuten sogar sehr wahrscheinlich.
    Nichts ist schlimmer als den ganzen Abend nervtötendes Geplärre ertragen zu müssen.
    Böse Blicke und demotivierende Kommentare der Gäste sind vorprogrammiert.
    Schlimmstenfalls verlassen einige Gäste vorzeitig die Party oder verziehen sich für den
    Rest des Abends an die Bar im Nebenraum.
    Wenn dieser Fall eingetreten ist, wars das! Das kriegst Du nicht mehr glattgebügelt.
    Sauberer und angenehmer Sound (nicht zu laut) der alle Altersgruppen anspricht ist
    die beste Lösung. Aber das funktioniert halt nur mit gutem Material.
    Du mußt selbst entscheiden ob es eine einmalige Notlösung werden soll (mit der am Ende
    keiner recht zufrieden ist) oder ob aus einem sporadischen Hobby mehr werden
    soll/kann. Soll heisen ob sich eine Investition längerfristig auszahlen soll.
    Deine Bekannte hat sicher Erwartungen und Vorstellungen von Ihrem "schönsten Tag
    im Leben". Und 80 Leute wollen bei Laune gehalten werden. Das allein ist schon keine
    leichte Aufgabe und sie wird noch schwieriger wenn mann ein flaues Gefühl in punkto
    Technik hat.
    Ich weis, das ist ne Menge Gelaber von mir. Aber ohne Investition in "richtiges" Equipment
    wird es eine halbherzige Sache bleiben.
    Auch mit zwei Samson RS12 wird sich daran nicht viel ändern.
    Für konkrete Tips in Sachen Technik sind andere Kollegen hier im Bord sicher besser
    geeignet. Ich arbeite mit LS von EV (Eliminator), dB Technologies und demnächst
    RCF. Nurmal als Orientierung.
    So, nun viel Spaß bei Deiner Entscheidungsfindung.



    Ach ja...
    Ich hab auch mal mit Billigzeug (Omni....) angefangen.
    Seit Ostern 2005 wurde dieses Equipment aber nicht mehr gesehen.
    An das damalige Osterfeuer erinnern wir uns heute noch gern.....
     
  5. Shorty84

    Shorty84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    16.12.14
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 17.04.08   #5
    Dem stimmte ich vollkommen zu.

    Du kannst der beste DJ sein und die Lieblingsmusik der Leute spielen: Aber wenn du so Hamsterkäfige als Boxen hast kommt keine Stimmung auf. Gerade bei ner Hochzeit ist der Sound wichtiger als z.B. bei nem 30. Geburtstag im Vereinsheim des Fussballvereins ;-)

    Leih dir was anständiges oder Kauf was wenn du den Spaß öfter machst. Alles andere Endet mit Frust.

    Ich habe mit kleinen db Boxen angefangen. Und nutze derzeit nur noch db opera, Electro Voice etc je nach Anlass.

    Noch ein Beispiel: Ich sollte mal Musik machen auf nem 20. Geburtstag machen.
    Gemietet wurde ein richtig geiler Raum mit Tanzfläche, kleiner Bühne, lange Theke, toll eingerichtet usw, dazu gabs leckeres Essen von einem Partyservice usw. Die haben sich echt nicht lumpen lassen.
    Dann habe ich denen ein Angebot gemacht für meine Tätigkeit als Musikmensch inkl. meiner Anlage.

    Aus welchem Grund auch immer wurde ne Anlage von nem PA Verleih gemietet, die jedoch qualitativ 10 Schubladen tiefer einzuordnen ist und auch unterdimensioniert war (dazu noch Dry-Hire - also per Abholung).
    Da wollten die Leute plötzlich sparen. Insgesamt war ich mit meiner Anlage nur 30 Euro über dem Preis des PA Verleihs inkl. Auf- und Abbau etc.

    Die Folge war, dass wir mit 2 DJs Musik gemacht haben wie die Wilden, der Ton war grottenschlecht und von Partystimmung war nicht viel zu hören/sehen.

    Die Konsequenz die ich daraus gezogen habe ist, dass ich entweder mit meiner Anlage Musik mache oder was vernünftiges gestellt bekomme, denn wenn der Sound scheisse ist fällt es automatisch auch auf denjenigen zurück der hinterm Mischpult steht auch wenn es nicht seine Klamotten sind...
     
  6. Tobi16

    Tobi16 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Zuletzt hier:
    25.10.14
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    152
    Erstellt: 17.04.08   #6
    wo hier gerade die rede von der Samson die rede ist:
    hätte ich mehr bass, druck und lautstärke, wenn ich meine beiden Raveland 15" Boxen gegen so eine eintauschen würde?
    RAVELAND X 1538 MKIII POWERBOX
    Artikel-Nr.: 303059 - 62
     
  7. Shorty84

    Shorty84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    16.12.14
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 17.04.08   #7
    Wenn überhaupt mehr Krach... Raveland....
     
  8. Tobi16

    Tobi16 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Zuletzt hier:
    25.10.14
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    152
    Erstellt: 17.04.08   #8
    es geht, mit nem mischpult isses ganz ok, und bei der einen box ist der mitteltöner kaputt, seit dem klingts sogar anhörbar.
    ich hör eh nur house, und da fällt sowas nicht sehr auf
     
  9. Shorty84

    Shorty84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    16.12.14
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 17.04.08   #9
    Vielleicht wärs gut einfach den Hochtöner auch abzuklemmen und nen einfaches Bass-Signal auf die Box zu legen. Wenn man davor noch so 8-10 Bier trinkt könnte das echt super klingen im Vergleich zu richtigen Boxen.
     
  10. Tobi16

    Tobi16 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Zuletzt hier:
    25.10.14
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    152
    Erstellt: 17.04.08   #10

    ich wollte mich nicht über den klang strieten, sondern nur wissen, ob ich mit der Samson RS-15 PA mehr druck im bass habe oder nicht, also mit einer samson mehr als mit 2 ravelands?


    @Shorty: ich weiß wie gute boxen klingen, habe schon die canton vento serie reference gehört, focal electra bee, ne rcf art 322 a und ne ev sx 360a
     
  11. dexxa15

    dexxa15 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.08
    Zuletzt hier:
    11.08.08
    Beiträge:
    5
    Ort:
    hildesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.08   #11
    mmhhhhh ?

    das ist sehr ernüchternd :(

    aber was solls nun habe ich ja diesen ganzen kram nun mal und in der hütte (75-80qm) hat das alles auch immer gereicht .;)

    wir haben damit schon ein paar party´s gefeiert und die gäste haben sich nicht über den klang beschwert .
    bis vor kurzen empfand ich die dap kübel vom klang her auch nicht so schlecht.:cool:

    kann natürlich sein das ich es hier mit nur professionellen dj´s und pa schleppern zu tun habe und meine gehörgänge nichts besseres gewohnt sind.:confused:

    jetzt muss ich überlegen was ich mache ,wenn die samsung rs 12 auch nicht reichen dann ggf doch etwas leihen .
    so ein sche...ß dachte das das etwas einfacher ist.:confused:

    gruß dexxa
     
  12. sound inside

    sound inside Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.07
    Zuletzt hier:
    26.12.11
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Lübben (Spreewald)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 17.04.08   #12
    Nun lass mal den Kopf nicht hängen!
    Rede mit Deiner Bekannten darüber was Sie will und was Du kannst.
    Für die Technik kommt Sie auf und Du sorgst mit der passenden Musik für gute
    Hochzeitspartystimmung. Kümmere Dich rechtzeitig um die Technik damit Du alles
    noch in Ruhe testen kannst.
    Setz Dir ein Ziel und leg eine Party hin bei der Du 90% der Gäste ein unvergessliches
    Erlebniss verschaffst.
    Es würde mich wundern wenn dabei keine Folgeaufträge rausspringen.
    Und so läuft es immer weiter und weiter.....
    Spar Dir konsequent das nötige Geld zusammen und die wunderbare weite Welt
    der PA-Technik steht Dir offen.
    Meine erste VA war ein 70.Geburtstag mit 25 Leuten in einem winzigen Vereinszimmer.
    Zwei Billig-Tops, ein Powermischer und ein CD-Player. Das wars.
    Heute hab ich zwischen 70-80 VA im Jahr, wohlgemerkt als Hobby!
    Bis heute hab ich genau 0 Euro in Werbung investiert aber mit jedem Auftrag wuchs
    die Begeisterung für dieses Hobby.
    Auch wenn Dir momentan das "amtliche" Equipment fehlt - Bleib am Ball und mach
    was draus (wenn es Dir Spaß macht)!
    Ich wünsche Dir ganz viel Erfolg und Euch allen eine schöne Hochzeitsparty!

    Gruß Thomas
     
  13. dexxa15

    dexxa15 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.08
    Zuletzt hier:
    11.08.08
    Beiträge:
    5
    Ort:
    hildesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.08   #13
    danke sound inside

    für den zuspruch werde mal checken was man wo leihen kann !

    gruß dexxa
     
  14. dexxa15

    dexxa15 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.08
    Zuletzt hier:
    11.08.08
    Beiträge:
    5
    Ort:
    hildesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.08.08   #14
    So Hochzeit ist gelaufen!!!!!!!!!

    es waren 70 mann und der raum Gott sei Dank nur knappe 100 qm.

    Die leute waren sehr zufrieden obwohl ich nur die beiden Dap MC 12 Kübbel auf Stativen stehen hatte .

    Es ist sogar ein folge auftrag entstanden für eine Silberhochzeit , ich denke das ich mir bis dahin ein paar ander PA Boxen zulegen werde .

    Vieleicht werde ich mir diePeavey Pro-12 Messenger für den nächsten Gig zulegen.

    so long dexxa
     
  15. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    25.282
    Zustimmungen:
    3.419
    Kekse:
    105.558
    Erstellt: 11.08.08   #15
    Hallo dexxa,

    damit wirst Du Dich nicht wirklich verbessern, die Boxen klingen ziemlich grausam. Ggf. mal das PA-Forum durchforsten (https://www.musiker-board.de/vb/f15-boxen-amps/), dort finden sich viele Tipps zu brauchbarerem Equipment.

    Gruß,
    Wil Riker
     
Die Seite wird geladen...

mapping