Anordnung erstes Effektboard

von Andily, 29.01.17.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Andily

    Andily Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.17
    Zuletzt hier:
    4.07.17
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 29.01.17   #1
    Moin Moin,

    bald ist es soweit, und ich baue mir mein erstes Effektboard.

    Ich habe mich schon gut erkundigt, doch ein bisschen Kompliziert ist das alles schon noch, vor allem die Anordnung macht mir zu schaffen

    Ich besitze:

    Boss BD-2 (Overdrive)
    Boss DS-2 (Distortion)
    Boss CH-1 (Chorus)
    Boss RV-6 (Reverb)
    Boss TU-2 (Tuner)
    Boss FH-500-H (Volumepedal oder Expension für RV-6)


    Möglichkeiten die ich hätte sehen wiefolgt aus:

    Git -> Tuner -> Dist -> Overdrive -> Chorus -> Reverb -> Pedal -> Amp
    Git -> Tuner -> Overdrive -> Dist -> Reverb -> Chorus -> Pedal -> Amp
    etc.

    oder:

    Git ->Tuner -> Chorus -> Reverb -> Dist -> Overdrive -> Pedal -> Amp
    Git ->Tuner -> Reverb -> Chorus -> Overdrive -> Dist -> Pedal -> Amp
    etc.

    Das Volumepedal würde ich als Mastervolume benutzen, wenn überhaupt ;)
    Schaden kein ein expansion-pedal ja eh nie ;)

    Meine Fragen:

    1. Chorus vor Reverb oder andersrum?
    2. Distortion vor Overdrive oder andersrum?
    3. Verzerrer vor Chorus und Reverb oder andersrum?
    Mir ist klar, dass alles möglich ist, aber was sind Vor-/Nachteile :)

    Vielen Dank für eure Hilfe :)

    Andi
     
  2. stonarocka

    stonarocka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.11
    Zuletzt hier:
    21.08.18
    Beiträge:
    4.162
    Ort:
    ...nahe Kufstein
    Zustimmungen:
    1.526
    Kekse:
    5.024
    Erstellt: 29.01.17   #2
    Ich würde diese Reihenfolge bevorzugen:

    Boss TU-2 (Tuner) [erstmal das Wichtigste]
    Boss FH-500-H (Volumepedal oder Expension für RV-6) [ als Volume, wenn Expression neben den Reverb ]
    Boss BD-2 (Overdrive) [ erst low gain ...]
    Boss DS-2 (Distortion) [ ... dann high gain]
    Boss CH-1 (Chorus) [ Modulation klingt nach der Zerre sauberer ]
    Boss RV-6 (Reverb) [ gehört einfach ans Ende der Signalkette ... klingt am besten]

    Erlaubt ist aber natürlich alles, experimentiere da ruhig ein wenig rum.

    ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. redstrat95

    redstrat95 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.10
    Zuletzt hier:
    20.08.18
    Beiträge:
    2.072
    Ort:
    Filderstadt
    Zustimmungen:
    859
    Kekse:
    7.091
    Erstellt: 29.01.17   #3
    Wenn du das Volumepedal wirklich nur als Lautstärkeregler willst sollte es auf jeden Fall hinter den Vezerrern platziert werden, sonst steuerst du eben (auch) den Verzerrungsgrad.
    Ob vor oder hinter dem Reverb ist dann wieder Geschmackssache, wenn du z.B. am Ende eines Songs wirklich sofort Ruhe willst, dann dahinter, wenn du den Nachhall noch haben willst davor.
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  4. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    15.705
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    13.648
    Kekse:
    22.167
    Erstellt: 29.01.17   #4
    Ich schliesse mich bei der Reihenfolge stonarocka an, einzig mit dem Volumepedal mach es wie redstrat95 empfiehlt: je nach Verwendungszweck kannst du es an verschiedenen Stellen platzieren. Auch vor den Zerrern, dann steuerst du mit dem Pedal das, was oft mit dem Volumepoti gemacht wird: den Zerrgrad.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Andily

    Andily Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.17
    Zuletzt hier:
    4.07.17
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 29.01.17   #5
    Danke für die schnellen und guten Antworten,

    ich werde mit dem Volumepedal auf jedenfall mal bisschen rumexperimenieren, und da ich die Treter ja nur draufklette ist ja schnell umgesteckt ;)
     
  6. stonarocka

    stonarocka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.11
    Zuletzt hier:
    21.08.18
    Beiträge:
    4.162
    Ort:
    ...nahe Kufstein
    Zustimmungen:
    1.526
    Kekse:
    5.024
    Erstellt: 29.01.17   #6
    Viel Spass dabei . Pedalboard, ein Hobby, das nie langweilig wird ... :great:

    In welche Richtung geht denn dein Sound?
    Was für Equipment nutzt du? Welcher Amp, was für eine Gitarre?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. Marschjus

    Marschjus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.16
    Zuletzt hier:
    21.08.18
    Beiträge:
    1.656
    Ort:
    Bei Dresden
    Zustimmungen:
    850
    Kekse:
    3.502
    Erstellt: 30.01.17   #7
    muss man ja nichtmal anders anordnen, nur anders anschließen. Ich hab bei mir Pedale die ich prinzipiell öfter brauche, ergo auch besser rankommen möchte in der ersten Reihe, Looper zum Beispiel.
    In der Kette ist er aber das letzte Pedal.
    Gruß Marcus
     
  8. Andily

    Andily Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.17
    Zuletzt hier:
    4.07.17
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 30.01.17   #8
    Eher bluesig, habe eine mexikanische strat, und einen orange micro terror (neuer Amp wird die nächste aschaffenburg + wahwah pedal)
     
  9. stonarocka

    stonarocka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.11
    Zuletzt hier:
    21.08.18
    Beiträge:
    4.162
    Ort:
    ...nahe Kufstein
    Zustimmungen:
    1.526
    Kekse:
    5.024
    Erstellt: 30.01.17   #9
    :D

    Dann passt das Volume Pedal sehr gut vor die Zerrer, finde ich.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    15.705
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    13.648
    Kekse:
    22.167
    Erstellt: 30.01.17   #10
    Genau, ein bissl probieren, je nachdem wo du das Volumepedal hinsetzt ist der Effekt leicht anders.
    Und wenn dann ein Wah dazukommt - ich hab das Wah direkt als erstes nach dem Tuner, da passt es für mich am besten. Also vor der Verzerrung.

    Ich hab aber auch schon von Leuten gehört, die das Wah in den Effektloop getan haben und damit gute Ergebnisse erzielt haben. Hängt wohl auch ein wenig vom Wah (welches soll es denn werden), der Gitarre und dem Amp ab.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. Schakal

    Schakal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.06
    Zuletzt hier:
    21.08.18
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    271
    Erstellt: 30.01.17   #11
    Falls ich überlesen habe, aber was für ein Amp nutzt Du.
    Mit oder ohne Einschleifweg ?
    Weil dann kämen noch weitere Möglichkeiten dazu die nicht ganz außer acht gelassen werden sollten.
    Ach ja und Du bist natürlich nach dem ersten Bau eines Pedalboards krank, nämlich Sucht.
    Entziehungskur funktioniert da nämlich nicht.
    Ich bin auch einer von diesen kranken gestörten.:ugly::D:D;)
    Du wirst Nachts nicht mehr richtig schlafen können, denn da läuft dann immer so ein Bildband von Thomann in deinem Kopf ab.
    Zu sehen sind darauf dann immer Effektgeräte die Du noch unbedingt haben möchtest um dein Board weiter zu verbessern.
    Du schaust jeden Tag auf deinen Kontoauszug und guckst was Du dir diesen Monat noch leisten kannst.
    Dann geht es weiter.
    Wie komme ich zu Geld usw.
    Also willkommen im Klub;):D:D:D:D
    Lg
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  12. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    15.705
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    13.648
    Kekse:
    22.167
    Erstellt: 31.01.17   #12
    Na, so schlimm ist es nicht, ich bin da inzwischen weitgehend GAS befreit. Bei mir sind einige Effekte gekommen und auch wieder gegangen und ich schätze mich im Augenblick wunschlos glücklich. :D

    Obwohl ich schon immer wieder überlege, das könnt ich noch brauchen oder das wär mal was... :whistle:
    Aber dann überleg ich mir: geht's mir in meinem Sound ab, wenn ich es NICHT hab?
     
  13. Marschjus

    Marschjus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.16
    Zuletzt hier:
    21.08.18
    Beiträge:
    1.656
    Ort:
    Bei Dresden
    Zustimmungen:
    850
    Kekse:
    3.502
    Erstellt: 31.01.17   #13
    Naja....wenn man genau das hat was man sich vorstellt ist es gut. Dann ist man höchstens neugierig auf Neues, da wird es aber nicht sooo viel geben.
    Wenn man noch nach "das ist mein Sound" sucht oder nur nah dran ist, ist es wohl verlockender ein neues schickes kleines oder großes Pedal zu kaufen.
    Denn das könnte ja genau das sein...was einem fehlt.
    Aber es ist schon was wahres dran, einmal damit angefangen ist es verlockend....ging mir auch so. Erst nur ein paar Effektpedale weil ich einen Gutschein hatte und sonst nix "brauchte".
    Und dann kam der Gedanke...."hmm....was gibt es denn sonst noch"

    Gruß Marcus
     
Die Seite wird geladen...

mapping