Anmeldepflicht / Sendeleistung !!!

von speed.licks, 07.02.05.

  1. speed.licks

    speed.licks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.05   #1
    Hallo, wie sieht es denn mit der Sendeleistung einer Wireless-Anlage aus, die noch nicht angemeldet ist? Hat man da irgendwelche Einbußen bezüglich der Übertragung? Ich weiss ich weiss, das klingt etwas nach Hinterweltler; mag sein, ich bin ja auch erst vor ca. 3 Tagen auf so ein Wireless System umgestiegen. Nun ja, was soll ich sagen; jetzt musste ich feststellen dass ich das gute Stück erstmal anmelden muss. Wohl kein Wunder, dass ich beim Testen ständig DropOuts habe. Bräuchte fachmännischen Rat! Wer kann mir helfen, brauche ein paar Infos! Danke schon mal...

    MfG
    speed.licks
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.766
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 07.02.05   #2
    mit der Anmeldepflicht ist das so eine Sache - es gibt Frequenzen die musst du anmelden, es gibt auch anmeldefreie Frequenzen/Bänder. Da kommt bestimmt noch ein genaues Posting mit einem Link.
    Auf jeden Fall kann ich dir soviel sagen, dass du mit einer Anmeldung deine DropOuts nicht verbessern wirst. Da liegt ein technischer Mangel vor, den du unter Umständen sogar ganz leicht durch optimales Ausrichten der Antenne oder Drehen am Squelch-Regler beheben oder verbessern kannst.
    Welches System benutzt du? Wenn möglich bitte Link.
     
  3. speed.licks

    speed.licks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.05   #3
  4. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.766
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 07.02.05   #4
    na - das ist ja wirklich einfach
    genau auf diesem Link steht ja unten beschrieben welche Frequenzen anmeldefrei sind (3 Frequenzen).
    Die anderen musst du anmelden (oder wie auch immer).
    Die Frequenz sollte eigentlich auf deinem Empfänger und auf dem Sender abgedruckt sein.
    Zur rechtlichen Sache werde und darf ich mich hier im Board nicht äussern.

    Ein Tipp: die meisten mir bekannten User handeln nach dem Prinzip:
    wo kein Kläger da kein Richter ;)
     
  5. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 07.02.05   #5
    :D

    ich hab noch von niemandem gehört, ausser von professionellen productionen....
     
  6. Jürgen Schwörer

    Jürgen Schwörer Offizieller Produkt-Spezialist SHURE

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Eppingen
    Zustimmungen:
    361
    Kekse:
    8.591
    Erstellt: 07.02.05   #6
    Servus,

    ich wiederhole mich ungern ... ALLES zum Thema: "Anmelden meiner Funkanlage" findet ihr hier.

    Gruß
     
  7. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.766
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 07.02.05   #7
    Hi Jürgen,
    nochmal Grüße in die Böllinger Höfe. Ja - prima Link. Ich wollte nur folgendes zum Ausdruck bringen: in diesem, unserem Land sind z.B. folgende Dinge untersagt bzw. stehen unter Strafe:

    1. das Fahren eines KFZ ohne Führerschein
    2. das Nicht-Abgeben einer Steuererklärung trotz Einkünfte
    3. das Betreiben von genehmigungspflichtigen Funkanlagen ohne Anmeldung

    Wobei Pkt. 1 und 2 von der Mehrheit der Bevölkerung wesentlich mehr korrekt behandelt wird als Pkt. 3.

    so in ungefähr wollte ich das verstanden wissen...
     
  8. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 07.02.05   #8
    moin

    laut reg tp (regulierungsbehörde für telekommunikation & post) sind in deutschland die ism bänder ab 863.400 mhz zulassungs- & anmeldefrei

    ergo uhf, ferner im 2.4 ghz bereich

    mfg kai
     
  9. MIG

    MIG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    31.08.07
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 07.02.05   #9
    Hallo!

    Ich kann nur aus eigener Erfahrung sagen:
    Ihr braucht nur lange genug eure Mikros betreiben - irgendwann bekommt ihr kurz vor einer Veranstaltung, wenn ihr grad so richtig im Stress seid, Besuch von den Mitarbeitern der RegTP, die nach eurer Urkunde fragen.
    Wenn ihr dann ganz souverän das Dokument rausholen und euch schnell wieder dem Soundcheck widmen könnt spart ihr nicht nur Geld sondern auch je Menge Stressadrenalin.

    Um es kurz zu machen:
    Meldet eure Funken an!

    Gruß,
    Michael, der gestern vor 4 Wochen das erste Mal kontrolliert wurde...
     
  10. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.766
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 08.02.05   #10
    Gruß,
    Harry, der schon seit 30 Jahren Musik macht, seit ewigen Zeiten mit Funk arbeitet und noch niemals gar nie nicht kontrolliert wurde....
     
  11. Jürgen Schwörer

    Jürgen Schwörer Offizieller Produkt-Spezialist SHURE

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Eppingen
    Zustimmungen:
    361
    Kekse:
    8.591
    Erstellt: 08.02.05   #11
    Hallo Drahtlos-Anlagen-Nutzer,

    nun muss ich aufpassen was ich hier offizielle schreibe:

    Bis vor ca. einem Jahr war es sehr unwahrscheilich, dass man von der RegTP "kontrolliert" wurde. Eigentlich nur dann, wenn man mit seinem Funkmikrofon jemanden beim Radio- oder TV-Empfang gestört hatte, und dieser sich beklagte. Da Funkmikrofone allerdings eigentlich nie den Radio- oder TV-Empfang stören kam dies quasi nie vor.

    Seit letzem Jahr hören wir immer mehr von unseren Kunden, dass sie kontrolliert wurde. In erster Linie dreht es sich um größere Live-Acts.

    Eher unwahrscheinlich ist nach wie vor im Proberaum kontrolliert zu werden.

    Dennoch: Die Rechtslage ist klar - jedes Funkmikrofon muss angemeldet werden. (Ausnahme 863 - 865 MHz).

    @Harry ... soso, nach diverser Faschingslaue ist Dir nun schlecht :-)

    Grüße
     
  12. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.766
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 08.02.05   #12
    Genau !! genauso wollte ich das auch verstanden wissen - hab übrigens nix anderes behauptet (siehe weiter oben).
    Ich frag mich nur wie die das in den Griff bekommen, da ja mittlerweile quasi jeder Midi-Drücker mit Funk arbeitet.

    (OT: ogottogottogott ist mir schlecht - und heut abend gehts grad so weiter)
     
  13. Shadow

    Shadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    657
    Erstellt: 08.02.05   #13
    Ich erkläre mich hiermit solidarisch: mir is auch furchtbar schlecht, und als ich deinen Avatar gesehn hab musste ich gleich spontan kotzen gehn :D :D
     
  14. FranceArno

    FranceArno Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 08.02.05   #14
    Hallo, Speedlicks!

    Wieviele Threads möchtest Du noch zu Deinem Fehlkauf aufmachen? In diesem Thread https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=49384 kam man so ungefähr überein, dass ein billiger Gitarrensender vielleicht deswegen nix taugt, weil er eben billig war. Nun kommst Du mit der Vermutung, dass nicht die mangelhafte Qualität, sondern das Nichtanmelden die Aussetzer verursacht.

    Vielleicht ist ja auch die SPD Schuld :rolleyes: Dafür dann aber bitte keinen neuen Thread aufmachen.

    Danke.
     
  15. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    8.063
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    566
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 06.03.05   #15
    @ Jürgen : vielen Dank ! Sehr nützlich !

    Topo :cool:
     
  16. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 13.03.05   #16
    Hi zusammen

    Wie sieht`s eigentlich mit den Frequenzen in der CH aus?:confused: Kann man davon ausgehen dass in ewta die selben bedingungen gelten wie in D?

    Wollte nur mal kurz nachfragen bevor ich das Web durchwühlen muss.;)

    Vielleicht weiss ja Jürgen oder einer seiner Kollegen hier im Board weiter?
     
  17. Jürgen Schwörer

    Jürgen Schwörer Offizieller Produkt-Spezialist SHURE

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Eppingen
    Zustimmungen:
    361
    Kekse:
    8.591
    Erstellt: 14.03.05   #17
    Ja,

    in der Schweiz sind die gleichen Frequenzen "erlaubt" wie in Deutschland.
    Allerdingsa gilt auch eine Anmeldeplicht.

    Genaueres unter

    www.bakom.ch

    Grüße
     
  18. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 14.03.05   #18
    Hi Jürgen


    Danke für die rasche Antwort. Das mit dem Anmelden der Frequenzen versteht sich ja von selbst. :D
     
  19. Everest2002

    Everest2002 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 10.04.05   #19
    @Jürgen Schwörer


    hallo ihr funker :)

    das heißt ich muss z.B: PSM 400 anmelden
    es soll nur im eigenehm studio und in einer kriche eingesetzt werrden
     
  20. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.766
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 11.04.05   #20
    da die Funkwellen sicher auch über die Kirche hinausgehen (selbst wenn sie durch einen göttlichen Heiligenschein beschützt ist), ist auch hier eine Anmeldepflicht notwendig - es sei denn die Frequenzen befinden sich innerhalb des "freien" Bereichs.
    Es geht ja nicht darum wo das System eingesetzt wird, sondern dass ein anderes Funksystem dadurch gestört werden könnte
     
Die Seite wird geladen...

mapping