Anregungen und Kaufberatung 16 Eingänge, 5 Monitorwege

  • Ersteller rock n roller
  • Erstellt am
R
rock n roller
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.10.12
Registriert
25.06.09
Beiträge
36
Kekse
22
Ort
köln
Da ich eine derartigen thread nicht gefunden habe mach ich ihn auf.Hier können alle Fragen gesammelt werden die etwas mit dem Kauf einen mischpultes zutun haben, also man kann z.B. schreiben :Ich suche ein Mischpult mit 8 eingängen für maximal 500 Euro . Das war jetz natürlich sehr spatanisch ausgedrückt .
also bitte nicht vom Thema abweichen und los geht es.

ich fang dann auch direkt mal an also ich suche ein mischpult in dem ich 16 mono xlr eingänge habe, dann bräuchte ich glaube ich 5 monitor ausgänge entweder für in ear monitor oder 5 monitor boxen, es soll kein schrott sein also ich geh mal von einen maximum von 900euro aus.

ich hoffe ihr könnt mir helfen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Wil_Riker
Wil_Riker
Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
23.06.21
Registriert
04.11.06
Beiträge
30.421
Kekse
145.044
R
rock n roller
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.10.12
Registriert
25.06.09
Beiträge
36
Kekse
22
Ort
köln
ok , ich vertraue dir damal weil du hier wohl weit mehr ahnung hast wie ich
 
B
Broadwoaschd
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.01.21
Registriert
14.12.05
Beiträge
2.394
Kekse
5.753
16 XLR ins und mehr als 4 Monitorwege ist selten... Zudem in dem Preisbereich, da gibts nicht wirklich viel Auswahl.
Das einzige, das mit einfällt ist das Presonus StudioLive16.4.2 - das kostet aber mehr als das doppelte.
Oder das hier: https://www.thomann.de/de/allenheath_wz_3_12m.htm - das hat aber schon fast wieder zuviele Auxe.
 
livebox
livebox
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
23.11.18
Registriert
22.09.06
Beiträge
10.556
Kekse
59.154
Ort
Landkreis BB oder unterwegs
5 Monitor-Boxen (oder IEMs) anschließbar oder 5 unterschiedliche Mixe?

16 Eingänge 5 preFader-Auxe wird schwer... da schiele ich ganz stark in Richtung A&H WZ Serie. Gebraucht könnte das annähernd an deine Preisvorstellung rankommen. Allerdings nur annähernd.

Wenn ihr mit 4 preFader-Auxen zufrieden seid, wär der hier was:
https://www.thomann.de/de/allenheath_wz162dx.htm?sid=ace4f8bfbed5a61e10978f27e6dc9157

MfG, livebox


P.S. Den Preis für ein ordentliches Case nicht vergessen!
 
Witchcraft
Witchcraft
R.I.P. exMOD
Ex-Moderator
Zuletzt hier
25.08.17
Registriert
19.08.03
Beiträge
6.721
Kekse
18.140
Ort
NRW
....dann bräuchte ich glaube ich 5 monitor ausgänge entweder für in ear monitor oder 5 monitor boxen, es soll kein schrott sein also ich geh mal von einen maximum von 900euro aus.
Was heißt "glaube ich" ?
Du solltest schon wissen was du genau brauchst.
Ein Mischpult mit 5 Monitorausgängen (Pre-Aux) gibt es jedenfalls nicht für 900 Euronen,
da mußt du schon kräftig drauflegen:
Soundcraft GB4-16

Bei 4 Monitorwegen sieht es schon anders aus.

Oder das hier: https://www.thomann.de/de/allenheath_wz_3_12m.htm - das hat aber schon fast wieder zuviele Auxe.
Das ist als Monitormixer gedacht und für FOH eher weniger geeignet ;)
 
R
rock n roller
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.10.12
Registriert
25.06.09
Beiträge
36
Kekse
22
Ort
köln
also ich wills bestmöglich so machen das man entweder 5 monitor boxen oder 5 inear sender anschließen kann und die noch möglichst einzeln regeln kann wobei ich mit 4 auch zufrieden wäre dann muss sich eben der gitarrisst eine box mit dem bassisten teilen
 
M-Master
M-Master
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.11.17
Registriert
07.05.10
Beiträge
219
Kekse
134
Ort
Mittweida / Bodensee
C
catfishblues
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
08.06.21
Registriert
06.05.05
Beiträge
1.827
Kekse
12.876
Ort
Oostfreesland
Hi,

wurde eigentlich schon Frage gestellt und beantwortet, ob es sich um einen Monitormixer, der nur dafür verwendet wird, handeln soll?
Oder wird ein Mixer gesucht der beides kann? 5 Monitorwege bereithalten und die PA ansteuern.

Falls es sich um einen reinen Monitormixer handeln soll passt doch der Allen Heath Wizard 16:2.

Grüße cat......
 
WolleBolle
WolleBolle
Studio & Video MOD
Moderator
HFU
Zuletzt hier
23.06.21
Registriert
18.11.05
Beiträge
12.914
Kekse
65.680
Ort
Hamburg
Moinsen!

Richtig Cat, und vor allem sollte man auch mal mit fundierten Anforderungen ankommen, so á: ich galube ich brauche mal...... wird das nix!

6 Aux und 16 Kanäle da gibt es was! Nur mit der anderen Anforderung klappt das nur bedingt:
es soll kein schrott sein also ich geh mal von einen maximum von 900euro aus.
:D Schrott ist es nicht, aber unterster Einstieg für solche Teile! Und kostet auch schon mal 50 Tacken mehr als gewünscht!

Yamaha MG-24 14-FX


Aber nur mal so amRande, wenn ihr das Teil auch noch Live einsetzen wollt, und mal ein wenig Hall auf den Gesang legen möchtet, dan fehlt da schon wieder ein Weg, nähmlich post Fader!:mad:

Nächste Überlegung, warum muß denn eigentlich jeder Musiker einen eigenen Mix haben? :gruebel: Das kenne ich nur aus der gehobenen Amateur oder Profiliga, aber die würde dann auch mehr Geld ausgeben für ein Pult!:D:)

Greets Wolle
 
D
der onk
HCA PA-Technik
HCA
Zuletzt hier
23.06.21
Registriert
15.04.06
Beiträge
7.724
Kekse
25.951
Gebraucht ein Mackie Onyx 1640 der alten Serie abstauben. Das müsste für 900.- sicher drin sein. Was anderes fällt mir nicht ein, denn am fünften Monitorweg hakt's halt. Die Onyx Pulte haben im Gegensatz zu den Konkurrenzprodukten in der Preisklasse einzeln pre-post-schaltbare AUXe...


domg
 
M-Master
M-Master
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.11.17
Registriert
07.05.10
Beiträge
219
Kekse
134
Ort
Mittweida / Bodensee
Dir ist schon bewusst, dass für Monitoring pre-Fader Auxe benutzt werden? Anscheinend nicht... der hat nämlich nur zwei dieser Sorte :rolleyes:

Hoppla, mein fehler hab ich nich mitgedacht, ich benutz das pult selten, höchstens die ersten zwei auxe^^
 
seawolff
seawolff
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.05.21
Registriert
20.01.07
Beiträge
143
Kekse
203
Ort
Flensburg
moin moin ,ich wollte auch mal hier ne frage stellen (sry rock n roller)

aktuell hab ich ein behringer mx3242x pult und bin eigentlich damit zufrieden (mit der ausstattung :16 ch.,doppel parametrik ,subgruppen ,4(6)auxe,rackfähig),leider sind inzwischen 2 kanäle defekt und ein anderer fängt auch abundzumal an zu spinnen .deshalb fang ich so langsam an mich nach nem anderen pult umzuschauen .

welches ist soundmäßig denn wohl besser A&H WZ ,Soundcraft ? ,Mackie ? und hat einigermaßen die vorhandenen features und hält qualitätsmäßig länger ?

hoffe ich habs "gutgenugformuliert" und freue mich auf eure antworten :)

liebe grüße

seawolff
 
C
catfishblues
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
08.06.21
Registriert
06.05.05
Beiträge
1.827
Kekse
12.876
Ort
Oostfreesland
welches ist soundmäßig denn wohl besser A&H WZ ,Soundcraft ? ,Mackie ? und hat einigermaßen die vorhandenen features und hält qualitätsmäßig länger ?

Nunja die Frage ist nicht leicht zu beantwortet. Ich selbst habe sie mit Allen&Heath Beantwortet. Immer wenn ich mir die Pulte in der unter 3000 Euro Klasse durch den Kopf gehen lasse, lande ich bei A&H. Jedoch immer wieder mit dem kleinen Gedankenschlenker an Digitalpulte.

Mackie kenne ich nicht, aber Soundcraft LX7 2 und GB4, und A&H Wizard 16:2, GL 2000-2400, Ml 3000 +5000 (ok der Vergleich zu den ML ist gemein :rolleyes: )

Wenn es wieder Rackfähig sein soll und euch die Features reichen nimm ein Wizzard 16:2 :great:

Grüße cat....
 
D
der onk
HCA PA-Technik
HCA
Zuletzt hier
23.06.21
Registriert
15.04.06
Beiträge
7.724
Kekse
25.951
Soundcraft oder A&H läuft in der Klasse wohl mehr auf Geschmacksache raus, wobei halt der Wizard mit 'nem Tausender Neupreis schon eine Kampfansage ist. Mackie fällt in dem Vergleich durch, weil sowohl vom Mechanischen, als auch der Wartungsfreundlichkeit eine Klasse drunter.

domg
 
mix4munich
mix4munich
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
23.06.21
Registriert
07.02.07
Beiträge
5.807
Kekse
36.559
Ort
Oberroth
A&H Wizard oder Soundcraft GB4 - beide sehr fein. Letzteres allerdings auch etwas teurer.

Hey, ich habe noch nie einen anderen Besitzer eines Behringer mx3242x gesehen - meiner Meinung nach das letzte ordentliche Pult, das Behringer gebaut hat, danach ging es nur noch abwärts. Meins läuft aber zum Glück noch, bis auf den Kopfhörerausgang, da müsste ich mir mal die Buchse ansehen ... so viel zu tun, so wenig Zeit ...

Viele Grüße
Jo
 
seawolff
seawolff
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.05.21
Registriert
20.01.07
Beiträge
143
Kekse
203
Ort
Flensburg
moin moin ,

hab jetzt (auf euer anraten hin) ,A&H WZ:3 16:2 bei der bucht ersteigert :D.
ich benutzte bisher aux 1 und 2 als monitor ausgang ,wie mach ich es am A&H (da heisst der ausgang st1 st2 ,sind die dann nur links/rechts?)?im mx3242x hab ich b-eingänge ,darüber lief immer mein mp3 player ,muss ich in zukunft 2 ch. dafür opfern ?:confused:

nochmals vielen dank für eure "prompte" hilfe :great:

liebe grüße

seawolff
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
D
der onk
HCA PA-Technik
HCA
Zuletzt hier
23.06.21
Registriert
15.04.06
Beiträge
7.724
Kekse
25.951
St1 und St2 am Wizard sind Eingänge! Die Ausgänge der Sends heissen wie die Busse auch AUX1 und AUX2 - logisch, oder? ;):D

Dein Behringer ist ein Inline-Pult. Daher die "B-Eingänge". Sowas hat der Wizard nicht. Würde als Returns für den Zuspieler eingangs angesprochene St1 bzw. St2 Eingänge verwenden.


domg
 
seawolff
seawolff
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.05.21
Registriert
20.01.07
Beiträge
143
Kekse
203
Ort
Flensburg
sorry :redface:!is doch klar! danke onk :rolleyes:

brauch ich denn st1 und st2 nicht ?
aux 1 und 2 für monitor .aux 2 und 4 für externer lexicon fx (vocal) .aux 5 und 6 interner fx (snare ,akustik guitar).
geht das so ?wie führe ich das signal zurück bzw. wohin von wo ?
(sind bestimmt fragen über die ihr euch totlacht ,aber so trage ich zur guten stimmung bei ,bin halt ´n noob ;))

liebe grüße

sea...

ps.:ich glaub für den mp3 ,kann ich die L/R direkteingänge nehmen ,da muss ich wohl noch´n linemischer ha´m ?
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben