Anschlagstechnik verbessern ( wegen Klacken )

von Björn_, 06.02.06.

  1. Björn_

    Björn_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.06
    Zuletzt hier:
    24.06.12
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Wilhelmshaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 06.02.06   #1
    Hallo!

    Ich habe wenn ich eine Saite schnell hintereinander anschlage jede Sekunde etwa ein metallisches Klacken - also kein Schnarren. Die Saite schlägt wohl auf einen Bundstab auf. Es liegt wohl eher nicht an der Saitenlage, da dies selbst bei der extremsten noch passiert.
    Ersteinmal, ist das richtig dass man beim Anschlag folgendes machen soll:
    Zeige- und Mittelfinger beim Anschlagen gestreckt, Finger flach über den Saiten, Saite soll nicht auf und ab, sondern hin und her schwingen? Wenn ja - wie soll das gehen :confused: :D

    Gruß, Björn
     
  2. LeGato

    LeGato Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.925
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    188
    Kekse:
    25.151
    Erstellt: 06.02.06   #2
    Hi Björn,

    das Thema gab es schon mal in diesem Thread. Vielleicht hiflt das weiter.

    Grundsätzlich zur Fingerhaltung: Wenn du mit den Fingern spielst, sollte das in etwa so aussehen:

    Der Daumen dient als Stütze, entweder auf dem Pickup oder auf der E (H?)-Saite. Er sollte rechtwinklig zu den Saiten UND rechtwinklig zum Korpus positioniert sein, d.h. er sollte eben NICHT flach auf dem Korpus aufliegen.

    Zeige- und Mittelfinger sind beim Anschlagen der Saiten gestreckt und werden bis zur nächsten Saite durchgezogen. Und natürlich immer schön abwechselnd... ;)

    Daumen, Zeige- bzw. Mittelfinger und die Saitenebene sollten bei korrekter Haltung ein Dreieck ergeben. Zur besseren Anschaulichkeit habe ich mal Fotos angehängt.

    Bei dieser Haltung werden die Saiten automatisch so angeschlagen, dass sie parallel zum Korpus schwingen, was nicht nur das Klackern minimiert, sondern auch den Ton verbessert, da die Pickups diese Schwingung besser aufnehmen können.

    Ich hoffe, das hilft ein wenig weiter...

    LeGato
     

    Anhänge:

  3. Björn_

    Björn_ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.06
    Zuletzt hier:
    24.06.12
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Wilhelmshaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 06.02.06   #3
    Hi LeGato!

    Vielen Dank !!! Das bestätigt mal wieder den Satz "Ein Bild (okay 3 :D) sagt mehr als 1000 Worte". Das Klacken ist auch bei starkem Saitenanschlag weg und ich konnte mit dieser Technik die Anschlaggeschwindigkeit erhöhen ;).
    Danke nochmals!

    Gruß, Björn
     
  4. Björn_

    Björn_ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.06
    Zuletzt hier:
    24.06.12
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Wilhelmshaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 06.02.06   #4
    Hi,

    wo wir schon bei den Bildern sind :D - Hat jemand ein Bild mit einer guten Greifhand-Technik?

    Gruß, Björn
     
  5. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 06.02.06   #5
    Die von Legato ist doch gut ;)

    Ich glaube meine Anschlagstechnik ist relativ 'klassisch', allerdings nie von einem Lehrer abgesegnet worden. Siehe Bild.
     

    Anhänge:

  6. Björn_

    Björn_ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.06
    Zuletzt hier:
    24.06.12
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Wilhelmshaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 06.02.06   #6
    Bitte lesen - >Greifhand< :D

    Gruß, Björn

    P.S.: Trotzdem Danke! So sieht meine momentan auch etwa aus
     
  7. Darkninja

    Darkninja Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    22.07.13
    Beiträge:
    509
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 06.02.06   #7
  8. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 06.02.06   #8
    Ahh wer lesen kann ist klar im Vorteil ;)

    Trotzdem bitte :p
     
  9. LeGato

    LeGato Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.925
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    188
    Kekse:
    25.151
    Erstellt: 06.02.06   #9
    Here you go...

    LeGato

    [edit]

    Wenn du jetzt noch deinen Unterarm etwas entspannter auf dem Korpus ablegst, kannste dir die Haltung absegnen lassen :D
     

    Anhänge:

  10. Björn_

    Björn_ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.06
    Zuletzt hier:
    24.06.12
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Wilhelmshaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 06.02.06   #10
    Here I thank you.... :great: Danke!

    Gruß, Björn
     
  11. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 06.02.06   #11
    Legato, deine Hände könnten fast meine sein. ;) Auch relativ kurze Finger und recht große Handfläche, oder täuscht das?

    Naja, ist mir nur gerade so aufgefallen...

    Gruesse, Pablo
     
  12. LeGato

    LeGato Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.925
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    188
    Kekse:
    25.151
    Erstellt: 06.02.06   #12
    Nee, täuscht nicht :o

    Ist aber ganz praktisch, wenn Schüler mir weismachen wollen, dass sie mit ihren kurzen Fingern ja unmöglich sooo weit greifen könnten. Nach nem kurzen Fingervergleich ist das Thema dann erst mal vom Tisch... :D

    Back to topic (falls noch was unklar sein sollte :) )

    LeGato
     
  13. Björn_

    Björn_ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.06
    Zuletzt hier:
    24.06.12
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Wilhelmshaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 06.02.06   #13
    Nein, eigentlich ist alles klar - danke!

    Wenn es wieder Probleme gibt, melde ich mich ;)

    Gruß, Björn
     
  14. Blorgh

    Blorgh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    14.10.14
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 08.02.06   #14
    Ich versuche auch schon seid einiger Zeit dieses Klackern wegzukriegen. Diese Haltung hilft auch, aber wie kann ich dann die tieferen Saiten dämpfen? Wenn ich den Daumen flach halte, kann ich ihn ja einfach über die Saiten drüberlegen.
     
  15. LeGato

    LeGato Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.925
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    188
    Kekse:
    25.151
    Erstellt: 08.02.06   #15
    Mit den Fingern der linken Hand bzw. die tiefste Saite mit dem aufgestützten Daumen. Außerdem werden die nächsttieferen Saiten ja durch den durchgezogenen Anschlagsfinger gedämpft. Alles Übungssache.

    Jau, nur vernünftig spielen geht damit halt nicht...

    LeGato
     
  16. Blorgh

    Blorgh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    14.10.14
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 09.02.06   #16
    Danke, ich werde das mal versuchen.. wobei es bei mir auf den hohen Saiten ja gar nicht klappert.. das sind nur die tiefen
     
Die Seite wird geladen...

mapping